Glückspilz: Brandenburger macht aus 20 Euro 4,7 Millionen

Helsinki/Potsdam - Ein Lotto-Spieler aus dem südbrandenburgischen Landkreis Spree-Neiße ist auf einen Schlag um einige Millionen reicher geworden.

Ein Brandenburger gewann 4,7 Millionen in der europäischen Lotterie. (Symbolbild)
Ein Brandenburger gewann 4,7 Millionen in der europäischen Lotterie. (Symbolbild)  © DPA

Er gewann bei der Eurojackpot-Ziehung am Freitag annähernd 4,7 Millionen Euro, wie die Land Brandenburg Lotto GmbH am Samstag mitteilte. Für seinen Spielschein der europäischen Lotterie habe er rund 20 Euro investiert.

Neben dem Gewinner in Brandenburg gab es in der zweiten Eurojackpot-Gewinnklasse laut Westlotto in Münster weitere Lotto-Millionäre in Deutschland - Spieler oder Tippgemeinschaften in Rheinland-Pfalz und zwei Mal in Nordrhein-Westfalen. Ein weiterer Gewinner lebt in Ungarn.

Der 90-Millionen-Jackpot wurde aber bei der Ziehung wieder nicht geknackt.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0