Ausgerechnet Götze! Bayern kassieren späten Ausgleich gegen Augsburg Top Endlich klappt's auch auswärts: Hoffenheim siegt in Hannover! 56 Neuer Tiefpunkt: Zoller geht mit Kölner U21 unter 126 Sexuelle Nötigung: Bill Cosby landet im Knast! 3.165 Update Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 4.111 Anzeige
2.638

10.000 Menschen evakuiert! 250 Kilo schwere Fliegerbombe in Potsdam entschärft

Knapp 10.000 Potsdamer müssen ihre Wohnungen verlassen, weil am Hauptbahnhof eine Weltkriegsbombe entschärft wird.
 Ein Hinweisschild mit der Aufschrift "Kampfmittelräumung" am Hauptbahnhof in Potsdam.
Ein Hinweisschild mit der Aufschrift "Kampfmittelräumung" am Hauptbahnhof in Potsdam.

Potsdam - Fast 10.000 Menschen müssen am Mittwochmorgen bis 8 Uhr wegen einer Bombenentschärfung ihre Wohnungen in der südlichen Potsdamer Innenstadt verlassen.

Sprengmeister Mike Schwitzke will am Vormittag eine 250 Kilogramm schwere US-Fliegerbombe entschärfen, die am Montag bei einer systematischen Suche nach Munition auf dem Gelände der Investitionsbank (ILB) gegenüber dem Hauptbahnhof gefunden wurde.

"Die Entschärfung kann sich schwierig gestalten, weil der Sprengmeister erst einmal feststellen muss, um welche Art Zünder es sich handelt", sagte Stadtsprecherin Friederike Herold.

Es handelt sich um die 187. Bombe, die nach der Wende in Potsdam entdeckt und unschädlich gemacht werden soll.

Auf dieser Baustelle wurde eine 250 Kilo schwere Weltkriegsbombe entdeckt.
Auf dieser Baustelle wurde eine 250 Kilo schwere Weltkriegsbombe entdeckt.

Der Sperrkreis hat eine Größe von etwa 800 Metern. Betroffen sind unter anderem der Hauptbahnhof, der Landtag, sowie mehrere Pflegeheime, Schulen und Kitas, ein großes Hotel und das Schwimmbad "blu".

Der Bahnverkehr wird während der Entschärfung zwischen S-Bahnhof Babelsberg und Bahnhof Charlottenhof unterbrochen. Auch der Straßenbahn-, Bus- und Autoverkehr werden in der Innenstadt abschnittsweise gesperrt. Für die Überwachung des Sperrkreises sind rund 600 Mitarbeiter im Einsatz.

Direkt nach dem Fund am Montag war die Investitionsbank des Landes Brandenburg geräumt worden. Rund 600 Mitarbeiter sind an dem Standort beschäftigt, wie ein Sprecher sagte. Hinzu kommen noch weitere Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung Brandenburg.

Voraussichtlich am Donnerstag soll die Bank wieder geöffnet werden. Auf dem Gelände waren während der Bauarbeiten schon mehrere Bomben gefunden worden.

Update 13.24 Uhr:

Die Zünder der Weltkriegsbombe konnten erfolgreich gesprengt werden. Wie die Feuerwehr auf Twitter schrieb, war der Knall der Sprengung "kaum wahrnehmbar". Die Anwohner können nun wieder in ihre Häuser zurück.

Update 13.05 Uhr:

Die Potsdamer Feuerwehr gab via Twitter bekannt, dass die Bombe bereits entschärft werden konnte und in Kürze der Zünder gesprengt wird.

Update 11.45 Uhr:

Die Evakuierung der Potsdamer Innenstadt wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe ist abgeschlossen. Nun könne Sprengmeister Mike Schwitzke mit den Arbeiten an der Fünf-Zentner-Bombe beginnen, meldete die Stadtverwaltung am späten Mittwochvormittag.

Schwitzke und sein Team müssen zunächst den Zünder freilegen und identifizieren. Sollte es sich um einen chemischen Zünder handeln, könnte eine kontrollierte Sprengung am Fundort nahe dem Hauptbahnhof erforderlich werde.

Polizisten sperren am Mittwoch in Potsdam eine Straße am Hauptbahnhof.
Polizisten sperren am Mittwoch in Potsdam eine Straße am Hauptbahnhof.

Update 10 Uhr:

Fast 10.000 Menschen müssen ihre Wohnungen verlassen. Doch nicht alle täten dies freiwillig, berichtete Stadtsprecherin Friederike Herold am Mittwochvormittag. "Insbesondere bei manchen älteren Bewohnern gibt es Ängste und Befürchtungen, da müssen wir manchmal sehr nachdrücklich bitten", sagte die Sprecherin.

In einem Fall musste eine Wohnungstür geöffnet werden, weil eine ältere Dame sich weigerte, ihre Wohnung zu verlassen.

Wenn der Sperrkreis am Vormittag steht, will Sprengmeister Mike Schwitzke die Entschärfung der Bombe vorbereiten. Dies werde möglicherweise ein langwieriges Unterfangen. "Die Bombe ist in einem sehr miserablen Zustand und ist so stark mit Dreck verkrustet, dass wir relativ viel Zeit heute brauchen werden, erstmal den Zünder freizulegen und zu identifizieren", sagte Schwitzke dem rbb.

