Forscher prophezeien Preisexplosion beim Bier! So teuer kann es werden Top Alle Fakten zur Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof: Wie die Tat ablief Top Schlägerei! Erdogan-Liebling Turan drohen mehr als zwölf Jahre Haft! Top Nach ihrem Ausstieg: NCIS-Kollegen lästern über "Abby" Top Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 5.665 Anzeige
1.684

Albtraum für Vegetarier: Metzger eröffnet Bratwurst-Hotel

Ein Metzgermeister hat in Franken ein Bratwurst-Hotel eröffnet

Es dürfte wohl der Albtraum eines jeden Vegetariers sein: Ein fränkischer Metzgermeister hat das wohl erste Bratwurst-Hotel Deutschlands eröffnet.

Georgensgmünd (Bayern) - Er gilt als Paradiesvogel unter den Metzgermeistern: Seit Jahren stemmt sich der Franke Claus Böbel mit schrillen Vermarktungs-Ideen gegen die Supermarkt-Konkurrenz. Jetzt hat er noch eins drauf gesetzt: Mit einem eigenen Hotel huldigt er der Bratwurst.

Metzgermeister Claus Böbel will mit seinem Hotel ein besonderes Erlebnis bieten.
Metzgermeister Claus Böbel will mit seinem Hotel ein besonderes Erlebnis bieten.

"Träumen unter dem Bratwurst-Himmel" - dazu lädt seit diesem Herbst das wohl erste Bratwursthotel Deutschlands in Georgensgmünd (Landkreis Roth) ein.

Eröffnet hat es der fränkische Metzgermeister Claus Böbel. Und dem ist klar, dass sein Haus nicht gerade zur bevorzugten Herberge von Anhängern fleischloser Kost werden dürfte. "Ich mach das in aller Konsequenz. Polarisierung ist mein Geschäftsmodell. Entweder die Gäste finden das cool oder sie sagen 'Nie wieder'", stellt der 48-jährige Metzgermeister klar. In den ersten Wochen scheint Böbels Konzept aufzugehen: "Ich kann über die Buchungslage nicht klagen", berichtet er.

Noch aber kommt er nicht ohne Buchungsportale aus. Und noch sind es häufig Nürnberger Messebesucher, die schlicht eine preiswerte Übernachtung auf dem Land suchen.

Künftig aber will Böbel in erster Linie Erlebnishungrige locken, die dem Geheimnis des fränkischen Bratwurstkults auf den Grund gehen wollen - bei einem mehrgängigen Bratwurstmenü, einem Bratwurstseminar oder einer Bratwurstwanderung.

Claus Böbel hat die Zimmer in seinem Bratwurst-Hotel liebevoll eingerichtet.
Claus Böbel hat die Zimmer in seinem Bratwurst-Hotel liebevoll eingerichtet.

Das Hotel mit sieben Zimmern steht direkt neben Böbels hip gestyltem Metzgerladen, den er in dritter Generation führt. In dem altfränkischen Sandsteingebäude im Ortszentrum hatte die Großmutter noch das Dorfgasthaus betrieben. Der anstehende Sanierungsbedarf hat den verheirateten Vater zweier erwachsener Töchter schließlich im Vorjahr dazu bewogen, aus dem früheren Gasthof ein Bratwursthotel zu machen. 700.000 Euro hat er dafür in das Gebäude investiert.

Dass das Bratwursthotel mehr als nur eine Dorfherberge ist, merkt der Gast schon an der Rezeption: Dort wird er gleich mit dem kompletten Böbel'schen Dosenwurst-Sortiment konfrontiert. Schnell wird klar: Das Hotel ist eine Mischung aus Bratwurstkultstätte und Showroom zur Vermarktung von Böbels hauseigenen Wurst- und Fleischprodukten.

Was bei Böbels Kundschaft in aller Welt gerade Trumpf ist, erfährt der Gast beim Gang in die erste Etage: Er steigt mit jeder Stufe einen Platz auf der Top Ten der Umsatzbringer hinauf.

In den Zimmern selbst führen Texte und Abbildungen in die Welt der Bratwurstherstellung ein - samt Hinweisen zur Geschichte des fränkischen Kultgerichts. Hart gesottene Bratwurstfans, die es ganz genau wissen, sollten sich in Zimmer eins einmieten, andere es wohl besser sein lassen: Denn dort hat Böbel drei Beutel mit eingeschweißtem rohen Fleisch und Fett aufhängen lassen - die wichtigsten Zutaten der Bratwurst.

Branchenkenner sehen in der Eröffnung des Bratwursthotels unterdessen nur den vorläufig letzten Schritt einer eher schrillen Marketingstrategie, mit der sich der Metzgermeister und seine Frau Monika seit Jahren gegen das Metzgereiensterben in der Region stemmen. Seit 2007 vermarktet Böbel die Produkte online. Zwei Jahre später begann er eine - wie er es nennt - "Wursterlebniswelt" um das eher sachlichte Produkt Bratwurst zu entwickeln: mit Metzgereiführungen, Bratwurstverkostungen und Wurstworkshops.

