3,29 Promille! Besoffener auf Autobahn unterwegs

Der betrunkene Fahrer prallte an einer Baustelle seinem Vorgänger ins Heck. (Symbolbild)
Der betrunkene Fahrer prallte an einer Baustelle seinem Vorgänger ins Heck. (Symbolbild)  © DPA

Potsdam - Am Samstagnachmittag war ein polnischer Fahrer mit einem Seat auf der A2 in Richtung Magdeburg unterwegs. Als der 38-Jährige auf Höhe einer Baustelle war, missachtete er die Geschwindigkeitsbegrenzung.

Dabei krachte er mit seinen Wagen gegen mehrere Baustellengeräte und verlor die Kontrolle über das Auto. Neben mehreren Warnbarken, wurde auch eine Schutzplane beschädigt.

Anschließend prallte der 38-Jährige in das Heck eines Opels vor ihm. Personen verletzte er dabei zum Glück nicht. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mann Alkohol getrunken hatte. Ein Test ergab einen Alkoholwert von 3,29 Promille.

Der Fahrer wurde vorläufig festgenommen und sein Führerschein sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft regte eine Unterbringen in U-Haft an.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0