Sie sagte schon 9/11 voraus: Wahrsagerin prophezeit düsteres 2019 Top Darum rührt ein Foto von vier Hunden gerade alle zu Tränen Top Heute wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 7.366 Anzeige Riesiger Schnee-Penis in Sachsen aufgetaucht Top Für nur 14,85 Euro im Monat bekommt Ihr in Berlin die PlayStation 4 Pro 4.540 Anzeige
963

Nach Doppelmord: Wieder Proteste gegen Regierung

Zehntausende demonstrieren für eine "anständige Slowakei"

Die Slowaken sind zwei Wochen nach einem Journalistenmord weiter unter Schock. Am Freitagabend demonstrieren Zehntausende gegen die Regierung.

Bratislava - Zehntausende Slowaken haben am Freitagabend in Bratislava und mehreren anderen Städten des In- und Auslandes gegen ihre Regierung und "für eine anständige Slowakei" demonstriert.

Demonstranten halten bei einer Kundgebung am 9. März 2018 in Bratislava Protestschilder in den Händen. Diese richten sich gegen die Regierung und die Mafia unter dem Motto: "Für eine anständige Slowakei".
Demonstranten halten bei einer Kundgebung am 9. März 2018 in Bratislava Protestschilder in den Händen. Diese richten sich gegen die Regierung und die Mafia unter dem Motto: "Für eine anständige Slowakei".

Sie trugen Transparente mit Aufschriften wie "Die Slowakei soll kein Mafiastaat werden" und skandierten gegen den sozialdemokratischen Regierungschef Robert Fico "Wir haben genug von Fico!" und "Zurücktreten" oder "Schande!".

Aufgerufen hatten zu den Demonstrationen parteilose Aktivisten, Politiker waren als Redner ausdrücklich unerwünscht. Die Organisatoren in der Hauptstadt sprachen von der größten Demonstration in der Slowakei seit der "Samtenen Revolution" von 1989.

Am Nachmittag zeigte sich eine Delegation des EU-Parlaments, die am Donnerstag und Freitag die Slowakei besuchte, tief betroffen von der politischen Krise des Landes nach der Ermordung des Enthüllungsjournalisten Jan Kuciak und seiner Verlobten. "Wir haben ein zutiefst gespaltenes Land vorgefunden, das nahezu traumatisiert ist", sagte die Co-Leiterin der Delegation, Ingeborg Gräßle (CDU), die auch Vorsitzende des EU-Haushaltskontrollausschusses ist.

Sie habe vor allem einen großen Vertrauensverlust von Journalisten und Öffentlichkeit gegenüber den Staatsorganen festgestellt, sagte Gräßle. Der EU-Kommission wolle sie empfehlen, Agrarförderprogramme nochmals zu überprüfen.

Die Delegation hatte sich neben den wichtigsten Spitzenpolitikern des Landes auch mit Journalisten und Vertretern von Agrarinstitutionen und anderen Förderungsempfängern sowie NGO-Aktivisten getroffen.

 Die Demonstranten fordern außerdem eine eingehende Untersuchung des Mordes des slowakischen Enthüllungsjournalisten Kuciak und seiner Verlobten Kusnirova, die am 25.02.2018 erschossen aufgefunden wurden.
Die Demonstranten fordern außerdem eine eingehende Untersuchung des Mordes des slowakischen Enthüllungsjournalisten Kuciak und seiner Verlobten Kusnirova, die am 25.02.2018 erschossen aufgefunden wurden.

Der 27 Jahre alte Journalist Kuciak und seine Verlobte Martina Kusnirova waren am Abend des 25. Februar in ihrem Haus im westslowakischen Dorf Velka Maca tot aufgefunden worden (TAG24 berichtete). Sie waren nach Polizeiangaben etwa drei Tage zuvor durch Schüsse in Kopf und Brust getötet worden.

Kuciak hatte über die Verfilzung von Politik und Geschäftemacherei recherchiert (TAG24 berichtete). In seiner Untersuchung der so genannten Panama-Papers war er auf mögliche Verbindungen italienischer Mafia-Clans zu slowakischen Politikern und Regierungsmitarbeitern gestoßen. Seine unvollendete letzte Reportage dazu wurde nach seinem Tod in Medien veröffentlicht.

Nach Kuciaks Recherchen soll das kriminelle Netzwerk auch durch den Missbrauch von EU-Förderungen reich geworden sein.

Gräßle erklärte, dass sie sich trotz mancher Bedenken darauf verlasse, dass die slowakische Polizei und Justiz alles daransetzen, die Bluttat mit Unterstützung von Europol aufklären zu können. Zweifel äußerte sie unter anderem daran, dass der sozialdemokratische Innenminister Robert Kalinak noch richtig in seinem Amt sei, da auch er selbst mit einem Korruptionsverdacht belastet sei.

