Feuerteufel am Werk! Kinder brennen Loch in Turnhalle

Rostock - Am Samstag haben im Rostocker Stadtteil Groß Klein wahrscheinlich mehrere Kinder eine Turnhalle angezündet.

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen die restlichen Glutnester hinter der Fassade.
Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen die restlichen Glutnester hinter der Fassade.  © Stefan Tretropp

Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 18.15 Uhr zu dem Brand an der Sporthalle in der Alten Warnemünder Chaussee. Dabei hätten Zeugen gesehen, wie Kinder kurz nach Ausbruch des Feuers davonliefen und Polizei und Feuerwehr verständigt.

Diese stellten einen Fassadenbrand auf der Rückseite des Gebäudes fest. Die Flammen wurden sofort von der Feuerwehr gelöscht, Einsatzkräfte öffneten außerdem mit einer Axt weitere Teile der Fassade, um Glutnester dahinter zu löschen.

Der dichte Qualm drang auch in das Innere der Turnhalle, die mit Spezialgerät entlüftet werden musste.

Die Polizei hat kurz nach dem Brand eine Fahndung nach den jungen Tätern im näheren Umfeld eingeleitet. Diese blieb jedoch ohne Erfolg.

Titelfoto: Stefan Tretropp