Schiff rammt Brücke: Autos stürzen ins Wasser

Brasilien - Schweres Unglück in der brasilianischen Region Para im Nordosten des Landes.

Ein Teil der Brücke stürzte ein.
Ein Teil der Brücke stürzte ein.  © Fernando Araujo/Para Government/AP/dpa

Nach ersten Informationen krachte am Samstag ein Fährschiff gegen einen Brückenpfeiler. Ein Stück der Brücke, die über den Moju-Fluss verläuft, stürzte dabei ein.

Der Gouverneur der Region, Helder Barbalho, erzählte Reportern von Zeugen, die beobachtet haben, dass zwei Autos daraufhin mit in die Tiefe stürzten.

Taucher sind auf der Suche nach den Insassen. Ob und wie viel Tote es gibt, ist derzeit noch unklar.

Helder Barbalho reiste in die Unglücksregion und twittert die aktuellen Erkenntnisse.

Die Brücke war eine wichtige Verbindungsstrecke zwischen den Häfen im Norden und dem Landesinneren.

Ein riesiges Teilstück der Brücke stürzte ins Wasser.
Ein riesiges Teilstück der Brücke stürzte ins Wasser.  © Fernando Araujo/Para Government/AP/dpa

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0