Brandanschläge auf Deutsche Bahn: Jetzt ermittelt die Bundesanwaltschaft 1.602
"Aktenzeichen XY... ungelöst": Hinweise zu ermordeter Claudia Ruf eingegangen! Top
Schock für MontanaBlack! Einbrecher steigt in Wohnung des YouTubers ein Top
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 8.455 Anzeige
Können Hunde weinen? Tränen sind nicht gleich Tränen Neu
1.602

Brandanschläge auf Deutsche Bahn: Jetzt ermittelt die Bundesanwaltschaft

Nach den Brandanschlägen auf die Deutsche Bahn in mehreren Großstädten hat die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen übernommen.
Ein Ermittler an einem der Tatorte in Leipzig. Am 19. Juni setzten Unbekannte eine ganze Reihe von Kabelschächten der Deutschen Bahn in Brand.
Ein Ermittler an einem der Tatorte in Leipzig. Am 19. Juni setzten Unbekannte eine ganze Reihe von Kabelschächten der Deutschen Bahn in Brand.

Karlsruhe - Nach den Brandanschlägen auf Kabelschächte der Deutschen Bahn in mehreren Großstädten, laufen alle Fäden jetzt bei der Bundesanwaltschaft zusammen.

Die Behörde ermittelt wegen des Verdachts der Beteiligung an einer kriminellen Vereinigung, der verfassungsfeindlichen Sabotage sowie der Brandstiftung, der Störung öffentlicher Betriebe und der Störung von Telekommunikationsanlagen.

Dabei geht es um die insgesamt 13 Brandanschläge, die Unbekannte in den frühen Morgenstunden des 19. Juni verübten. Dabei zerstörten sie Kabelschächte an Bahnanlagen in Berlin, Dortmund, Hamburg, Köln und Leipzig (TAG24 berichtete).

Durch die Anschläge fielen bundesweit 374 Züge vollständig und weitere 520 teilweise aus. Es kam zu Verspätungen von ingesamt knapp 40.000 Minuten, von denen mehrere Millionen Bahnreisende betroffen waren.

Ebenfalls betroffen waren Telekommunikationsanlagen von Anbietern, die die Strukturen der Bahn mitnutzen (TAG24 berichtete). Die Anschlüsse von etwa 100.000 Kunden waren durch die Anschläge zeitweise lahmgelegt. Nach Angaben der Bundesanwaltschaft entstand ein Sachschaden in sechsstelliger Höhe.

Kurz nach den Brandanschlägen war ein mögliches Bekennerschreiben auf der Plattform linkunten.indymedia.org aufgetaucht. Darin heißt es, dass die wirtschaftliche Verwertung von privaten Daten unterbrochen und damit das zentrale Nervensystem des Kapitalismus angegriffen werden sollte. Zudem brachte das Schreiben die Anschläge in Verbindung mit dem G20-Gipfel in Hamburg.

Damals hieß es aus Sicherheitskreisen, das mutmaßliche Bekennerschreiben passe ins Raster, alllerdings sei es noch zu früh zu sagen, ob dies tatsächlich authentisch sei (TAG24 berichtete).

Fotos: Ralf Seegers

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 70.921 Anzeige
Er saß im Knast: Jetzt steht ASAP Rocky wieder im Rampenlicht Neu
Überraschung bei "Alles was zählt"! Neu
Habt Ihr Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 1.910 Anzeige
Waldorf-Lehrerin soll Schüler geschlagen haben, doch nicht sie muss gehen, sondern der Junge! Neu
Single-Bürgermeisterin sucht Arzt für sich und ihre Gemeinde: Hatte sie Erfolg? Neu
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.222 Anzeige
Das war's! Sky verliert TV-Rechte an der UEFA Champions League Neu
Mysteriös: Was planten die Männer mit der Drohne und woher kam sie? Neu
Streit um Kopfschuss-Mord an Georgier in Berlin eskaliert: Russland weist zwei deutsche Diplomaten aus Neu
Handball-Keeper Lichtlein vor Rekord: "Das ist das größte Wunder" Neu
Plastikfabrik geht in Flammen auf: Mehrere Arbeiter sterben in Feuer-Hölle Neu
Broadway-Klassiker bringt Hexen nach Hamburg 37
Schiff prallt gegen Pfahl: Steuermann geht über Bord! 1.732
Er wurde nur 14 Jahre alt! Netflix- und Kinderstar Jack Burns ist tot 7.630
Dieses berühmte Game ist "Bestes deutsches Spiel" 1.519
Ärger mit dem Paketdienst? Das sind Eure Rechte als Kunde 650
Tote Frau in Münchner Wohnung gefunden! Polizei vermutet Gewaltverbrechen! 2.002
Abschiedsfolge "Neo Magazin Royale": Jan Böhmermann macht nach sechs Jahren Schluss 550
Fans sind sich sicher: Melissa von "Hochzeit auf den ersten Blick" ist schwanger 2.800
Tödlicher Unfall: Auto mit Sommerreifen rast auf schneebedeckter Straße in Laster 4.350
Flugzeug mit 38 Insassen verschwunden: Fund im Meer lässt Schlimmes befürchten 2.833
Hass-Kommentare auf Instagram: Plus Size-Model erhielt schon Morddrohung 1.184
Wuff! Pärchen näht Wintermäntel für Hunde 571
Juwelen-Raub im Grünen Gewölbe: Erste heiße Spur führt zu Remmo-Clan! 15.338
Baby-News bei Angelina Heger und Sebastian Pannek: So haben es ihre Eltern erfahren! 487
GZSZ: "Du bist wie Katrin!" Bedeutet Gerners Rache das Liebes-Aus mit Yvonne? 976
Amri-Ermittlungen gebremst? BKA-Beamter wird vom Bundestag befragt 377
Drei Tage nach dem Hund das gegessen hatte, starb er qualvoll 3.279
FC Bayern: Dieses Bild von Coman lässt einem das Blut in den Adern gefrieren! 2.099
Frau vögelt Klassenkamerad der Tochter auf dem Rücksitz ihres Autos 4.836
Schock-Diagnose? Na und! Dieser Mann will sich dem Schicksal nicht einfach fügen 1.254
Einbruch: Model rennt dem Täter nackt in die Arme! 2.179
Krasse Vorwürfe nach dem Tod von Juice Wrld: War der Rapper (†21) drogenabhängig? 855
Restaurant überrascht Veganerin mit diesem Dessert 4.619
Vogelgrippe zurück: Jetzt müssen 27.000 Hühner getötet werden! 859
Dieser Hund wird mit einer Horror-Wunde im Graben gefunden 1.657
Dein Horoskop: Das halten die Sterne heute für Dich bereit 152.356
Weltneuheit: Die besten Stiefel für Pisten-Stars kommen aus dem Erzgebirge 946
Dackel-Drama: Schrecklicher Fehler kostet Hund das Leben 1.163
Überlebt ein Hund einen Sturz von 12 Meter Klippe? Dieser hat es versehentlich probiert 2.920
FC Bayern schlägt Tottenham! Große Sorgen um Kingsley Coman 1.070
Bayern-Schock: Kingsley Coman verdreht sich das Knie! 1.221
Feuchter Unfall! Auto rollt beim Entladen in Teich 2.352
Jugendlicher soll Jungen (8) in Sachsen sexuell missbraucht haben 8.835
Richterin will wilde Orgien mit Kollegen im Gericht feiern 18.305
Tochter der Ex zwei Jahre lang sexuell missbraucht: Mann (61) in U-Haft 448
Schwesta Ewa und das Gefängnis: Ist Haftaufschub der Rapperin schon bald vorbei? 1.477