IS-Terror! LKA muss verdächtigen Syrer wieder gehen lassen
Neu
Bombenalarm! Heute wird ein 500-Kilo-Brocken entschärft
Neu
"Alternative Fakten" ist Unwort des Jahres
Neu
Neues Babyfoto von Cathy Hummels, doch dieses Detail regt die Fans auf
Neu
3.619

Diebe bleiben mit Flucht-Fahrzeug in Einkaufszentrum stecken

Am Ende eines spektakulären Einbruchs im A10 Center steckt das Fluchtauto in der Ladenzeile fest - nun beginnt der Prozess.
Die Polizei konnte zwei der Tatverdächtigen Einbrecher festnehmen, jetzt beginnt der Prozess gegen sie (Symbolbild).
Die Polizei konnte zwei der Tatverdächtigen Einbrecher festnehmen, jetzt beginnt der Prozess gegen sie (Symbolbild).

Cottbus – Bei einer spektakulären Fluchtfahrt blieben Diebe im Mai mit ihrem Auto in einer Tür des Einkaufszentrums A10 Center bei Berlin stecken. An diesem Montag (9.30 Uhr) beginnt vor dem Landgericht Cottbus der Prozess gegen zwei Männer - sie sollen zu der Diebesbande gehört haben.

Den beiden Männern wirft die Staatsanwaltschaft unter anderem schweren räuberischen Diebstahl, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung vor. Sie sollen gemeinsam mit drei Mittätern, die bisher unerkannt blieben, in der Nacht zum 13. Mai mit dem Auto in den Zuliefertunnel des Einkaufszentrums in Wildau (Dahme-Spreewald) gefahren sein.

Im A10 Center sind zahlreiche Shops und Gastronomie untergebracht. Zu Fuß sollen die Täter in die Ladenzeile gelangt und in zwei Telekommunikations-Geschäfte eingebrochen sein. Die Glastüren wurden eingeschlagen. In den Läden erbeuteten sie den Vorwürfen zufolge Bargeld, viele Smartphones und andere elektronische Geräte.

Dann soll es zu dem Zwischenfall gekommen sein, der die wilde Fluchtfahrt auslöste: Ein Polizeifahrzeug kam den Tätern entgegen, als sie aus dem Tunnel wieder herausfuhren. Nach früheren Polizeiangaben hatte der Sicherheitsdienst des Einkaufszentrums die Diebesbande bemerkt und die Polizei gerufen.

Mit hoher Geschwindigkeit soll der Fahrer auf die Beamten zugefahren sein - die Polizisten verhinderten eine Kollision. Dann fuhr das Fluchtauto rückwärts und blieb schließlich in der Tür der Ladenzeile stecken. Die Täter flüchteten zu Fuß. Dabei wurden die beiden angeklagten Männer festgenommen.

Die 25 und 29 Jahre alten Angeklagten hatten zuletzt in Berlin gewohnt und befinden sich derzeit in Untersuchungshaft, wie das Gericht mitteilte.

Ein Richter erließ gegen sie Haftbefehl. Das Landgericht hat für den Prozess zunächst Verhandlungstermine bis Mitte Dezember eingeplant.

