Rentner stürzt im Dunkeln in Gartenschacht und stirbt

Die Beamten sperrten das Grundstück für die Spurensicherung ab. (Symbolbild)
Die Beamten sperrten das Grundstück für die Spurensicherung ab. (Symbolbild)  © dpa (Symbolbild)

Babelsberg - Tragisch, was sich am Mittwochabend in Babelsberg abgespielt haben soll. Bei einem Sturz in einen Gartenschacht ist ein 80-jähriger Mann ums Leben gekommen.

Alarmierte Rettungskräfte hätten den Schwerverletzten am späten Mittwochabend aus dem etwa ein Meter tiefen Schacht geborgen, berichtete eine Polizeisprecherin am Donnerstag.

Wiederbelebungsmaßnahmen durch einen Notarzt blieben erfolglos. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Die Notfallseelsorge kümmerte sich noch am selben Abend um die Angehörigen des Toten.

Nach den ersten Ermittlungen gehe die Polizei von einem Unglücksfall aus, sagte die Sprecherin. Zuvor hatte die Märkische Allgemeine berichtet.

Titelfoto: dpa (Symbolbild)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0