Schwangere wird betrogen und rastet richtig aus

Wutentbrannt trampelt die Brasilianerin auf dem Auto herum.
Wutentbrannt trampelt die Brasilianerin auf dem Auto herum.

Ceilândia - Diese Frau macht dem Gerücht, Latinas hätten viel Temperament, alle Ehre. Doch sie hat auch guten Grund auszurasten. Denn die Brasilianerin ist schwanger und muss in einem Restaurant eine bittere Entdeckung machen.

Denn dort sitzt ihr geliebter Ehemann. Nicht etwa allein, sondern mit einer anderen Frau. Dieser Anblick lässt den Puls der Gehörnten auf 180 schnellen. Wütend stapft sie zum Auto ihres Angetrauten und beginnt eine ebenso klassische, wie böse Rache.

Sie zertrümmert die Scheiben, schreit, springt auf dem Fahrzeug herum. Doch weil ihre eigene Zerstörungskraft ihr wahrscheinlich noch nicht genug ist, nimmt sie einen großen Pflasterstein und schleudert ihn in die Heckscheibe des Wagens.

Dem inflagranti erwischten Ehemann bleibt wahrscheinlich schon von Weitem das "Es ist nicht das, wonach es aussieht" im Hals stecken. Er ergreift prompt inklusive Seitensprung die Flucht.

Ein Passant filmte das Racheszenario und spielte es dem lokalen Fernsehsender Diário de Ceilândia TV zu, der das Video ins Netz stellte. Mittlerweile ist es zum echten Internethit geworden. Schon fast 2 Millionen Menschen, verfolgten die zerstörerische Ehefrau.

Die meisten stehen übrigens hinter ihr: "Warum ist niemand losgegangen und hat ihr einen Baseball-Schläger gekauft", heißt es beispielsweise in den Kommentaren.

Wie die Geschichte ausgegangen ist, bleibt ungewiss.