"DSDS": Diese Fünf wollen heute in den Recall!
Top
Ladendieb flüchtet vor Polizei und knallt mit Gegenverkehr zusammen
4.723
Mann stürzt aus 12 Metern Höhe und kommt mit einer Beule davon
1.690
Porno-Vorlieben: Darauf stehen die Olympischen Athleten
4.379
25.344

War er in Dresden? Autofahrer will Amri auf A13 gesehen haben

Sein Name stand auf der Flugverbots-Liste! In den USA galt der mögliche Attentäter von #Berlin Anis Amri längst als hochgefährlich.
Der mutmaßliche Berlin-Attentäter Anis Amri soll sich im Internet über den Bau von Sprengsätzen informiert haben.
Der mutmaßliche Berlin-Attentäter Anis Amri soll sich im Internet über den Bau von Sprengsätzen informiert haben.

Berlin - Der mögliche Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt, Anis Amri (24), ist immer noch nicht gefasst. Er soll sich im Internet über den Bau von Sprengsätzen informiert und direkten Kontakt zum IS gehabt haben.

Das berichtet die "New York Times" unter Berufung auf Aussagen nicht näher genannter amerikanischer Offizieller vom Mittwochabend.

Unklar blieb zunächst, auf welchen Zeitraum sich diese Angaben beziehen. Dem Bericht zufolge stand Amri mindestens einmal über den Messengerdienst Telegram in Kontakt zum IS.

Sein Name habe zudem auf der Flugverbots-Liste der USA gestanden. Bundesanwaltschaft und Bundeskriminalamt halten den 24-jährigen Tunesier für dringend tatverdächtig und haben ihn zur öffentlichen Fahndung ausgeschrieben.

Auch am Donnerstagmorgen fehlt von dem mutmaßlichen Attentäter von Berlin jede Spur. Am Mittwochabend hat es nach Angaben der "Welt" in Berlin einen SEK-Einsatz gegeben, Beamte hätten Wohnungen gestürmt. Der Berliner Polizei dementierte den Einsatz. (TAG24 berichtete hier).

18.07 Uhr: Haftbefehl gegen Amri erlassen

Die Bundesanwaltschaft hat am Donnerstag Haftbefehl gegen den flüchtigen 24-jährigen Tunesier Anis Amri wegen des Lastwagen-Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt erlassen. Das teilte eine Sprecherin der Behörde am Abend in Karlsruhe mit.

16.25 Uhr: Amri auf der A13 bei Dresden?

Ein Autofahrer will den flüchtigen Terrorverdächtigen am Mittag auf der A13 bei Dresden gesehen haben. Drei Streifenwagen rückten aus, Amri war an der beschriebenen Stelle jedoch nicht aufzufinden. "Nach dem schrecklichen Anschlag gehen wir jedem Hinweis sofort nach. Aber an dieser Stelle und im Umkreis war eine relevante Person nicht zu finden", sagte Polizeiführer Norbert Schilling der Bild.

12.25 Uhr: Fingerabdrücke von Anis Amri an LKW-Tür gefunden

Es gibt offenbar neue Indizien, dass der Tatverdächtige Anis Amri für den Anschlag in Berlin verantwortlich ist: Laut dem Rechercheverbund von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR wurden an der Fahrertür des Schwerlasters, der am Montagabend in einen Weihnachtsmarkt gefahren war, Fingerabdrücke von Amri gefunden.

12.19 Uhr: Amri soll sich als Selbstmordattentäter angeboten haben

Dem Spiegel liegen Informationen vor, nach denen sich der Terrorverdächtige Anis Amri als Selbstmordattentäter angeboten haben soll. Auch die Ermittler sollen von den Äußerungen des Tunesiers gewusst haben. Trotzdem reichte selbst das nicht zu einer Festnahme. Denn die Aussagen Amris, die bei einer Telekommunikationsüberwachung abgefangen wurden, sollen zu "verklausuliert" gewesen sein.

11:00 Uhr Bundesanwaltschaft: Keine Festnahmen nach Berliner Anschlag

Die Bundesanwaltschaft hat Berichte dementiert, dass es im Zusammenhang mit den Ermittlungen zum Lastwagen-Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt Festnahmen gegeben haben soll. Es fänden derzeit verschiedene Maßnahmen im Bundesgebiet statt, sagte ein Sprecher der Karlsruher Behörde am Donnerstag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Konkreter äußerte er sich nicht.

09.00 Uhr: Festnahmen bei Razzien in Dortmund

Bei einem Anti-Terror-Einsatz der Polizei in Dortmund wurden nach Angaben des "WDR" zwei Wohnungen durchsucht. Demnach wurden dabei vier Personen festgenommen. Noch unklar sei aber, ob die Aktion im Zusammenhang mit dem Anschlag in Berlin steht.