Unverständnis äußerte sie darüber, dass offenbar sogar im Regierungsamt Personen beschäftigt wurden, die möglicherweise Kontakte zu einem Mafia-Netzwerk hatten.

Fotos: Vaclav Šalek/CTK/dpa, Marko Erd/TASR/dpa

20-Jähriger getötet! Zwei Männer festgenommen Neu Barca angeblich an diesem BVB-Star dran! Gibt es schon Ersatz? Neu MediaMarkt Bochum verkauft diesen 65-Zoll-TV zum Spitzenpreis! 1.892 Anzeige Hohe Haftstrafe für Messerangriff auf Wildpinkler Neu Das ist der jüngste Bischof Deutschlands! Neu Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 6.470 Anzeige Jugendlichen Autodieben geht Sprit aus: Es folgen kuriose Szenen Neu Autos von Werder-Profis während Weihnachtsfeier aufgebrochen Neu Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 3.072 Anzeige Tragischer Unfall in der Schweiz! Basejumper stürzt in den Tod Neu Eltern lassen Kind fast im "Harry-Potter-Raum" verhungern Neu Mädchen (8, 9) in Freizeitbad mehrmals missbraucht: So lautet das Urteil für den Mann Neu Berührende Szene im Stadion: Dieser Fan begeistert das Netz Neu Dummer Ganove rast nach Diebstahl in die Radarfalle Neu
Ausschluss aus dem Landtag: So wehrt sich AfD-Räpple Neu 32 Schüler mit Abgasen vergiftet: Ursache bekannt! Neu Frauenärztin "entsetzt" über Abtreibungs-Paragrafen Neu Ausgerechnet kurz vor Weihnachten! Archäologen finden uralte Tannenbaum-Scherbe Neu Sophia, ist dieses Tattoo Dein Ernst? Neu Mädchen (15) soll unter Drogen gesetzt und von mehreren Männern vergewaltigt worden sein Neu
Attentäter von Straßburg: Darum schaltet sich jetzt der Generalbundesanwalt ein! Neu Verein vermittelt Eizellen: Verstoßen sie gegen das Gesetz? 43 So süß überrascht Matthias Schweighöfer seinen größten Fan! 1.426 Kieslaster kracht in Leitplanke und kippt um: Ein Toter! 3.432 Fiese Werder-Überraschung im HSV-Kalender 578 "Leichnam wie Abfall behandelt": Lebenslange Haft für Mord an Ex-Freundin! 951 Leopard zerfleischt Mönch beim Morgengebet 1.319 Er glaubt, er wohnt in Florida! Wer hat Steffen gesehen? 259 Endlich zu Dritt: DSDS-Giulio und seine Nicole haben Tochter bekommen! 402 Gewaltverbrechen in Gießen: Wird der Fall nun dank "Aktenzeichen XY" gelöst? 125 Feuerwehrleute getötet! Lkw-Fahrer muss in den Knast 226 Nach Horror - Unfall: Sophia Flörsch will zurück auf die Piste 1.148 Nach Platzverweis: Das sagt Bayern-Star Müller zu seinem heftigen Kung-Fu-Foul 1.962 Sebastian Fitzeks Psychothriller "Passagier 23" landet im TV 1.518 Toter in Straubing gefunden: Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus 342 Update Lotto-Gewinner aus dem Erzgebirge holt 15 Millionen Euro nicht ab 3.115 Blitz schlägt in Haus ein: Mädchen (6) stirbt, weil sie in diesem Moment mit dem Handy spielte 1.395 Mann bedroht Ex-Kolleginnen mit Waffe und verschanzt sich in Firma: Tatverdächtiger festgenommen! 1.794 Update Ferienwohnungen: Airbnb muss Namen und Adressen der Gastgeber offenbaren 330 Nach Horror-Trennung: Trifft sich "Bachelor in Paradise"-Paar im Dschungelcamp wieder? 1.145 Geldsegen auf der Autobahn: Plötzlich lag die Kohle rum 2.319 Polizist bei Großrazzia gegen Autoschieber festgenommen! 1.365 Nach tödlicher Fahrt durch Fußgängerzone: 18-Jähriger im Mordprozess angeklagt 530 Pilot überfliegt Forschungsstation in der Antarktis: Was er dann findet, ist grausam 9.503 Strobl über islamistische Gefährder: "Die ganz Gefährlichen haben wir unter Beobachtung" 3.061 Lehrerin fälscht Arzt-Rechnungen, um sich Designertaschen zu kaufen 715 Urteil in Luxemburg: GEZ ist rechtens! 3.559 Update Bevor dieses Mädchen (10) ein Handy bekommt, lassen Eltern sie einen harten Vertrag unterschreiben 6.062 Diese BMW verkaufen sich gerade richtig gut 1.988