Hinter der Marketingstrategie steckt Böbels kühle Einschätzung: Um sich von Supermärkten zu unterscheiden, müsse er "Erlebnisse" schaffen. "Unser Prinzip lautet: Waren erleben statt nur Ware verkaufen. Mit reiner Ware habe ich Probleme gegen die Großen."

Fotos: DPA

Die Geschichte hinter diesem Bild ist herzzerreißend Neu (Fast) nur Nacktfotos: Katja Krasavice liefert erste Bilder aus ihrem neuen Kalender! Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 7.195 Anzeige "Alternative Mitte" will Björn Höcke aus AfD werfen und nennt ihn größenwahnsinnig Neu Feuerwehr "löscht" Tiertransporter aus ganz bestimmten Grund Neu Für kurze Zeit gibt's bei Conrad diesen SAMSUNG-TV für nur 479 Euro 1.530 Anzeige Ende der Groko? Ex-SPD-Chef Gabriel fordert Neustart Neu Messerattacke: Er wollte ein Zeichen gegen die Flüchtlingspolitik setzen Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 5.013 Anzeige Mesale Tolu will am Prozess in der Türkei teilnehmen Neu Daniel Brühl verrät, was er im Ausland an Deutschland vermisst Neu Vater schüttelt Baby fast tot: Hirnschäden bleiben für immer Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen Anzeige Asylbewerber flieht nach Abschiebehaftbefehl aus Polizeiauto Neu Microsoft-Mitgründer stirbt mit 65 Jahren Neu Zum 60. Geburtstag: Schlümpfe kommen mit neuem Gewand zurück ins TV Neu Zeugen berichten von Schießerei am Kölner Ebertplatz Neu
Seehofer gesteht: Stil im Asylstreit war großer Fehler Neu In aller Freundschaft: Deshalb läuft heute keine Sachsenklinik-Folge Neu Horror! Frau stürzt an der Ostsee 20 Meter in die Tiefe Neu Rafael van der Vaart: Dieser Verein lässt ihn nie wieder los! Neu
"Ekelhaft!": 187 Strassenbande schießt scharf gegen AfD Neu Clubbesitzer mit mehreren Schüssen hingerichtet Neu Achtjährige missbraucht und ermordet: Was enthüllt das psychiatrische Gutachten des Angeklagten? Neu Nach YouTube-Comeback: Shirin Davids Video gesperrt Neu Zwei Männer sollen Frau und ihren Bekannten getötet haben Neu GZSZ-Star verrät: So sollte Tuner sterben! Neu 15-Zentimeter-Wurm im Auge! Es kann jeden treffen... Neu Ärzte entfernen neun Zähne aus Gehirn eines Kindes Neu Er galt als harmlos: Familien-Pitbull attackiert plötzlich seine Besitzerin und tötet sie Neu So gut ist der italienische Mafia-Kinofilm und "Oscar"-Kandidat "Dogman!" Neu Mann fährt beim Rangieren seinen eigenen Sohn tot 3.917 Bus mit fünfzehn Fahrgästen geht mitten in der Innenstadt in Flammen auf 282 Peters muss gehen! HSV trennt sich von Nachwuchschef 69 Fans total geschockt: Deshalb steigt Ferris MC bei Deichkind aus! 3.386 Nach Tiger-Angriff: Pfleger laut Behörden selbst schuld 2.221 Autofahrerin stirbt bei Frontalcrash mit Getränkelaster 5.202 Hunderte tote Ferkel nach Unfall auf der Autobahn 3.177 Tram-Fahrer unter Schock: Rentnerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt 1.883 Spaziergänger macht Schock-Fund: Hündin liegt eingesperrt in Zwinger bei ihren toten Geschwistern 5.056 Mehrere Festnahmen: Schon wieder Einsatz in der Hafenstraße! 379 Bei Polizei oder Schulamt: Antisemitismus an Schulen muss künftig gemeldet werden 1.131 Betrunkener schlägt Busscheibe ein: Schwangere und Kind verletzt! 319 Udo Lindenberg: Wäre er ohne diesen Mann längst tot? 5.654 Weil er kein Bahnticket kaufen wollte: Mann macht lebensgefährlichen Fehler 2.036 Chemnitzer Haftbefehl bei Twitter geteilt: AfD-Politiker verliert Posten in Abgeordnetenhaus 4.659 Portrait: Wer ist Kylian Mbappé, der mit 19 die Fußballwelt aufmischt? 900 BVG rudert zurück: Obdachlose dürfen im Winter in U-Bahnhöfen schlafen 146 Nach Geiselnahme in Köln: Hauptbahnhof wieder offen 830 Update Angriff auf Polizeibeamte in St. Pauli: 42 Streifenwagen im Einsatz! 1.179