Rückruf Antibaby-Pille "Trigoa": Längerer Zeitraum betroffen! Top Nach Daniel Küblböcks Verschwinden: Riesen-Ärger um Biografie Top 78 Morde! Polizist lauerte jahrelang Frauen auf, vergewaltigte und tötete sie Top Unfallwagen bleibt aufrecht an Straßenschild gelehnt stehen Neu Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 4.163 Anzeige
1.936

Brandanschlag auf Moschee? Zeugen wollen Kapuzen-Männer gesehen haben

Räumlichkeiten des Moscheevereins "Ditib" an der Berliner Kühleweinstraße in Brand

In Koca Sinan Camii-Moschee in Berlin-Reinickendorf hat es am frühen Sonntagmorgen gebrannt. Zeugen wollen unbekannte Männer beobachtet haben.
Auch der Konflikt zwischen Kurden und Türken könnte ebenfalls bald auf die Schulen ausweichen. So gab es bereits mehrere Anschläge auf Moscheen türkischer Verbände - wie in Berlin-Reinickendorf.
Auch der Konflikt zwischen Kurden und Türken könnte ebenfalls bald auf die Schulen ausweichen. So gab es bereits mehrere Anschläge auf Moscheen türkischer Verbände - wie in Berlin-Reinickendorf.

Berlin - In einer Moschee des Ditib-Verbands in Berlin-Reinickendorf hat es am frühen Sonntagmorgen gebrannt.

Es sah aus, als hätten Einrichtungsgegenstände im Inneren der Moschee Feuer gefangen, sagte der Einsatzleiter der Feuerwehr.

60 Einsatzkräfte waren vor Ort. Verletzt wurde nach Informationen der Feuerwehr niemand.

Der Staatsschutz prüft, ob es sich um eine politisch motivierte Tat handelt.

Wie Zeugen gegenüber der BILD berichteten, sollen drei Männer in Kapuzen-Pullovern zunächst die Eingangstür der Moschee eingeschlagen und danach offenbar den Auslöser für den Brand in den dahinter liegenden Raum geworfen haben.

Die Feuerwehr wurde gegen 2 Uhr alarmiert, um 3.30 Uhr war der Brand unter Kontrolle.

Die Frage, ob es ein Brandanschlag war, wollte die Polizei weder bestätigen noch dementieren.

Auf Facebook sprach die Gemeinde von einem Anschlag. "Die meisten Räumlichkeiten unserer Moschee sind weitestgehend nicht mehr nutzbar", hieß es. "Ein Anschlag auf ein Gotteshaus, egal aus welchem Grund, ist nicht akzeptabel und nicht hinnehmbar."

Update, Montag 18:05

Nach dem am Sonntag verübten Brandanschlag bittet die Polizei um Mithilfe:

- Wer hat die Tat beobachtet?
- Wer hat die Täter gesehen und kann Angaben zu ihrer Identität machen?
- Wer hat verdächtige Feststellungen zur relevanten Zeit in der Pankower Allee oder in der Kühleweinstraße gemacht?

Hinweise nimmt das Landeskriminalamt im Bayernring 44 in Tempelhof unter der Telefonnummer (030) 4664-952411, jede andere Polizeidienststelle oder über die Internetwache unter www.internetwache-polizei-berlin.de unter der Angabe der Vorgangsnummer 180311-0240-302825 entgegen.

Update 15.01 Uhr:

Die mutmaßliche Brandstiftung in einer Moschee in Berlin ist aus Sicht des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (53, SPD) auch ein Anschlag auf die politische und religiöse Freiheit.

"Das ist nicht hinnehmbar", teilte Müller am Sonntag mit. "Wir werden es nicht zulassen, dass Konflikte in Berlin ausgetragen werden, die mit dem friedlichen Zusammenleben in dieser Stadt nichts zu tun haben."

Er erwarte, dass die Behörden schnell die Täter finden. "Berlin steht für ein friedliches und freiheitliches Miteinander. Das werden wir mit allen notwendigen Mitteln verteidigen."

Update 11.20 Uhr:

Auf eine Moschee in Berlin ist vermutlich ein Brandanschlag verübt worden. "Nach derzeitigen Erkenntnissen wird von einer politisch motivierten Straftat ausgegangen", teilte die Polizei am Sonntag mit.

Zeugen hätten an dem Haus an der Pankower Allee, Ecke Kühleweinstraße ein Klirren gehört und drei jugendliche Verdächtige gesehen, die Richtung Letteplatz weggelaufen seien. Eine Fensterscheibe war eingeworfen worden, der Hauptraum sei komplett ausgebrannt.

"Die meisten Räumlichkeiten unserer Moschee sind weitestgehend nicht mehr nutzbar", teilte die Koca Sinan Camii-Gemeinde mit. Gemeindemitglieder räumten am Sonntag Trümmer fort und versuchten, durchnässte Gebetbücher und Koran-Ausgaben zu trocknen.

