Tankstelle von Pistolen-Mann überfallen! 398 Gastgeber Russland marschiert souverän durchs WM-Turnier 776 Trump sicher: Deutschland fälscht Asyl-Zahlen 2.757 Schüsse aus Autofenster: Polizei stoppt Hochzeitskorso! 2.098 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 32.461 Anzeige
301

Wer zündet eigentlich die vielen Autos in Berlin an?

Überraschend: In den seltensten Fällen stecken politische Motive dahinter. #Berlin
Im April 2017 brannten in Neukölln vier Autos.
Im April 2017 brannten in Neukölln vier Autos.

Berlin – Brandstifter haben in der Hauptstadt seit Jahresbeginn 151 Autos angezündet. Bei 22 Taten mit 33 direkt angegriffenen Wagen werde eine politische Motivation vermutet, teilte die Polizei auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Demnach werden von diesen 22 Brandstiftungen 14 dem linken und 8 dem rechten Spektrum zugerechnet (Statistik bis 21. Juli).

Bei politisch motivierten Brandstiftungen übernimmt der polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen. Von den direkt angezündeten Wagen mit vermutlich politischem Hintergrund waren 20 Firmenfahrzeuge sowie 13 Wagen von Privatleuten.

Insgesamt seien 15 Verdächtige ermittelt worden. Die Anzahl der Taten gegenüber 2016 gehe deutlich zurück, so die Polizei. Auffällig sei aber, dass in diesem Jahr mehr Brandstiftungen von vermutlich rechten Tätern verübt wurden.

Im gesamten Jahr 2016 waren 374 direkt attackierte Fahrzeuge erfasst worden. Das waren doppelt so viele wie noch 2015. Bei 118 Fällen gingen die Ermittler von politischen Motiven aus. 177 weitere Autos waren im Vorjahr durch die Feuer in Mitleidenschaft gezogen worden.

In diesem Jahr wurden bis einschließlich 21. Juli neben den direkt angezündeten Wagen 69 Fahrzeuge durch übergreifende Flammen beschädigt, wie die Polizei weiter mitteilte.

Bei dem weitaus größeren Teil der Taten gebe es aber keinen politischen Hintergrund. Vielmehr kommen laut Polizei reiner Vandalismus, gezielte Racheaktionen im privaten Umfeld oder Versicherungsbetrug in Frage. Es würden aber auch Autos in Brand gesteckt, um damit andere Straftaten zu verdecken.

Die meisten Fälle gab es bislang in den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln und Mitte. In der Rigaer Straße (Stadtteil Friedrichshain), die wegen eines früher besetzten Hauses wiederholt zum Schauplatz gewalttätiger Auseinandersetzungen zwischen Linksautonomen und der Polizei wurde, gingen auch in diesem Jahr Autos in Flammen auf.

Abgebrannte Autos stehen 2016 in der Kleinen Kurstraße.
Abgebrannte Autos stehen 2016 in der Kleinen Kurstraße.

Fotos: DPA

Auffahrt stundenlang gesperrt: Getränke-Laster verliert Ladung 3.767 Anti-Terror-Razzia: Polizei geht gegen PKK-Unterstützer vor 176 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 3.638 Anzeige Panzerfaust, Gewehre, Pistolen: Schlag gegen Waffenhändler! 3.183 Dieser süße Mops hat eine ganz bestimmte Lieblings-Beschäftigung 1.462
Asylstreit spaltet Deutschland: Kretschmann stellt sich hinter Bundeskanzlerin 153 SEK-Einsatz! Randalierender Teenager mit Messer wird zur Gefahr 651 Innenminister will Sinti und Roma zählen lassen 1.579 Lewandowski machtlos! Senegal verpasst Polen einen Dämpfer 1.292 Schläge, Tritte, Beißversuche! Schwarzfahrer tickt aus 417
Zusammenprall: Motorrad-Fahrer stirbt am Unfallort 17.857 Es wird richtig weh tun: Luthers brutale Morde kommen zurück 5.990 So wollen Merkel und Macron Facebook und Google ans Geld 1.133 Auch das noch: Würmerplage in vielen Badeseen 13.765 Von Polizist angeschossener Flüchtling (24) in Knast-Krankenstation verlegt 1.974 Mann rastet aus und bedroht Polizisten mit Küchenmesser 346 Drei für Deutschland: Werden sie die neuen Rosen-Schwestern? 903 Über diesen neuen Feiertag könnt Ihr Euch jetzt freuen 577 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.813 Anzeige Schwer verletzt! Frau (40) von Ehemann (50) in Kölner Innenstadt angegriffen 2.482 Studentin (28) aus Leipzig vermutlich ermordet: Polizei meldet Festnahme! 42.773 Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.566 Anzeige Schüsse auf Imbiss: Attacke auf Bushidos Ex-Partner Arafat Abou-Chaker? 4.785 Ausgerastet! Soap-Star in Psychiatrie gelandet 3.798 Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 12.799 Anzeige Kurios! In diesem Stadtteil fehlen plötzlich die Verkehrsschilder 382 Nachts in Pflegeheim: Frau (84) sexuell missbraucht 10.592 Mann will anderem Radfahrer ausweichen und stirbt! 756 Bei Leichtathletik-EM: Breitscheidplatz wird zur Arena für 3000 Fans 550 Fix! Für diesen Verein hat sich Stürmerstar Antoine Griezmann entschieden 3.525 Britin ging durch Hölle: Teenagerin durfte nicht einmal Zähneputzen 6.372 Kritik von Terror-Opfern aus Berlin: Renten sind "lächerlich und peinlich" 2.898 Zweijähriger ertrinkt im Frankfurter Zoo: Bringt die Obduktion neue Erkenntnisse? 2.173 Schießender Porschefahrer ist Führungsmitglied im Miri-Clan 2.451 Sorge um Tipp-Schwein: Hat Harry erneut den richtigen Riecher? 2.593 Drei Diebe von Starkstromschlag schwer verletzt 270 Reichsbürgerin? Bürgermeisterin fliegt aus Amt 234 Polizisten stellen Ballon sicher und finden rührende Botschaft 3.154 Waldhof Mannheim droht nach Spielabbruch heftige Strafe 1.421 Brutale Geiselnahme: Räuber sperrt Mann in Kofferraum und rast mit ihm von Bank zu Bank 3.056 Umstrittenes NRW-Polizeigesetz: Minister will nachbessern 111 Kölner Giftmischer hatte deutlich mehr Rizinus-Samen 244 Mutter lässt Kind (3) über Nacht im heißen Auto zurück 6.287 Hat sich der Fahrer dieses Mini ein illegales Autorennen geliefert? 4.490 Bundeswehr-Offizier soll Soldatinnen sexuell missbraucht haben 3.131 Junge Britin von Mitschülerinnen mehrfach schwer misshandelt 6.746 "Kein Mord"? 36-Jähriger erschießt Ex-Schwager auf offener Straße 3.224 Bild der Zerstörung: BMW kracht gegen Baum und Leitplanke 2.757 Schlimme Veränderung angekündigt: GNTM-Klaudia mit K bangt um ihren Felipe 2.528 Ältester Sumatra-Orang-Utan der Welt musste eingeschläfert werden 3.784