Heftige Unfallserie auf A2: Autobahn wieder freigegeben

Braunschweig - Die Reparaturarbeiten nach einer Unfallserie und einem Brand auf der Autobahn 2 nahe Braunschweig sind am Samstag beendet worden.

Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun. Mehrere Menschen wurden bei den Unfällen in Niedersachsen verletzt.
Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun. Mehrere Menschen wurden bei den Unfällen in Niedersachsen verletzt.  © Gemeindefeuerwehr Lehre/Gemeindefeuerwehr Lehre/dp

Am späten Vormittag wurden alle Fahrstreifen wieder freigegeben, wie eine Polizeisprecherin sagte. In der Nacht zum Freitag hatte es mehrere Auffahrunfälle gegeben.

Sechs Menschen wurden verletzt, drei davon schwer. Drei Auflieger und zwei Zugmaschinen brannten komplett aus.

Durch das Feuer wurde die Fahrbahndecke zwischen den Anschlussstellen Braunschweig-Ost und Braunschweig-Flughafen auf mehr als 100 Metern Länge zerstört.

Um die Fahrbahn zu erneuern, wurde die Strecke in Richtung Hannover bis zum späten Samstagvormittag gesperrt.

Feuerwehrleute löschen einen brennenden Laster auf der Autobahn.
Feuerwehrleute löschen einen brennenden Laster auf der Autobahn.  © Gemeindefeuerwehr Lehre/Gemeindefeuerwehr Lehre/dp

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0