Ursula von der Leyen kündigt Rücktritt an! Top
Bereits im nächsten James Bond! Diese Frau ist der neue "007" Top
Ex-Boxweltmeister Pernell Whitaker stirbt mit nur 55 Jahren 542
Attila Hildmann nach Wette mit Journalisten: "Porsche muss ich wohl abgeben!" 2.009
Wahnsinn! Cabrios für nur 111 Euro im Monat! 10.430 Anzeige
10.687

Betrogene Braut bestellt neues Kleid und wird wieder enttäuscht

Wenn der eigentlich schönste Tag im Leben einer Frau bevorsteht, ist ein falsches oder sogar fehlendes Kleid wohl mit das Schlimmste, was der Braut passieren kann. #Bielefeld
Seit Monaten sorgt dieses ehemalige Brautmoden-Geschäft in Bielefeld für negative Schlagzeilen.
Seit Monaten sorgt dieses ehemalige Brautmoden-Geschäft in Bielefeld für negative Schlagzeilen.

Bielefeld - Es ist ein Trauerspiel! Gutgläubige Bräute wurden in Bielefeld von einer Brautmoden-Inhaberin, die seit 1993 eigentlich keine Geschäfte mehr führen darf, hinterlistig um ihr Geld gebracht, ohne dass sie jemals ihre bezahlten Traumkleider zu Gesicht bekommen haben (TAG24 berichtete).

Eine Kundin berichtet regelmäßig über die Fortschritte und zahlreiche Rückschläge in dem Fall, der seit Monaten durch die Medien geistert. Ende 2016 bestellte Manuela Wolke (45) ihr Kleid in dem Bielefelder Brautmodengeschäft. Die gängige Masche der Chefin: Die Kleider sollen bar und vor Ort bezahlt werden.

Die 45-Jährige dachte sich zu diesem Zeitpunkt noch nichts Böses und zahlte die verlangten 1500 Euro. Ein Fehler, wie sich allerdings erst Monate später herausstellen sollte.

Im März 2017 kam das erste Anzeichen, dass etwas nicht stimmen konnte. Ein Anprobetermin musste abgesagt werden. Der Grund: Vom bestellten und bezahlten Kleid fehlte jede Spur. Nur kurze Zeit später wird klar: Manuela Wolke ist nicht die erste Braut, die von der Chefin des Brautmoden-Ladens hintergangen wurde.

Bestellung und Lieferung weichen an vielen Stellen voneinander ab. Manuela Wolke ist enttäuscht.
Bestellung und Lieferung weichen an vielen Stellen voneinander ab. Manuela Wolke ist enttäuscht.

Auch ein langes Hin und Her mit dem polnischen Hersteller führt nicht zum gewünschten Erfolg. Denn obwohl die 45-Jährige das Angebot bekommt, nach Polen zu fahren, um sich dort ein Ersatzkleid auszusuchen, bringt das nur neue Probleme mit sich.

Denn vor Ort verliebt sich Manuela Wolke tatsächlich in ein anderes Kleid, gibt es in Auftrag mit der Hoffnung, dass jetzt alles gut wird und sie endlich ein Brautkleid bekommt.

Doch Mitte Mai dann der nächste Rückschlag: Es kommt zwar ein Kleid an, allerdings hat das an vielen Stellen nichts mit dem zu tun, was sie bestellt hat. Der kurze Rock ihres Kleides entspricht nicht ihren Vorstellungen.

Er ist zu weit, aus einem anderen Stoff und in andere Falten gelegt als bei der Anprobe in Polen (siehe Bild). Außerdem fehlen Stulpen für Arme und Beine, die die Braut zusätzlich bestellte. Die kratzende Korsage, die ansonsten perfekt passt, schien da noch das geringste Problem zu sein.

Um dem Hersteller noch mal die Chance zu geben, alles auszubessern, schickt die 45-Jährige das komplette Kleid zurück nach Polen. Doch was dann zurückkommt, bringt für Manuela Wolke das Fass zum Überlaufen.

Mit diesen drei Spitzen-Stücken soll sich die betroffene Braut die Stulpen für Arme und Beine bei einem Schneider in Deutschland anfertigen lassen.
Mit diesen drei Spitzen-Stücken soll sich die betroffene Braut die Stulpen für Arme und Beine bei einem Schneider in Deutschland anfertigen lassen.

Weder die kratzende Korsage noch der unpassende Rock wurden ausgebessert. Stattdessen packte die Firma drei Spitzen-Stücke ins Paket, damit die Braut sich die Stulpen für Arme und Beine von einem Schneider in Deutschland anfertigen lassen kann.

Wie die drei Spitzen-Stücke dafür ausreichen sollen, fragt sich nicht nur die 45-Jährige. "Sag mal hat Frau nicht zwei Arme und zwei Beine?? Da drei mal Spitze", schreibt eine Frau ungläubig in die Kommentare bei Facebook.

Auch Manuela Wolke ist enttäuscht: "Wenn sie wenigstens Stoff dabei gelegt , oder die Korsage ausgebessert hätten, hätte man zumindest einen guten Willen gesehen! [...] NIE WIEDER DIESE FIRMA!", lautet ihr Fazit.

In den nächsten Tagen will sich die betrogene Braut auf die Suche nach einem neuen Kleid machen - zum dritten Mal! Und was hat die Brautmoden-Verkäuferin in der Zwischenzeit gemacht?

