Brandstiftung? Wohnungsbrand in Chemnitz

Chemnitz - Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Chemnitz in die Leipziger Straße alarmiert.

Die Feuerwehr löschte das Feuer und holte den Mieter aus der Brandwohnung.
Die Feuerwehr löschte das Feuer und holte den Mieter aus der Brandwohnung.  © Harry Härtel/Haertelpress

Dort gab es gegen 21 Uhr einen Wohnungsbrand im Erdgeschoß.

Die Kameraden löschten das Feuer und der Mieter (29) wurde aus der Brandwohnung geholt.

Nach ersten, bisher unbestätigten Angaben, soll er das Feuer selbst gelegt haben.

Zwei Personen wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Update, 11.55 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, war in der Küche des 29-Jährigen ein Teppich in Brand geraten. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

In der Leipziger Straße gab es im Erdgeschoss eines Hauses einen Wohnungsbrand.
In der Leipziger Straße gab es im Erdgeschoss eines Hauses einen Wohnungsbrand.  © Harry Härtel/Haertelpress

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0