Fotos: DPA

Kind zum Vergewaltigen verkauft: Polizei findet Festplatte
Neu
Völlig irre, was diese Freaks bei minus 60 Grad gleich machen
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
38.490
Anzeige
Kind stürzt bei Hausbrand ab, doch ein Feuerwehrmann wird zum Held
Neu
Hier könnt Ihr kostenlos im Museum Yoga machen
Neu
Hätte sie das eher gewusst! Jetzt muss diese Frau sich von sowas ernähren!
15.996
Anzeige
Als die Polizisten sehen, was da auf der Brücke ist, zücken sie das Smartphone
Neu
Liebe Fußballer, so redet man Tacheles!
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
117.176
Anzeige
Horror-Crash! Schulbus rauscht gegen Hauswand, 43 Kinder verletzt
Neu
Update
Wahnsinn! Warum campen hunderte Menschen hier vor einem Schuhgeschäft?
Neu
Kleiner Junge steckt Köpfchen ins Töpfchen und bleibt stecken
Neu
Nach Flüchtlings-Äußerungen: Grüne greifen Palmer an
Neu
Aldi kommt mit großer Neuerung, die Kunden wird's freuen
Neu
Neue Dschungel-Regeln! So soll es noch mehr Zoff geben
Neu
Deutschlehrerin hat am hellen Tag, mitten in der Stadt Oralsex auf Motorhaube
Neu
Mercedes kracht gegen Baum und landet in Kanal
Neu
Zu laut gekocht: Nudelholz-Attacke in Flüchtlingsheim
Neu
Schüsse in Stuttgart! SEK nimmt Verdächtigen fest
1.287
"Oh Happy Day"-Sänger Edwin Hawkins ist tot
769
1,3 Millionen! So viel D-Mark hat er in Euro umgetauscht
1.841
"Deutsche Bahn des Fernsehens": Was war denn gestern bei der Tagesschau los?
3.040
Seit 18 Jahren gesucht! Polizei nimmt Mörder auf Autobahn fest
4.073
Gasexplosion mitten im Studentenviertel: Wohnhäuser stürzen ein und töten zwei Menschen
1.071
Update
3-Jähriger verteilt Babyöl im Wohnzimmer, schmeißt seine Windel weg und haut ab
2.387
Audi-Fahrer stirbt bei heftigem Crash mit Betonsperren
4.937
Malle Jens kommt seiner Ex wieder ganz nah
2.341
Alkoholisierter Golf-Fahrer kracht in Renault: Mann stirbt
1.543
Grausam! Eltern fesseln ihre 13 Kinder und lassen sie hungern
1.832
"Planen Sie Ihre Beerdigung!" Eindringliche Reisewarnung für dieses Land
3.529
Das passiert wirklich mit Klamotten, die ihr bei H&M gespendet habt
1.955
Männer retten Frau vor sexuellem Übergriff
3.208
Wehrlose Opfer! Medizinversuche und Tests von Medikamenten an Heimkindern
930
Carmen Geiss macht überraschendes Geständnis
1.970
Anti-Terror-Ermittlungen gegen deutschen Islam-Konvertit
532
18-Jähriger lebt mit neun Giftschlangen zusammen! Das wurde ihm zum Verhängnis
1.996
Mindestens zehn Tote! Brücke stürzt in die Tiefe
4.124
Todes-Drama in Parkhaus: Mann verfehlt Kurve und stürzt samt Wagen ab
3.602
Das nervt Sila Sahin an ihrer Beziehung
945
Bei den Rappern von K.I.Z. gibt es jetzt ein striktes Männerverbot
695
Es geht wieder los! Die Fashion Week startet in Berlin
41
Kinder finden mehrere tausend Euro im Bach
1.974
Gibt es bald mehr Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland?
228
Geheimplan! Leipziger Zoo schafft für Fußballer von RB Leipzig echten "Roten Bullen" an
3.455
"Musik für Sie"-Dreh in Annaberg: Florian Silbereisen auf dem Eis
1.125
Zwei Deutsche sterben bei Absturz in den Alpen
2.577
Unfassbares Handball-Drama: Videobeweis rettet Deutschland!
5.665
Update
SPD-Streit um GroKo: Immer mehr Stimmen gegen Koalition
2.834
Update
Völlig überraschend! Cranberries-Sängerin stirbt mit 46
24.713
Update
Schwer hustender Junge (15) von Hausarzt mit Antibiotika abgespeist: Jetzt ist er tot
25.313
Erwischt! Diese Lady knutscht der "Bachelor" zuerst
4.520
Junge an Vergewaltiger verkauft: Mutter stand nicht im Fokus
2.618
Ist die süß! GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt zeigt seine Tochter Delia
6.113
Amok-Alarm an Gesamtschule! SEK evakuierte Gelände
11.971
Update
Russische Behörden wollen Internet schärfer kontrollieren
721