Es sei nicht auszuschließen, dass eine kontrollierte Sprengung notwendig werde. In diesem Fall wären noch umfangreiche Erdarbeiten notwendig.

Bewohner eines Altersheims warten am Mittwochmorgen in Potsdam auf ihre Evakuierung.
Bewohner eines Altersheims warten am Mittwochmorgen in Potsdam auf ihre Evakuierung.

Update 08.05 Uhr:

Die Vorbereitungen zur Entschärfung einer Weltkriegsbombe am Mittwochmorgen in Potsdam haben begonnen. Bisher verlaufe die Einrichtung des Sperrkreises reibungslos, sagte eine Sprecherin der Stadt.

Fotos: Bernd Gartenschläger/Märkische Allgemeine Zeitung/, DPA

Nie wieder "Schlag den Henssler": TV-Koch wirft hin! 8.919 Will Smith: Höhenflug zum 50. Geburtstag (Ihr könnt live dabei sein!) 802 So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 6.856 Anzeige Sexuelle Belästigung: Direktor von Stasi-Gedenkstätte gekündigt 1.859 Blutige Messerattacke am Bahnhof: Die Mordkommission ermittelt 4.278 Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 2.031 Anzeige "Cornflakes"-Wutrede gegen Schiri: Das ist seine Strafe! 2.521 Baby krabbelt auf vielbefahrener Straße: Dann kommt ein Auto 4.285 Wegen Kakerlaken: Ekel-Alarm an Grundschule hört nicht auf 231 Wiesn-Gast erlaubt sich Ketchup-Spaß: Bedienung muss zum Sanitäter 3.209 Vorsicht beim Pilze sammeln: Das solltet Ihr unbedingt beachten 2.053
Ein Toter und mehrere Verletzte bei Feuer in Wohnung! 921 Ihr trauriges Geständnis: Was ist beim "Bauer sucht Frau"-Traumpaar los? 53.768
Lebensgefährliche Schleusung gestoppt: Das Versteck ist unglaublich! 4.198 Schon wieder Streik! Ryanair streicht 190 Flüge 551 Lebensmüde! Typ springt von Brücke, um seinen Kumpels Bier zu bringen 2.266 Steine krachen auf Frontscheibe von Lokomotive: Bahnstrecke muss gesperrt werden! 151 Nach Anschlag auf Bahnstrecke: Staatsschutz ermittelt gegen Linksextremisten 1.732 Nach BVB-Banner: Das halten die Bayern-Bosse von Beleidigungen gegen Hopp 1.165 Schlappe für Merkel! CDU-Fraktionschef gestürzt! Das ist der neue 3.659 Raucher stirbt, da glimmende Zigarette einen Brand auslöste 667 Herr Söder, müssen Diesel-Besitzer Nachrüstungen zahlen? 113 Hessen halten New Yorker U-Bahn-Waggons zusammen 120 TV-Köchin Cornelia Poletto bei Autounfall schwer verletzt 6.480 Vier Verletzte bei Brand! Die Ursache dafür steht in fast jeder Wohnung 1.935 21-Jährige nach Amokfahrt in Münster: "Mein Glück mit dem Ersthelfer" 3.329 Liebeskummer-Alarm bei GZSZ: Bricht Sophie Jonas das Herz? 912 Mutter schockiert: Sohn (5) hängt nur mit dem Hals an Riesenrad-Gondel 8.209 Mann schläft im Auto ein, jetzt drohen ihm bis zu fünf Jahre Haft 2.117 3677 Minderjährige missbraucht: Kardinal Marx entschuldigt sich fürs Wegschauen 691 Kandidatinnen lassen TV-Bachelor stehen, um miteinander durchzubrennen 3.711 Sie kennen sich schon lange! Zeigt uns Angelina Jolie hier ihren neuen Freund? 2.356 Kulturhauptstadt: Stuttgart schlägt Dresden und Berlin! 634 Auto rammt Rettungswagen mit Patientin an Bord 120 Ziegenbock legt Bahnverkehr lahm: So lange dauerte die Rettung 613 Oktoberfest: Münchner vergewaltigt 21-jährige Touristin 15.043 Siegaue-Vergewaltiger (32) voll schuldfähig: Strafe wird neu festgelegt 2.733 Zärtliche Küsse! Ist sie die neue Frau an der Seite von Jogi Löw? 9.087 Keine Gebühren: Öffentlicher Rundfunk streicht Sender und Stellen 2.314 Grausames Video: Polizist schlägt stundenlang auf Hund ein, bis dieser stirbt 5.015 Reichsbürger-Prozess gegen Ex-"Mister Germany" unterbrochen 1.603 13-Jähriger vermisst: Wo ist Joshua Bravo? 1.212 Mitarbeiter spuckt auf Pizza: Mann gefeuert, Imbiss geschlossen 2.023 Tennis-Star traumatisiert: Ex-Mann tötet gemeinsame Kinder und dann sich selbst 6.490 Ihr liebt Kaffee? In Leipzig schlürft Ihr (fast) am günstigsten! 235 Beim Einkaufen: Mann besorgt sich Beil und schlägt es seinem Pfleger auf den Kopf 394 Mit wem turtelt GNTM-Zweite Elena Carrière in Paris? 478 Unglaublich! Über 15 Euro pro Quadratmeter für eine Wohnung in München 1.165 Schock für Filmwelt: "Star Wars"-Produzent (†78) ist tot 2.875