Neuer Tiefpunkt: Zoller geht mit Kölner U21 unter Neu Sexuelle Nötigung: Bill Cosby landet im Knast! Neu Nie wieder "Schlag den Henssler": TV-Koch wirft hin! Neu Will Smith: Höhenflug zum 50. Geburtstag (Ihr könnt live dabei sein!) Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.962 Anzeige
302

Wer zündet eigentlich die vielen Autos in Berlin an?

Überraschend: In den seltensten Fällen stecken politische Motive dahinter. #Berlin
Im April 2017 brannten in Neukölln vier Autos.
Im April 2017 brannten in Neukölln vier Autos.

Berlin – Brandstifter haben in der Hauptstadt seit Jahresbeginn 151 Autos angezündet. Bei 22 Taten mit 33 direkt angegriffenen Wagen werde eine politische Motivation vermutet, teilte die Polizei auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Demnach werden von diesen 22 Brandstiftungen 14 dem linken und 8 dem rechten Spektrum zugerechnet (Statistik bis 21. Juli).

Bei politisch motivierten Brandstiftungen übernimmt der polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen. Von den direkt angezündeten Wagen mit vermutlich politischem Hintergrund waren 20 Firmenfahrzeuge sowie 13 Wagen von Privatleuten.

Insgesamt seien 15 Verdächtige ermittelt worden. Die Anzahl der Taten gegenüber 2016 gehe deutlich zurück, so die Polizei. Auffällig sei aber, dass in diesem Jahr mehr Brandstiftungen von vermutlich rechten Tätern verübt wurden.

Im gesamten Jahr 2016 waren 374 direkt attackierte Fahrzeuge erfasst worden. Das waren doppelt so viele wie noch 2015. Bei 118 Fällen gingen die Ermittler von politischen Motiven aus. 177 weitere Autos waren im Vorjahr durch die Feuer in Mitleidenschaft gezogen worden.

In diesem Jahr wurden bis einschließlich 21. Juli neben den direkt angezündeten Wagen 69 Fahrzeuge durch übergreifende Flammen beschädigt, wie die Polizei weiter mitteilte.

Bei dem weitaus größeren Teil der Taten gebe es aber keinen politischen Hintergrund. Vielmehr kommen laut Polizei reiner Vandalismus, gezielte Racheaktionen im privaten Umfeld oder Versicherungsbetrug in Frage. Es würden aber auch Autos in Brand gesteckt, um damit andere Straftaten zu verdecken.

Die meisten Fälle gab es bislang in den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln und Mitte. In der Rigaer Straße (Stadtteil Friedrichshain), die wegen eines früher besetzten Hauses wiederholt zum Schauplatz gewalttätiger Auseinandersetzungen zwischen Linksautonomen und der Polizei wurde, gingen auch in diesem Jahr Autos in Flammen auf.

Abgebrannte Autos stehen 2016 in der Kleinen Kurstraße.
Abgebrannte Autos stehen 2016 in der Kleinen Kurstraße.

Fotos: DPA

Sexuelle Belästigung: Direktor von Stasi-Gedenkstätte gekündigt Neu Blutige Messerattacke am Bahnhof: Die Mordkommission ermittelt Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 4.012 Anzeige "Cornflakes"-Wutrede gegen Schiri: Das ist seine Strafe! 1.527 Baby krabbelt auf vielbefahrener Straße: Dann kommt ein Auto 2.714 So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 6.778 Anzeige Wegen Kakerlaken: Ekel-Alarm an Grundschule hört nicht auf 160 Wiesn-Gast erlaubt sich Ketchup-Spaß: Bedienung muss zum Sanitäter 2.143 Vorsicht beim Pilze sammeln: Das solltet Ihr unbedingt beachten 1.431 Ein Toter und mehrere Verletzte bei Feuer in Wohnung! 772 Ihr trauriges Geständnis: Was ist beim "Bauer sucht Frau"-Traumpaar los? 30.826
Lebensgefährliche Schleusung gestoppt: Das Versteck ist unglaublich! 3.282 Schon wieder Streik! Ryanair streicht 190 Flüge 370
Lebensmüde! Typ springt von Brücke, um seinen Kumpels Bier zu bringen 1.698 Steine krachen auf Frontscheibe von Lokomotive: Bahnstrecke muss gesperrt werden! 107 Nach Anschlag auf Bahnstrecke: Staatsschutz ermittelt gegen Linksextremisten 1.192 Nach BVB-Banner: Das halten die Bayern-Bosse von Beleidigungen gegen Hopp 895 Schlappe für Merkel! CDU-Fraktionschef gestürzt! Das ist der neue 3.082 Raucher stirbt, da glimmende Zigarette einen Brand auslöste 533 Herr Söder, müssen Diesel-Besitzer Nachrüstungen zahlen? 62 Hessen halten New Yorker U-Bahn-Waggons zusammen 84 TV-Köchin Cornelia Poletto bei Autounfall schwer verletzt 4.898 Vier Verletzte bei Brand! Die Ursache dafür steht in fast jeder Wohnung 1.603 21-Jährige nach Amokfahrt in Münster: "Mein Glück mit dem Ersthelfer" 2.754 Liebeskummer-Alarm bei GZSZ: Bricht Sophie Jonas das Herz? 673 Mutter schockiert: Sohn (5) hängt nur mit dem Hals an Riesenrad-Gondel 5.008 Mann schläft im Auto ein, jetzt drohen ihm bis zu fünf Jahre Haft 1.481 3677 Minderjährige missbraucht: Kardinal Marx entschuldigt sich fürs Wegschauen 369 Kandidatinnen lassen TV-Bachelor stehen, um miteinander durchzubrennen 3.067 Sie kennen sich schon lange! Zeigt uns Angelina Jolie hier ihren neuen Freund? 1.593 Kulturhauptstadt: Stuttgart schlägt Dresden und Berlin! 549 Auto rammt Rettungswagen mit Patientin an Bord 108 Ziegenbock legt Bahnverkehr lahm: So lange dauerte die Rettung 517 Oktoberfest: Münchner vergewaltigt 21-jährige Touristin 12.936 Siegaue-Vergewaltiger (32) voll schuldfähig: Strafe wird neu festgelegt 2.035 Zärtliche Küsse! Ist sie die neue Frau an der Seite von Jogi Löw? 7.995 Keine Gebühren: Öffentlicher Rundfunk streicht Sender und Stellen 1.899 Grausames Video: Polizist schlägt stundenlang auf Hund ein, bis dieser stirbt 3.342 Reichsbürger-Prozess gegen Ex-"Mister Germany" unterbrochen 1.353 13-Jähriger vermisst: Wo ist Joshua Bravo? 1.021 Mitarbeiter spuckt auf Pizza: Mann gefeuert, Imbiss geschlossen 1.443 Tennis-Star traumatisiert: Ex-Mann tötet gemeinsame Kinder und dann sich selbst 5.661 Ihr liebt Kaffee? In Leipzig schlürft Ihr (fast) am günstigsten! 197 Beim Einkaufen: Mann besorgt sich Beil und schlägt es seinem Pfleger auf den Kopf 220 Mit wem turtelt GNTM-Zweite Elena Carrière in Paris? 409 Unglaublich! Über 15 Euro pro Quadratmeter für eine Wohnung in München 1.034 Schock für Filmwelt: "Star Wars"-Produzent (†78) ist tot 2.687 Busfahrerin lässt Kinder ans Steuer: Mit dem Ergebnis hat sie nicht gerechnet 3.058 15-jährige Unternehmer-Tochter stirbt qualvoll, weil sie ein Baguette aß 7.044