Verunsicherte Polizisten: Riesenschlange sorgt für Aufruhr

Luckenwalde - Dieser Einsatz sorgte bei zwei Polizeibeamten im brandenburgischen Luckenwalde (Potsdam) für einen mächtigen Schreckmoment.

Die Schlange bewegte sich nicht und doch waren die Einsatzkräfte von der Echtheit überzeugt.
Die Schlange bewegte sich nicht und doch waren die Einsatzkräfte von der Echtheit überzeugt.  © Polizei Brandenburg

Bereits am Dienstagabend wurden die Beamten in einen Garten gerufen, denn dort sollte sich eine riesige Schlange zusammengerollt vor einem Kaninchenverschlag befinden.

Rettungskräfte der Feuerwehr wurden ebenfalls zum Einsatzort gerufen. Obwohl in der Vergangenheit in der Gegend immer wieder falsche Schlangen ausgelegt wurden, um die Anwohner zu erschrecken, waren sich alle Beteiligten sicher: Das Tier ist echt.

Um zu erfahren, wie sie mit der Schlange umgehen sollten, kontaktierte die Polizei den amtstierärztlichen Bereitschaftsdienst und einen Schlangensachverständigen, der vorschlug das Tier zu animieren sich zu bewegen.

Das taten die Beamten auch und legten einen Kescher auf das Tier, doch die Schlange bewegte sich kein Stück.

Es war also wirklich nur ein Dummy, der für reichlich Aufruhr sorgte. Großes Aufatmen bei den Einsatzkräften, die so ein Tier nicht alle Tage zu sehen bekommen. Die "Schlange" wurde im Anschluss als Fundsache sichergestellt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0