Ostritz: Polizei rüstet sich für Abreise der Neonazis Top So will die Bundesregierung tausende Flüchtlinge zurück in den Irak locken Neu Pornosüchtiger Mann (22) dreht durch und vergewaltigt seine Mutter (46) Neu Wechselt deutsches Basketball-Talent in die NBA? Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 10.305 Anzeige
124

Insektizide, Gülle, Medikamente: Unser Wasser ist in Gefahr

Die Belastung des Grundwassers ist in Brandenburg besorgniserregend. Bei Probemessungen wird eine zunehmende Verunreinigung festgestellt.
Wasserexperte Manfred Mödinger warnt vor einer zunehmenden Verunreinigung des Grundwassers in Brandenburg.
Wasserexperte Manfred Mödinger warnt vor einer zunehmenden Verunreinigung des Grundwassers in Brandenburg.

Potsdam - Wenn Diplom-Ingenieur Manfred Mödinger über Grundwasser spricht, fällt ihm schnell ein Vergleich ein. "Die Gesteinsschichten über dem Grundwasser funktionieren wie ein technischer Filter. Ist der Filter gesättigt, lässt er alles durch", sagt der Wasserexperte.

Brandenburg schneidet dabei mit seinen "dürftigen Messgrundlagen" relativ schlecht ab. "Wo nichts gemessen wird, kann auch nichts nachgewiesen werden." Doch auch die spärlichen Daten seien "alles andere als beruhigend", urteilt Mödinger.

Nach einem Bericht des Landesumweltamtes über die Grundwasserbeschaffenheit in Brandenburg für die Jahre 2006 bis 2012 wurde der zulässige Wert der Nitratkonzentration von 50 Milligramm je Liter um bis zu 329 Milligramm je Liter überschritten.

Laut einer Studie des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft wiesen 2015 rund 14 Prozent der Brandenburger Messstellen mehr als 50 Milligramm Nitrat je Liter aus.

Auch Pflanzenschutzmittel belasten die Qualität des Grundwassers.
Auch Pflanzenschutzmittel belasten die Qualität des Grundwassers.

Bei rund 40 Prozent der brandenburgischen Messstellen wurden laut Mödinger Pflanzenschutzmittel und ihre Abbauprodukte ermittelt. Nur 52 Prozent der Messstellen seien als unbeeinflusst klassifiziert worden.

"Schlimmerweise ist das für ein Flächenland im Verhältnis sogar noch ein guter Wert." Dennoch seien auch im Grundwasser Brandenburgs "viel zu viele Stoffe enthalten, die da nicht reingehören". Mödinger plädiert daher für eine "Generalüberholung" der Trinkwasserverordnung, die künftig auch Grenzwerte für Verunreinigungen wie Pestizid-Abbauprodukte, Herbizide, Medikamentenrückstände und Süßstoffe festschreiben sollte.

Der Geschäftsführer des Landeswasserverbandstages Brandenburg, Turgut Pencereci, sieht "noch keine dramatische Situation" beim märkischen Grundwasser. "Aber auch in Brandenburg gibt es Regionen, in denen das Grundwasser als gefährdet gelten könnte", sagt er.

Die Verunreinigungen seien zum Teil durch Altlasten verursacht worden, aber auch durch Gülle. Sorge bereite ihm auch der Eintrag von Arzneimittelresten. "Das wird uns künftig Probleme machen."

Fotos: DPA

Mit Vollgas durch die Innenstadt: Polizei schnappt irren Raser Neu Anwohner finden riesige Vogelspinne im Sperrmüll Neu Das Unmögliche möglich machen: HSV glaubt wieder an das Wunder Neu Ungeschicktes Einbrecher-Duo liefert Polizei wichtiges Beweisstück Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.637 Anzeige Zum ersten Mal: Pippa Middleton ist schwanger Neu Gänsehaut-Abschied von Avicii: Tausende Fans legen Stadt lahm Neu
Türkische Hochzeit: Vor dem Autokorso fallen plötzlich Schüsse Neu Für Diskus-Olympiasieger Robert Harting platzt ein großer Traum Neu Badeunglück: 18-Jähriger stirbt im Baggersee Neu
Betrunkener auf Dach löst SEK-Einsatz aus Neu Staatsschutz ermittelt: Flüchtling randaliert in Kirche Neu Sohn erschlägt Freund der Mutter mit einem Beil Neu Eklat bei Box-EM: Massenschlägerei im Ring Neu Schock beim Wandern: Frau entdeckt Männerleiche Neu Der "neue" Ballermann: Nacktschnecken gehen auf die Barrikaden Neu Heidi Klum gibt erstes offizielles Liebesstatement Neu TV-Duell "Klein gegen Groß": Anton (12) schlägt Olympiasieger Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 29.148 Anzeige Frontalcrash zerfetzt zwei Autos: Fahrer stirbt Neu Marine-Ausbilder soll Kadetten geschlagen und getreten haben 701 Frankfurt löst Berlin als gefährlichste Stadt ab 525 Männer fliegen bei DSDS raus: Zuschauer sind einfach nur noch enttäuscht 12.229 Schockierend! Niedergestochene zwischen parkenden Autos entdeckt 2.940 Gas-Alarm in Klinik: Nach Entwarnung explodiert Krankenhaus 3.270 Tod während Abi-Feier: "Als der Leichenwagen vorbeifuhr, hatte das etwas Gespenstisches" 6.360 Die Toten Hosen bringen China zum Ausrasten 922 Langes Leben! Älteste Frau der Welt ist tot 5.535 Schwerer Arbeitsunfall: Jetzt ermittelt die Mordkommission 4.247 Junge (12) verschwindet tagelang: Seine Mutter kann nicht fassen, was am Ende geschah 5.116 Jetski-Fahrer treibt 20 Stunden hilflos auf Ostsee 2.485 Dacia fliegt aus Kurve und landet im Vorgarten: Fahrer verletzt 3.210 Mehr als nur 99 Luftballons: Nena spricht über ihr Tourneeleben 763 Polizeieinsatz eskaliert: Eine Tote - gab es einen Maulwurf? 1.030 Große Trauer! Mahnwache für "Killer-Hund" Chico 1.436 Unfall-Drama: Polo kracht gegen Baum, 19-jährige Beifahrerin stirbt 2.481 Robbe hat etwas Orangenes im Maul: Eine Karotte ist es jedoch nicht 1.722 Heute soll die Erneuerung der SPD beginnen: Mit altem Personal 292 Super-Wahlsonntag in Brandenburg und alle schauen nur auf die SPD 194 AfD schockiert mit Anfrage über Schwerbehinderte 3.721 Verliert Deutschland den Kampf gegen Antisemitismus? 1.396 Heftige Szenen! Fußballfans liefern sich Straßenschlacht mit der Polizei 9.197 Austin-Power-Star Verne Troyer stirbt im Alter von nur 49 Jahren 6.643 Update Ausschreitungen! Magdeburger Aufstiegsfeier endet im Chaos 38.169 Update Schock-Unfall auf der Bühne! Vanessa Mai im Krankenhaus 16.092 Nach Tod ihres Ex-Mannes: Das sollte Fionas neuer Freund mitbringen 3.611 Deutsches Weltkriegs-U-Boot zum Kulturerbe ernannt 421 Gefährliche Entwicklung: Gewalt an Brandenburgs Schulen nimmt zu 546 Lebensgefahr: Flieger stürzt bei Landung mit Gleitschirm ab 4.525 Update Erneuerung oder Untergang: SPD am Scheideweg 183