Nach Flugzeugabsturz in Brandenburg: Identität der Todesopfer geklärt

Strausberg/Prädikow - Nach dem Absturz eines Kleinflugzeugs (TAG24 berichtete) bei Oberbarnim am vergangenen Samstag ist die Identität der beiden Opfer geklärt.

Die Trümmer eines Flugzeugs liegen nach einem Absturz auf einem Feld.
Die Trümmer eines Flugzeugs liegen nach einem Absturz auf einem Feld.

Bei den beiden Insassen handelte es sich nach Polizeiangaben von Freitag um einen 64 Jahre alten Mann aus Sachsen-Anhalt und einen 55-Jährigen aus dem Land Brandenburg.

Die BILD hatte zuvor berichtet, dass es sich bei den Opfern um einen 64- und einen 65-Jährigen handelt.

Noch ist unklar, wie es zu dem Unglück kam. Die Ermittlungen zu dem Absturzhergang dauerten an. Das Motorflugzeug war am vergangenen Samstag nahe der Gemeinde Oberbarnim (Landkreis Märkisch-Oderland) auf ein Feld gestürzt.

Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) sind damit befasst, die Ursachen für den Absturz herauszufinden.

Die Polizei hat die Absturzstelle gesichert.
Die Polizei hat die Absturzstelle gesichert.  © Jörg Carstensen/dpa

Titelfoto: Jörg Carstensen/dpa

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0