Gedenkstätte brüskiert: Bratwurst-Museum soll auf altes KZ-Gelände umziehen

Holzhausen/Mühlhausen - Das Bratwurst-Museum kümmert sich um alles rund um die Leibspeise der Thüringer, doch der Umzug der Ausstellung nach Mühlhausen sorgt jetzt für Ärger.

Bisher weißt in Holzhausen alles auf das Museum hin, das soll bald in Mühlhausen stehen.
Bisher weißt in Holzhausen alles auf das Museum hin, das soll bald in Mühlhausen stehen.  © DPA

Denn um mehr Platz für die Zehntausenden Besuche im Jahr zu haben, soll es vom aktuellen Standort in Holzhausen auf ein Gelände in Mühlhausen gehen. Wie die Bild berichtet, gibt es an der Sache aber nun ein brisantes Problem.

Denn dort, wo sich ab 2020 alles um die Bratwurst drehen soll, stand bis 1945 ein B-Lager des KZ Buchenwald! Hunderte jüdische Frauen mussten hier arbeiten, sollten Rüstungen für die Nazis bauen.

Investor Jan Kratochwil sieht darin gar kein Problem, plant bereits einen ganzen Tourismus-Park rund um die Bratwurst auf dem neuen Gelände. Hotel, Theater, und eine Erlebniswelt soll es hier geben. Die Stadt Mühlhausen soll den Plan am Donnerstagabend bei einer Stadtratssitzung durchwinken.

Marketing-Chef, Christian Fröhlich, habe alles in den Archiven der Stadt geprüft, es habe kein Außenlager gegeben. "Die Insassen haben höchstens dort übernachtet, aber nicht gearbeitet." Es gäbe Berichte, in denen es hieße, dass die Menschen gerne dort gewesen wären.

Für die Gedenkstätte Buchenwald ein Schlag ins Gesicht! Der stellvertretende Leiter Rikola-Gunnar Lüttgenau zeigt sich schockiert von den Plänen, die Aussagen seien völlig falsch. "Die Aussagen sind sehr bedenklich und unreflektiert. Dass es ein Außenlager von Buchenwald war, ist historischer Fakt. Mehrere hundert Frauen mussten dort arbeiten. Drei starben vor Ort, viele mehr an den Folgen."

Er könne den Umbau nur akzeptieren, wenn man auf die Geschichte des Geländes hinweisen würde, in den ambitionierten Plänen des Investors ist dafür bisher aber kein Platz.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0