Räumdienst evakuiert halb Helgoland

Top

Weil Grünanlagen wichtiger sind: Stadt nimmt Obdachlosen alles weg

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.589
Anzeige

Zwei Jugendliche entdecken toten Onkel: Nun wurde sein Auto gefunden

Neu
3.359

Tumulte: Demonstranten zünden Ministerium an

Dramatische Szenen: Menschen müssen evakuiert werden, ein Ministerium brennt, Rauchschwaden, wütende Demonstranten und tausende Polizisten. #brasilien
Demonstranten und Polizisten geraten in Brasilia während heftiger Proteste gegen Brasiliens Präsidenten Michel Temer aneinander.
Demonstranten und Polizisten geraten in Brasilia während heftiger Proteste gegen Brasiliens Präsidenten Michel Temer aneinander.

Brasilia - Bei Protesten gegen Brasiliens Präsidenten Michel Temer haben aufgebrachte Demonstranten Feuer im Agrarministerium gelegt und in weiteren Ministerien für Verwüstungen gesorgt. Schwarze Rauchwolken standen über dem Regierungsviertel in Brasilia, nach Angaben der Polizei hatten sich 35.000 Menschen dort versammelt. Die Polizei setzte Tränengas ein, mehrere Ministerien wurden evakuiert.

Verteidigungsminister Raul Jungmann sagte, Präsident Temer habe den Einsatz das Militärs angeordnet, um Regierungsgebäude zu schützen. Als das in der laufenden Kongresssitzung bekannt wurde, kam es zu tumultartigen Szenen und Handgreiflichkeiten, die Opposition um die linke Arbeiterpartei warf Temer eine Eskalation und Militarisierung vor. Insgesamt sollen in Brasilia 1500 Soldaten eingesetzt werden.

Die Demonstranten fordern Temers Rücktritt und rasche Neuwahlen.

Regierungsgegner legen ein Feuer im Agrarministerium.
Regierungsgegner legen ein Feuer im Agrarministerium.

Rund 30 Menschen sollen Berichten zufolge verletzt worden sein.

Erst nach mehreren Stunden beruhigte sich die Lage am Mittwochabend (Ortszeit) - aber für Temer wird die Lage immer brenzliger. Tasso Jereissati, Interimschef der Sozialdemokraten (PSDB), des größten Koalitionspartners, vermied ein Bekenntnis zu dem durch einen neuen Korruptionsskandal schwer in Bedrängnis geratenen Politiker.

Die Proteste in Brasilia waren die heftigsten seit langem. Überall gab es kleine Feuer, viele Scheiben in Ministerien gingen zu Bruch, die Polizei setzte Tränengas ein. In der von dem Architekten Oscar Niemeyer geplanten Hauptstadt sind alle Ministerien und der Kongress rund um eine große Fläche, die Esplanada dos Ministérios, angeordnet, auf der sich die Menschen versammelten und "Temer raus" skandierten.

Nach Angaben der Polizei haben sich rund 35 000 Menschen in der Haupstadt versammelt. Der Protest richtet sich gegen eine Arbeitsmarktreform.
Nach Angaben der Polizei haben sich rund 35 000 Menschen in der Haupstadt versammelt. Der Protest richtet sich gegen eine Arbeitsmarktreform.

Aufgerufen zu den Protesten hatten Gewerkschaften und soziale Bewegungen.

Temer hatte 2016 die des Amtes enthobene linke Präsidentin Dilma Rousseff abgelöst - er hatte sich als ihr Vizepräsident mit der Opposition verbündet und so die notwendigen Mehrheit für die Absetzung erreicht. In sozialen Netzwerken war die Rede davon, dass sich der "Putschist" nun auf das Militär stütze.

Der Protest richtet sich auch gegen eine Reform, die eine Ausweitung von Arbeitszeiten, Beschneidung der Mitsprache von Gewerkschaften und die Zahlung von Kosten bei Arbeitsprozessen durch die Angestellten vorsieht. Als "Brandbeschleuniger" der Proteste gegen den 76-Jährigen wirkte aber ein letzte Woche publik gewordner Mitschnitt.

Dabei geht es um ein Gespräch zwischen Temer und dem Besitzer des weltgrößten Fleischkonzerns JBS, Joesley Batista, der heimlich alles aufgezeichnet hatte. JBS soll über Jahre Politiker bestochen haben - Batista zahlte 65 Millionen Euro in einem Vergleich und packte aus.

Die Aufnahmen nähren den Verdacht von Schweigegeldabsprachen, damit Ex-Parlamentspräsident Eduardo Cunha, der bereits im Gefängnis sitzt, nicht sein Wissen über das ganze Korruptionsnetzwerk preisgibt. Temer soll zudem für seine letzte Wahlkampagne von JBS 15 Millionen Reais (4,2 Mio Euro) erhalten und eine Million (280 000 Euro) davon in die eigene Tasche gesteckt haben. Temer lehnt einen Rücktritt ab, aber es kursieren bereits Nachfolgekandidaten wie Joaquim Barbosa, der der erste afrobrasilianische Präsident des Obersten Gerichtshofs war.

Temers Schicksal hängt derzeit vor allem an der Entscheidung seiner Koalitionspartner. Der neuntgrößten Volkswirtschaft droht durch den Skandal eine Hängepartie, zu einem Zeitpunkt, wo man langsam die tiefe Rezession überwindet - seit 2015 brach die Wirtschaftsleistung um 7,4 Prozent ein. 13,5 Millionen Menschen sind arbeitslos. In Städten wie Rio de Janeiro haben Gewalt und Unsicherheit stark zugenommen.