7.28 Uhr: Polizei durchsucht Flüchtlingsheim in Nordrhein-Westfalen

Nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt haben ca. 100 Polizisten eine Flüchtlingsunterkunft im nordrhein-westfälischen Emmerich durchsucht. Über das Ergebnis war zunächst nichts bekannt. Bereits am Mittwoch hatten in der Nähe des Heimes Polizisten Position bezogen. Ein Sprecher der Polizei wollte sich zu der Durchsuchungsaktion nicht näher äußern und verwies auf den Generalbundesanwalt. Aus Karlsruhe war zunächst keine Stellungnahme zu bekommen. Wie "n-tv" berichtet, sollen am Donnerstag auch Razzien in Berlin laufen.

Fotos: DPA

Großeinsatz für Polizei: Gegendemos blockieren AfD-"Frauenmarsch"
4.919
Update
Blamage oder Triumph? "Erzistar"-Rocco will bei DSDS überzeugen
1.873
Hetze gegen Kinderbuch! AfD-Weidel befürchtet "islamische Eroberung"
4.845
So kann Twitter die deutschen Radfahrer schützen!
523
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
4.219
Anzeige
Nervenzusammenbruch auf der Bühne: Wie krank ist Schock-Rocker Marilyn Manson?
2.672
Friseur gibt Mann simplen Tipp: Jetzt ist er ein weltweit gefragtes Model
5.303
Suff-Fahrer baut Unfall mit Krankenwagen und will fliehen
176
Großvater gibt 17-Jährigem Tipps beim Autofahren: Dann kommt es zum schweren Unfall!
1.658
Schon wieder! Crash an Stauende mit drei Schwerverletzten
149
Erdbeben lässt Großbritannien erzittern
1.813
Verdacht auf Leukämie: Detlef "D!" Soost hatte Todesangst um seine Kate Hall
2.863
Hilfloser Mann unter aufgedrehter Heizung eingeklemmt
277
Forscher verrät: So sind kostenlose "Öffis" möglich!
1.274
Was ist denn mit Dani los? Katze sieht total fertig und verheult aus!
10.861
36-Jähriger vom eigenen Auto zerquetscht
1.824
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
133.633
Anzeige
Nach Feuer-Tod von fünf Pferden: Mysteriöse Ereignisse sollen sich vor Unglück abgespielt haben
2.382
Paar lässt Kleinkinder so krass verhungern, dass sie anfangen, die Wände zu essen
4.378
Naddel über ihre Schock-Diagnose: "Du wirst das Jahr nicht überleben!"
27.140
Rauchgeruch in Kabine: Alarm in Flugzeug mit 147 Passagieren
1.774
Liebes-Aus bei Bauer Gerald? Fans nach Abschieds-Posting von Anna sehr besorgt!
8.101
Diese Steuer will Hessens Wirtschaftsminister abschaffen
150
Riesensatz im 2. Durchgang! Andreas Wellinger fliegt zu Silber-Medaille
617
Brutale Massenschlägerei! Passagiere prügeln sich auf Kreuzfahrtschiff
3.623
So süüüüß! Melanie Müller zeigt Familienzuwachs
2.940
Kinder in sozialen Netzwerken: Darum hat eine Behörde Sorgen
581
Betrugsvorwürfe! Staatsanwaltschaft hat Petry im Visier
1.828
Touristen-Magnet Autobahn-Krater: Für 139 Euro bekommt Ihr dieses Highlight geboten
1.741
Auto überschlägt sich! 60-Jähriger kann sich aus Wrack befreien
1.041
Skeleton-Pilotin Lölling rast zu Olympia-Silber
393
Helene macht ihrem Flori auf der Bühne eine rührende Liebeserklärung
1.873
Rentner auf Krücken von LKW überrollt: Tot
1.451
Video: Hier rammt ein Schiff die Küstenwache
1.454
Nach Freilassung von Deniz Yücel: Bürgermeister aus Heimatstadt hat eine Idee
137
Kurioser Hilferuf: Knoten aus Menschen und Gegenständen
2.077
"Einfach nur sprachlos!" YouTuber zielt mit Pistole, User sind entsetzt
1.197
Alles auf Rausch! Feine Sahne Fischfilet haben Bock auf Erfurt
164
Laufen Mediziner bald nur noch mit T-Shirt und Top durch die Klinik?
2.281
Welke entschuldigt sich für Behinderten-Witz bei Heute-Show
1.804
Das treibt anerkannte Flüchtlinge dazu, in ihre Heimat zurückzukehren
7.296
"Gewalt in den Köpfen": Professorin schimpft über Wahl zur "Miss Germany"
849
Erzieherin vergisst Mädchen (3) auf Spielplatz, kurze Zeit später ist sie tot
13.559
Stellenabbau: So viele Stellen will Daimler einsparen
311
Schlag ins Gesicht: Pietro lässt sich Sarah-Tattoo überstechen
3.833
Drama zur Geburt! Sara Kulka zeigt ihre größte Narbe
2.669
Deutscher Eiskunstläufer Fentz enttäuscht im Olympia-Finale
920
Ehemalige Hure packt aus: So schlimm ist das Sex-Geschäft wirklich
8.144
"Potentiell gefährlich": Riesiger Asteroid nimmt Kurs in Richtung Erde
5.074
Skandal-Schlachthof: Waren Mitarbeiter betrunken?
4.188