Wie bitter: DFB-Team verspielt in Friedhofsstimmung sicheren Sieg! Top Vier Leichen, darunter ein Baby, in Wohnung entdeckt Top Psychiatrie geht in Flammen auf: Ein Toter und mehrere Verletzte Neu Kokain über Penis verabreicht: Todesursache von Opfer des Arztes steht fest 1.689 230 Attraktionen und jede Menge Spaß: Das bietet der Winterdom 2.965 Anzeige
557

Brandanschlag und Geiselnahme: Motiv des Täters weiterhin unklar

Ermittler prüfen möglichen Terror-Hintergrund der Geiselnahme in Köln

Mittlerweile hat der Generalbundesanwalt die Ermittlungen übernommen. Noch immer sind viele Fragen zu der Tat mit drei Verletzten offen.

Köln – Zwei Tage nach dem Brandanschlag und der Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof ist das Motiv des Täters noch unklar. Die Ermittler prüfen weiter einen terroristischen Hintergrund. Denn mit dem Brandanschlag wollte der Täter offenbar möglichst viele Menschen treffen. Es sei großes Glück, dass nicht viel mehr Menschen verletzt worden seien, betonte der Kölner Kripochef Klaus-Stephan Becker am Dienstag.

Polizisten stehen am Dienstag (16. Oktober) vor dem Tatort der Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof.
Polizisten stehen am Dienstag (16. Oktober) vor dem Tatort der Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof.

Zwei Stunden lang hatte sich der Täter am Montag nach dem Brandanschlag auf eine McDonald's-Filiale im Kölner Hauptbahnhof mit einer Geisel in einer Apotheke verschanzt, bevor die Polizei zugriff (TAG24 berichtete).

Wie die Kölner Polizei in der Nacht auf Mittwoch auf Nachfrage bestätigte, übernahm mittlerweile der Generalbundesanwalt in Karlsruhe die Ermittlungen zu dem Fall. Die Bundesanwaltschaft selbst war zunächst allerdings nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Sicher ist nach Angaben der Polizei, dass es sich bei dem Täter um einen 55 Jahre alten Flüchtling aus Syrien handelt. Er war "psychisch nicht in der Lage zu arbeiten", sagte Becker.

Der schwer verletzte Mann war am Dienstag nach einer mehrstündigen Operation außer Lebensgefahr. Da er aber weiterhin im Koma liegt, konnte er noch nicht vernommen werden. Gegen ihn erging ein Haftbefehl wegen versuchten Mordes in zwei Fällen und Geiselnahme. Mehrere Schüsse der Polizei hatten den 55-Jährigen bei der Erstürmung der Apotheke getroffen.

Der Täter plante offenbar einen heftigen Brandanschlag

Diese Gegenstände soll der Täter mit sich geführt haben.
Diese Gegenstände soll der Täter mit sich geführt haben.

Bei seinem Anschlag auf das Fast-Food-Restaurant hatte der Mann große Mengen Benzin über den Boden gekippt. Auf dem Video einer Überwachungskamera ist eine dramatische Explosion zu sehen. Eine 14-Jährige erlitt schwere Verbrennungen.

Nach der Tat ließ der Mann einen Koffer und eine Aktentasche mit Gaskartuschen und Brandbeschleuniger in dem Schnellrestaurant zurück, flüchtete in eine Apotheke und nahm dort eine Angestellte als Geisel. Als der Täter die Frau mit Benzin übergoss, griff die Polizei ein. Ein "Zufallsopfer", davon ist Becker überzeugt. "Der eigentliche Tatplan war offensichtlich eine Brandlegung im McDonald's."

Noch am Montag wurde die Wohnung des Syrers in einer Flüchtlingsunterkunft im Kölner Stadtteil Neuehrenfeld durchsucht. Dort entdeckte die Polizei weiteres Benzin. An der Wand fanden sich arabische Schriftzeichen, die sich zwar auf den Islam, nicht aber auf das Terrornetz "Islamischer Staat" beziehen. Sichergestellt wurden verschiedene Datenträger, darunter zwei Handys.

Der Syrer ist laut Polizei als Asylberechtigter anerkannt. In Deutschland lebte er nach Polizeiangaben seit 2015, fast ausschließlich in Köln. Seine Frau lebt noch in Syrien, sein Sohn und sein Bruder sind in Deutschland.

Seit 2013 ist der Mann selbst 13 Mal straffällig geworden, unter anderem wegen eines Rauschgiftdelikts, Betrugs, Ladendiebstahls und Hausfriedensbruchs. "Die Strafbarkeit führt nicht zu einer Ausreisepflicht, solange jemand als Flüchtling vom BAMF anerkannt ist", teilte die Stadt Köln dazu mit (TAG24 berichtete).

