Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

TOP

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

TOP

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

NEU

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.030
Anzeige
19.210

Brandsätze auf Asylheim geschleudert

Chemnitz – Brandanschlag auf die Erstaufnahme im Stadtteil Einsiedel: Unbekannte warfen gestern Abend Brandsätze in das Gelände am Ortsrand – Lebensgefahr für 21 Menschen!
Ermittler suchten im Wald vor dem Asylheim nach Spuren.
Ermittler suchten im Wald vor dem Asylheim nach Spuren.

Von Ronny Licht

Chemnitz – Brandanschlag auf die Erstaufnahme im Stadtteil Einsiedel: Unbekannte warfen Dienstagabend Brandsätze in das Gelände am Ortsrand – Lebensgefahr für 21 Menschen!

Kathleen Doetsch vom „Operativen Abwehrzentrum“ bestätigte MOPO24: „Wir ermitteln wegen einer versuchten schweren Brandstiftung.“

Die Unbekannten näherten sich gegen 22.15 Uhr von der Waldseite aus dem Gelände. Dann warfen sie drei Molotow-Cocktails über den Zaun auf die Häuser 16 und 17. Hier leben 21 Menschen.

Glück für die Bewohner: Die Brandsätze landeten knapp drei Meter vor den Häusern im Gras. Der Wachschutz konnte die Flammen löschen. Verletzt wurde niemand.

In der Nacht zum Mittwoch rückte die Polizei zum Asylheim aus.
In der Nacht zum Mittwoch rückte die Polizei zum Asylheim aus.
Die Brandsätze landeten auf der Wiese zwischen Zaun und Gebäude.
Die Brandsätze landeten auf der Wiese zwischen Zaun und Gebäude.

Sofort rasten Polizeikräfte in den 3000-Einwohner-Ortsteil, kontrollierten Passanten und Autofahrer, suchten auf Waldwegen und Zufahrten nach eventuellen Tätern.

Auch ein Fährtenhund kam zum Einsatz, ein Hubschrauber suchte mit Wärmebildkamera nach den flüchtigen Tätern. Erwischt wurde niemand.

In dem Flüchtlingsheim auf dem Gelände des ehemaligen Pionierlagers „Palmiro Togliatti“ ist Platz für bis zu 540 Asylbewerber. Eröffnet wurde es im Januar 2016. Aktuell sind etwa 100 Menschen untergebracht.

Der frühere Bundesinnenminister und DRK-Präsident Rudolf Seiters (78) verurteilte den Brandanschlag. "Ich bin entsetzt und zutiefst bestürzt über diese verabscheuungswürdige Tat", sagte er in einer Pressemitteilung des Deutschen Roten Kreuzes.

Die Unterkunft wird vom DRK-Landesverband Sachsen betreut. "Durch diese verantwortungslose Tat wurde bewusst das Leben von Flüchtlingen und Helfern aufs Spiel gesetzt", sagte Seiters.

Nach seiner Aussage leben im Flüchtlingsheim Einsiedel fast ausschließlich Familien. Von den 95 Bewohnern seien 27 Kinder.

Gegen die Einrichtung der Landesdirektion Sachsen wird seit Monaten protestiert, die Einwohner treffen sich jeden Mittwoch zu Demonstrationen gegen die Asylpolitik der Bundesregierung.

Fotos: Privat (1), Harry Härtel/haertelpress (2)

Mitten im Krieg sorgt sich dieser Tierarzt um ausgehungerte Bären und Löwen

NEU

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.778
Anzeige

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

NEU

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

1.859

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

1.062

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

856

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.127
Anzeige

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

2.015

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

3.688

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

291

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

592

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

781

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

6.973

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

2.922

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

5.772

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

2.364

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

2.825

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

2.856

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

4.359

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

3.179

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

326

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

1.968

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

268

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

3.728

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

2.898

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

5.329

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.538

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

9.526

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

13.025

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

16.688

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

5.442

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

12.611

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

9.875

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

9.227

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

3.527

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

4.512

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

4.395

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

5.906

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

1.048

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

6.934

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

5.384