Nach den Korruptionsskandalen um den Ölkonzern Petrobras und den Baukonzern Odebracht staunen viele nun über den JBS-Skandal.

Das Unternehmen soll in den letzten Jahren rund 500 Millionen Reais (137 Mio Euro) an Parteien und Politiker gezahlt haben: darunter an drei Präsidenten und 167 Abgeordnete. Im Gegenzug bekam JBS unter anderem günstige Kredite der staatlichen Förderbank BNDES und konnte so im Ausland Fleischkonzerne aufkaufen. Der Umsatz stieg binnen zehn Jahren von 4 auf 170 Milliarden Reais (rund 46,5 Mrd. Euro) im Jahr.

 					Demonstranten schlagen während der heftigen Proteste die Fensterscheiben des Ministeriums für Wissenschaft, Technologie und Innovation ein.
Demonstranten schlagen während der heftigen Proteste die Fensterscheiben des Ministeriums für Wissenschaft, Technologie und Innovation ein.

Fotos: DPA

Wirbel um diesen Bescheid: Kriegen Asylbewerber mehr Stütze als deutsche Arbeitslose?

Neu

Ex-Botschafter entschuldigt sich bei Chebli für seine "unpassende Ansprache"

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

71.872
Anzeige

Diese Poller-Posse nervt die Menschen in Sondershausen

Neu

Sie stiegen zu ihr ins Taxi: "Ich wurde von drei Männern vergewaltigt"

Neu

Tragödie im Flüchtlingsheim: Mann sticht auf seine 21-jährige Ehefrau ein!

Neu

Auslöschung Israels angedroht

Neu

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

9.206
Anzeige

Mädchen ertrank in Pool, die Polizei schweigt

Neu

Gangster wird nach 30 Jahren wieder frei gelassen

Neu

Bahnreisen: So sieht die Zukunft in Baden-Württemberg aus

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.204
Anzeige

Stein löst sich aus Decke! Mann vor Dutzenden Touristen in Kirche erschlagen

Neu

Zellentür aufgesägt, Wärter niedergeschlagen: Sie wollten aus Knast ausbrechen

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

10.368
Anzeige

VfB-Coach Wolf bedauert Werners Weggang

Neu

Hat er den Brand gelegt? Polizei sucht 46-jährigen Gewalttätigen

Neu

Peinlich? Das soll der Grund sein, warum Männer es lieber ohne Kondom machen

Neu

Thüringer Polizei hatte "null Ahnung"

Neu

Beziehungstat? Drei Tote in Tiefgarage entdeckt

Neu

Darum hat Udo Lindenberg keine Kinder

Neu

Jérôme Boateng setzt auf diesen Ernährungs-Trend

Neu

Hartnäckiger Verfolger in Neidenstein

Neu

Dicker Exhibitionist schockiert drei Frauen

Neu

IS-Anhängerin will zurück nach Deutschland!

Neu

Operation, Zusammenbruch, Krankenhaus! Weiter große Sorge um Naddel

Neu

Sie halfen Flüchtlingen und erleben jetzt ihr blaues Wunder

Neu

Fußwaschungen, Salafisten und Burkas - dieser deutschen Uni reicht's

Neu

Plante der Anhänger Amris einen Anschlag? Drei Jahre Haft gefordert

Neu

Horrorcrash! Frau stirbt bei heftigem Unfall in Thüringen

Neu
Update

Ausgevögelt! Woran liegt das rasante Vogelsterben in Deutschland?

405

Sie wurde offenbar ermordet: Tote aus dem Neckar identifiziert

3.002
Update

Bodo Ramelow kennt die Gründe für Sachsens Versagen

1.665

Älteste Schildkröte der Welt als schwul geoutet

581

Sie gab ihrer Mitbewohnerin Klo-Wasser zu trinken

1.342

Bombendrohung eines Mädchens könnte teuer werden

656

74-Jährige will Autofahrerin helfen und stirbt

1.549

Spaziergängerin dachte, das wäre eine Hauskatze...

2.370

Bye Bye goldener Herbst! Kälte, Regen und Gewitter stehen vor der Tür

9.362

Während Abgeordnete über Extremismus streiten, malt dieses Mädchen Einhörner

1.250

Achtung! In dieser Pizza könnten Glas-Splitter sein

624

Nach tragischen Verlusten: Fiona Erdmann beschäftigt sich mit Leben nach dem Tod

636

Karriere in der Verwaltung: Air-Berlin-Mitarbeiter könnten Löcher stopfen

555

Bestialische Vergewaltigung: Täter muss für 11,5 Jahre in den Knast!

5.787

Er hatte drei Identitäten: Polizei schnappt dreisten Seriendieb

2.213

25.000 Geräte! Alle DM-Verkäufer bekommen ein Smartphone

4.194

Hier verirrt sich ein riesiger 15-Meter-Wal ins Hafenbecken

1.828

Facebook down! Massive Störungen in ganz Europa

3.413

Todesangst auf Flug nach Leipzig: Für Passagiere fehlten die Atemmasken

6.511

Krass! 31-jähriger Mann betreibt illegales Doping-Untergrundlabor

984

Große Sorge in Deutschland! In diesem Gebiet fallen mysteriöse Schüsse

3.436

Körperdouble? Ist die Frau an der Seite von Donald Trump gar nicht Melania?

4.109

Er beschwert sich über die eingebrochene Tür, dabei war es Rettung in letzter Minute

2.025

Mit Fangeisen getötet! Polizei sucht Katzenquäler

1.247

Er wollte doch nur nett sein! Polizei rückt an, weil Mann Blumen verteilt

1.434