Obwohl sie insolvent ist und Bräuten noch rund 15.000 Euro schuldet, soll sie in der Bielefelder Altstadt eine großzügige, luxuriös ausgestattete Wohnung bezogen haben. Außerdem heißt es, dass sie ein Lager angemietet haben soll.

"Was ist in dem Lager? Was hat sie da 'gebunkert' Kleider? Schätze?", eine Antwort auf diese Fragen gibt es bisher nicht.

Fotos: Screenshot/Facebook

Trump lobt "sehr erfolgreiche" Razzien gegen Migranten 342
Kanzlerin auf Dresden-Visite: Pegida pöbelt bei Merkel-Besuch 15.688
Polizei macht fette Beute bei Razzia im rechtsextremen Milieu 2.747
10 Dinge, die aus Eurem Haushalt verschwinden sollten 3.878
Horror-Unfall in Recycling-Firma: Arbeiter von Radlader überrollt 2.951
Mord an Dresdnerin auf Kreta: 27-Jähriger soll Verbrechen gestanden haben 9.751
Sie sollte ihm helfen: Insasse prügelt Hündin in Gefängnis zu Tode 4.055
Meuthen kritisiert Höcke und wird von der AfD abgewatscht 1.606
Das Geschäft mit den Flüchtlingen: Bundespolizei gehen Schleuser ins Netz 3.674
Janni und Peer Kusmagk zeigen Baby: Ein Detail lässt die Fans rätseln 4.159
"Nachtschwestern" bei RTL: Sender verrät, wie es weiter geht 766
Drei Monate nach Feuer von Notre-Dame: Diese Menschen leiden besonders unter den Folgen der Brandkatastrophe 1.513
Traktor-Drama mit zwei toten Kindern: Junge (13) am Steuer sorgt für offene Fragen 3.577
Italien will gegen Freilassung von Sea-Watch-Kapitänin Rackete vorgehen 2.047
Ehemann hat Maschinengewehr im Schlafzimmer stehen! 2.871
Fans fragen sich: Wer ist der Mann an der Seite von Davina Geiss? 23.596
Was ist da los? Katja Krasavice löscht alle ihre Bilder auf Instagram! 2.035
Revolverheld schießt gegen Gloria von Thurn und Taxis 1.770
Hat sie das Leben ihrer Mutter auf dem Gewissen? Frau lebt drei Jahre mit Leiche zusammen 1.068
So emotional trauert Daniela Katzenberger um Costa Cordalis 2.328
Bei BMW-Treffen: Mädchen (16) soll in Zelt vergewaltigt worden sein 4.087
Horror-Szenen am helllichten Tag: Frau entgeht nur dank Zivilstreife Vergewaltigung 12.567
Kaum aufgestiegen: FC-Stürmer Modeste hat nur ein Ziel vor Augen 1.084
Bankräuber zieht vor Prozess skurrile Show ab und gesteht plötzlich einen Schuss 1.229
Schwangere Maria (†18) auf Usedom erstochen: "Sie wollten sehen, wie ein Mensch stirbt" 15.918
Nach Protesten: Berlin schnappt Deutsche Wohnen 670 Wohnungen vor der Nase weg! 2.386
Leiche in Wald von Pilzsammler gefunden: Zwei Verdächtige von Polizei verhaftet 3.491
Flixbus suspendiert Busfahrer wegen diesem riesigem Nazi-Tattoo 4.206
Mehr als 80 Prozent der importierten E-Scooter haben schwere Mängel 509
Starb Mann, weil er von Polizisten misshandelt wurde? Polizei weist Vorwürfe zurück 1.412 Update
Ekelattacke bei "Bares für Rares": Was schiebt sich Waldi denn da in den Mund? 32.451
Trauriges Ende einer Vermisstensuche: 17-Jähriger tot in Waldstück aufgefunden 12.796
Zu großer Druck? Nadine Klein spricht über Liebes-Aus mit Alex 2.015
Grusel-Fund: Flugpassagier mit glitschigen Blutsaugern gestoppt 1.332
Schrott-U-Boot der Bundeswehr findet endlich einen Käufer 1.294
Wetterdienst bestätigt: Diese deutsche Kleinstadt wurde von Tornado heimgesucht! 1.190
Das ist der beliebteste Ministerpräsident in Deutschland 1.570
Leichenteile entdeckt! Hollywood-Star Charles Levin offenbar tot 7.715
"Pack den Prügel endlich aus": Single sorgt mit Zettel für Lacher 6.184
Paukenschlag! VfB-Präsident Dietrich tritt zurück 489 Update
Mann (36) stürzt in den Alpen 100 Meter tief in den Tod 358
Nur mit Hut und Fußkettchen: Welche vollbusige Promi-Dame posiert denn hier nackt am Pool? 7.425
Irrer Trend an der Nordseeküste: Dazu werden Strandkörbe jetzt genutzt 13.939
Mondlandung 1969: Wäre es beinahe zum nuklearen Krieg gekommen? 2.363
Blutsaugende Bettwanzen: Das soll gegen die weltweite Plage helfen 4.643
Mädchen (2) will fremden Hund streicheln, dann passiert das Unglück 7.065
So viel blechte der Steuerzahler für Til Schweigers Hollywood-Flop 7.570