Update, 9.36 Uhr

Die Bundesanwaltschaft hat nach dem Brandanschlag und der Geiselnahme im Kölner Hauptbahnhof die Ermittlungen übernommen. Das bestätigte ein Sprecher der obersten deutschen Anklagebehörde am Mittwochmorgen. Die Behörde will sich im Laufe des Vormittags zu Details der Ermittlungen äußern.

Fotos: DPA, Polizei Köln/dpa

Komischer Geruch tritt aus, dann macht Feuerwehr Schock-Fund! 2.770 Suhler Frauen bekommen für ihre Popo-Webung Unterstützung von den Männern 78 So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 8.461 Anzeige Mit Baseballschlägern und Äxten: Massenschlägerei vor Ex-Hotel 412 Achtung, Polizeiruf! So lästert das Netz über die Polit-Retusche der ARD 2.337 Noch bis 21.11.: Dieser Typ hat eine geniale Lösung für Deine Finanzen 1.395 Anzeige Betonteile auf Gleisen sorgen für Unfälle und Evakuierung 193 Geiselnehmer in Bochum war Polizist und drohte mit Wasserstoffbombe! 2.243
Zwei Frauen fielen ihm zum Opfer: Polizei schnappt Sexualstraftäter 377 Sexy Girl zieht sich aus, um in See zu springen: Das geht richtig schief 7.826 18-Jähriger tickt in ICE aus: Polizist will helfen und bezahlt das teuer 3.607 Pferd geht durch: Kutschfahrt wird zur Horror-Tour 126 Wegen Serien-Aus: "Lindenstraße"-Produzenten stinksauer auf ARD 1.219 Brutale Beziehungstat: 39-Jährige sticht Ehemann in Wohnung nieder 2.685 Nackte Frauen bei Gedenkmarsch Rechsextremer verprügelt! 6.737
Gigantische Hanfplantage in Wuppertaler Fabrik entdeckt 1.208 Jenny Elvers ist zurück in ihrem Element 1.531 Tiefer Fall: Ex-Fußballstar Paul Gascoigne wegen sexueller Nötigung angeklagt! 522 Sperrungen wegen Bauarbeiten am Hauptbahnhof Halle (Saale) 336 Schwimmlehrer wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt: So lange geht er ins Gefängnis 699 Diskriminierung? Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Paris Saint-Germain! 666 Studentin eine Nacht lang von Mitbewohner gequält und misshandelt 2.574 Polizei macht diesen fetten Fund in einem Smart 161 Von wegen Frauen! Bauern suchen Urlaub 2.321 Ungewohnt offen: So sehr schwärmt Herbert Grönemeyer von neuer Frau! 750 Usedom: Wölfe erobern jetzt auch beliebte Ferieninsel 1.880 Markus Söder auf Kuschelkurs mit CDU in Berlin: "Stabil mit Stil" 92 Streit unter Truckern eskaliert: Mann (44) schwebt in Lebensgefahr 1.333 AfD-Politiker: "Wir dürfen Deutschland nicht mit Afrikanern überfluten" 13.017 Panische Angst vorm Tattoo: Hypnotiseur soll Carmen Geiss helfen 790 "Schnick, Schnack, Schnuck: Schiris stehen bestraftem Kollegen bei 791 BVB droht der Abgang von Pulisic! Nachfolger bereits im Fokus 1.899 Arnd Zeigler im TAG24-Interview: "Die Derbys waren immer Fußball-Feiertage!" 312 Im Drogenrausch: Sohn sticht mit Messer auf schlafenden Vater ein 810 Schrecklich: Kleinkind bleibt mit Fingern in Rolltreppe stecken 1.473 Was bringt die Strafsteuer für Flüchtlingshelfer? 2.016 Restaurant-Besucher sieht Mutter mit Kind auf dem Rücken und fotografiert sie sofort 5.549 Frau in ihrem Garten durch Schuss getötet: Was hat ein Jäger damit zu tun? 1.426 Unfassbar betrunken: Frau tankt so viel, dass Alkoholtest-Gerät versagt 3.078 Seit fünf Tagen verschwunden: Wo ist die 15-Jährige Lea? 8.018 Ermordeter Khashoggi: Deutschland stoppt Waffenlieferung nach Saudi-Arabien 443 Hype vorbei? Apple senkt Produktions-Zahl von iPhones 644 Heiße Küsse! Hat Lena Gercke einen Neuen? 1.625 Betrunkene Obdachlose pöbeln Mann an und gehen mit Eisenstange auf ihn los 951 Rasante Verfolgungsjagd nach zwölf Stunden und zwei gerammten Polizeiautos gestoppt 1.834 Sohn hat 4,0 Promille intus und terrorisiert eigene Mutter 3.457 Acht Menschen im Auto, die Koffer auf dem Dach: Polizei stoppt diesen Wagen 3.648 Diebe brechen in Gartenlaube ein und hinterlassen verwirrende Überraschung 2.190 Fähren auf Rhein bei Köln und Leverkusen müssen Betrieb einstellen 161