Die Einsatzkräfte brachten nach rund einer Stunde das Feuer in Koca Sinan Camii-Moschee unter Kontrolle.
Die Einsatzkräfte brachten nach rund einer Stunde das Feuer in Koca Sinan Camii-Moschee unter Kontrolle.

Fotos: Paul Zinken/dpa, Morris Pudwell

"Eiserne Lady" des Eiskunstlaufs: Jutta Müller wird 90 Neu Katze weckt ihre Besitzer in der Nacht und rettet ihnen das Leben Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.093 Anzeige Ekel-Taxifahrt: Fahrer bietet 24-Jähriger an, mit anderen Leistungen zu bezahlen Neu Mysteriöser Tod im Google-Hauptsitz: Mitarbeiter (†22) stirbt am Schreibtisch Neu Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.196 Anzeige Polizei sucht diesen mutmaßlichen Sexualstraftäter! Neu Dieser Aufkleber kann Kinderleben retten Neu Tödliches Gift ausgetreten! Berliner Institut evakuiert Neu Frau hüpft für Geburtstagsfoto und stirbt vor den Augen ihres Ehemannes Neu Feuerwehr findet tote Frau in brennender Wohnung! Neu
Polizei vor Rätsel in Frankfurt: Mann (39) liegt tot vor Wohnhaus 1.158 Auf diese Bachelor-Neuerung können sich die Fans freuen 666
Aggressives Wildschwein dreht völlig durch und verletzt Rentner schwer 1.268 Bastian Yotta im Knast! Jetzt spricht der Protz-Millionär 1.584 Mit Grönemeyer-Song: Erzgebirger steht im Finale von "The Voice of Germany" 1.635 Endlich! Jetzt steht Chethrin Schulze zu ihrer neuen Liebe 778 Nach Verfolgungsjagd mit SEK: Auto landet im Straßengraben 4.464 Keiner stieg häufiger auf: Trainer Friedhelm Funkel wird 65 29 Gericht entscheidet: Großbritannien könnte Brexit noch stoppen 415 Schwarzfahrerin beißt Kontrolleur in die Hand 147 Hier brennt ein nagelneuer Audi RS6 komplett aus! 3.489 Erst Einzel, dann im Team: Oberwiesenthalerin ist Siegerin von Calgary 447 Warnung Auswärtiges Amt: In diese Gebiete sollten Schwangere nicht reisen! 1.115 Tödlicher Schusswechsel in Thüringen! Mann stirbt bei Polizeieinsatz 2.554 Update Liebes-Show geht weiter! Heidi Klum zeigt ihren Tom in merkwürdiger Hose 2.134 Frau nach Festival-Besuch von Männern überfallen und missbraucht 5.310 Eisige Temperaturen in Sachsen und Sachsen-Anhalt: Auch der Brocken wird eingeschneit 1.169 Trümmerfeld! Kleinbus kracht gegen Laster: vier Menschen sterben 2.228 Nach Waldbränden: Hund wird zurückgelassen und bewacht treu das Grundstück 2.674 Schwerverletzter rettet sich aus Chevrolet-Wrack neben A3 759 200 Meter mitgerissen! Deutsche Wanderer von Lawine überrascht 838 Bayern-Profi Robben: Hängt er die Fußballschuhe an den Nagel? 513 Leiche von vermisster Rucksacktouristin entdeckt: Neuseeland entschuldigt sich 3.674 Alice Schwarzer mag Weihnachten traditionell, aber bei einer Sache schummelt sie 85 Australien trauert: Muskelprotz-Känguru Roger ist tot! 4.107 VfB-Fans gehen auf Gladbach-Ultras los und fahren direkt wieder heim 1.600 Schock im Skiparadies! Gondeln stoßen zusammen 10.793 Wegen Warnstreik! Fernverkehr der Deutschen Bahn bundesweit eingestellt 2.897 Wieder Zoff? Lilly und Boris Becker mit neuem Gerichtstermin 911 Bestialischer Raubmord: Folgen letzte Worte der "Froschbande"? 1.860 Immer mehr Menschen brauchen Zweitjob zum Leben 601 Ex-Freund (17) ersticht Mädchen (†15) in Viersen: Jetzt kommt er vor Gericht 1.193 Blindgänger-Bombe in Mönchengladbach soll um 20 Uhr entschärft werden 241 Streit um Mittel-Deutschlands höchste Felswand: Bürgerinitiative bittet um Hilfe 1.583 Mann wegen selbst gebastelter Blitzer-Attrappe vor Gericht! 2.583 Vorschau auf "Köln 50667": Kranker Alex erfährt, woran er leidet 1.568 Autorin Cornelia Funke freut sich auf einen fantastischen Geburtstag 171 Die Katzenfrau glaubt, sie sieht aus wie dieser Weltstar! 3.198