Nie den Durchbruch geschafft: Reservist Hrgota verlässt die Eintracht

Frankfurt am Main - Stürmer Branimir Hrgota wird in der kommenden Spielzeit nicht mehr für Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt auflaufen.

In der kommenden Saison nicht mehr im Eintracht-Dress: Stürmer Branimir Hrgota.
In der kommenden Saison nicht mehr im Eintracht-Dress: Stürmer Branimir Hrgota.  © DPA

Verein und Profi haben sich auf eine einvernehmliche Trennung geeinigt, wie der hessische Europa-League-Starter am Mittwoch mitteilte.

"Leider blieb ihm der endgültige Durchbruch bei uns verwehrt", sagte Sport-Vorstand Fredi Bobic, der die Teamfähigkeit und die Einstellung des 26-jährigen Schweden lobte.

"Er hat mit der Eintracht zwei Endspiele, einen Pokalsieg und eine Europareise erlebt. Danke für drei ereignisreiche Jahre, @BranimirHrgota" titelte die Eintracht bei Twitter.

Hrgota spielte in der vergangenen Saison unter Trainer Adi Hütter keine Rolle mehr und wird sich für die nächste Spielzeit "einem anderen Verein anschließen", wie es in der Mitteilung hieß.

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0