Braut am Boden zerstört: Schwiegermutter fordert das Unfassbare von ihr

USA - Dass die Mutter des Partners sich zum schlimmsten Feind entwickeln kann, musste jetzt eine Frau ausgerechnet kurz vor ihrer Hochzeit schmerzlich erfahren.

Die Braut ist völlig verzweifelt. (Symbolbild)
Die Braut ist völlig verzweifelt. (Symbolbild)  © 123RF

Im Internet musste die US-Amerikanerin erstmal ihr Herz ausschütten:

"Ich bin 27 Jahre alt und verlobt mit einem tollen Kerl", beginnt sie zu erzählen. Die Hochzeit der beiden stand bevor und alles schien perfekt - wäre da nicht seine Mutter.

Die fordert nämlich von dem zukünftigen Brautpaar, dass der Brautvater nicht bei der Trauung und Feier anwesend sein. Und dafür hatte sie ihrer Meinung nach auch "gute" Gründe: Der Mann würde mit seinem Aussehen den großen Tag ruinieren.

Aber was störte die Schwiegermutter am Äußeren des Vaters?

"Als ich ein kleines Mädchen war, wurde mein Papa in einen wirklich schlimmen Unfall verwickelt und erlitt an großen Teilen seines Körpers Verbrennungen", erklärt die 27-Jährige. Zudem hatte er bei dem Crash einen Teil einer Gliedmaße verloren und wurde ernsthaft entstellt.

Für die zukünftige Braut spielte das aber nie eine Rolle: "Er ist ein großartiger Vater und ich denke darüber nie nach."

Die US-Amerikanerin geriet mit ihrer Schwiegermutter aneinander. (Symbolbild)
Die US-Amerikanerin geriet mit ihrer Schwiegermutter aneinander. (Symbolbild)  © 123RF

Doch wenige Tage vor der Hochzeit wurde sie an seinen traurigen Zustand auf fiese Weise erinnert: "Vor einigen Wochen hat sich mein Verlobter seltsam verhalten, als wir über die Hochzeit sprachen", so die US-Amerikanerin. "Dann rief mich seine Mutter aus heiterem Himmel an und meinte, sie glaube nicht, dass mein Papa zur Hochzeit kommen sollte.

"Sie glaubt, dass er die Gäste verärgern und alle Kinder, die dabei sind, traumatisieren wird", gibt sie die Worte ihrer Schwiegermutter wieder. Außerdem schlug sie vor, dass es vor der eigentlichen Hochzeit eine private Zeremonie geben sollte, bei der er anwesend sein kann.

"Ich wurde wütend und meine Mutter fragte mich, was los sei. Als ich es ihr erzählte, meinte sie, dass sie und mein Vater das verstehen - was es für mich nur noch schlimmer machte", jammert die Braut. "Vielleicht hatte meine zukünftige Schwiegermütter ihre Gründe, aber ich würde lieber sie als meinen Vater ausladen."

Im Internet wird das Verhalten des "Schwiegermonsters" laut The Sun ärgerlich auseinander genommen. Die Userinnen können einfach nicht fassen, was sie von ihrer Schwiegertochter erwartet. Auch ihr Verlobter stand im Visier des Shitstorms. Einige sind sogar der Meinung, dass sie ihm und der ganzen Familie den Rücken kehren soll.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0