Frau soll von zwei Männern vergewaltigt worden sein: Warum wurde dieser Fall bisher verschwiegen?

Neu

Mit diesem Bild bringt Verona Männer um den Verstand!

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

4.290
Anzeige

Brief an Nachbarn: Anwohner findet Fingernägel & Co auf Balkon, doch er bleibt "höflich"

Neu
27.968

Dokumente gefunden! Verdächtiger Attentäter sollte 2016 abgeschoben werden

+++ Im Fußraum des Führerhauses des Lkw, der am Montagabend in einen Berliner Weihnachtsmarkt gerast war, sei eine Duldung mit den Personalien gefunden worden. +++
Nach dem Anschlag in Berlin fahndet die Polizei nach Informationen der Mainzer "Allgemeinen Zeitung" und des Hessischen Rundfunks bundesweit und nicht öffentlich nach einem Verdächtigen.
Nach dem Anschlag in Berlin fahndet die Polizei nach Informationen der Mainzer "Allgemeinen Zeitung" und des Hessischen Rundfunks bundesweit und nicht öffentlich nach einem Verdächtigen.

Berlin/Mainz - Nach dem Anschlag in Berlin (TAG24 berichtete) fahndet die Polizei nach Informationen der Mainzer "Allgemeinen Zeitung" und des Hessischen Rundfunks bundesweit und nicht öffentlich nach einem Verdächtigen.

Nach Informationen der Mainzer Zeitung handelt es sich um den 21-jährigen Tunesier Ahmed A.. Allerdings hat der Verdächtige mehrere Identitäten genutzt. So gab er sich unter anderem als Anis A. und Mohamed H. aus.

Mittlerweile veröffentlichte das BKA Fahndungsfotos von Anis Amri und setzte eine Belohnung aus. Hier geht's zu den Bildern.

Der 21-Jährige gilt als "Gefährder", gehörte wohl einem großem Islamisten-Netzwerk an, wie "Bild" berichtet. Der Polizei ist der Mann wegen Körperverletzung bekannt. Er konnte bisher nicht angeklagt werden, weil er untergetaucht ist.

Im Fußraum des Führerhauses des Lkw, der am Montagabend in einen Berliner Weihnachtsmarkt gerast war, sei eine Duldung mit den Personalien gefunden worden. Das ausländerrechtliche Dokument wurde im Kreis Kleve (Nordrhein-Westfalen) ausgestellt.

Die konkrete Spur sei demnach offenbar einer der Gründe für den Optimismus der Ermittlungsbehörden, den Täter schnell ergreifen zu können.

UPDATE 17:00 Uhr: Heute kamen die Papiere für die Abschiebung

Kurios! Wie berichtet, lehnte Tunesien die Abschiebung von Anis A. im Sommer ab, nachdem Deutschland eine "Passersatzbeschaffung" im nordafrikanischen Land beantragte. Ausgerechnet heute die Kehrtwende: Tunesien reichte die nötigen Papiere für Abschiebung des Verdächtigen ein. Klar ist mittlerweile auch: Anis A. hatte nachweislich Kontakt zu ISIS. Der Verdächtigte soll in der Islamistenszene vernetzt sein.

UPDATE 16:01 Uhr: Tatverdächtiger Tunesier war vermutlich in Abschiebehaft

Der neue Tatverdächtige ist vermutlich im baden-württembergischen Ravensburg in Haft gewesen. Eine Person mit dem Namen Anis A. sei am 30. Juli bei einer Routinekontrolle der Polizei in Friedrichshafen aufgegriffen worden, weil sie abgeschoben werden sollte, sagte der Leiter des Amtsgerichts Ravensburg, Matthias Grewe, am Mittwoch. Außerdem wurde bekannt, dass Anis A. vermutlich im Juli 2015 über Freiburg nach Deutschland einreiste. "Er war dann nach Baden-Württemberg auch in Berlin und in Nordrhein-Westfalen", sagte NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) in Düsseldorf.

UPDATE 15:22 Uhr: Anis A. sollte 2016 abgeschoben werden

Wie die Bild berichtet, lehnte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) den im April gestellten Asylantrag des verdächtigen Tunesiers ab. Der Staatsschutz hatte Anis A. schon damals auf dem Schirm. Dann vor zwei Monaten der Versuch der Abschiebung: Deutschland forderte eine "Passersatzbeschaffung" für Anis A. in Tunesien an. Die ist nötig, um die rechtlichen Voraussetzungen für eine Rückführung zu schaffen. Doch in Tunesien wusste man nichts von einem Anis A.. Das nordafrikanische Land lehnte ab. Die Abschiebung kam nicht zustande.

UPDATE 15:10 Uhr: Verdächtiger wird in ganz Europa gesucht

Innenminister Thomas de Maizière (CDU) gab am Nachmittag bekannt, dass jetzt europaweit nach dem Verdächtigen gefahndet wird. De Maizière betonte allerdings auch: "Es ist ein Verdächtiger, nicht zwingend der Täter."

UPDATE 14:43 Uhr: Ermittler hatten verdächtigen Tunesier auf dem Schirm

Der neue Tatverdächtige nach dem Lkw-Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt ist den Ermittlern auf hoher Ebene spätestens seit November bekannt. Der den Behörden unter dem Namen Anis A. bekannte Tunesier sei damals Gegenstand einer Sitzung des gemeinsamen Terrorabwehrzentrums (GTAZ) von Bund und Ländern gewesen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch in Berlin aus Sicherheitskreisen. Der Mann habe sich wechselweise in Nordrhein-Westfalen und in Berlin aufgehalten und mit zahlreichen Identitäten gearbeitet. Das GTAZ wurde 2004 als Reaktion auf die Anschläge vom 11. September 2001 in den USA eingerichtet.

UPDATE 12:00 Uhr: Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz öffnet Donnerstag wieder

Nach dem Anschlag vom Montagabend soll der Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Breitscheidplatz am Donnerstag wieder geöffnet werden. Das sagte eine Sprecherin des Schaustellerverbands Berlin auf am Mittwoch auf Anfrage. Alle anderen Weihnachtsmärkte in der Bundeshauptstadt machten bereits am (heutigen) Mittwoch wieder auf.

Gefährlicher Trend: Wieder eine Reizgas-Attacke in Schule!

Neu

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Stress und Krebs?

Neu

Tatort-Star Neuhauser: Sechsmal wollte sie sich das Leben nehmen

Neu

Herrliche Bilder: Hatte es dieser blinde Passagier so eilig?

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

61.150
Anzeige

Haut Florian Wess Gina-Lisa hier richtig in die Sch****?

Neu

Gebt Frankfurt den besten Platz auf dem Monopoly-Brett!

Neu

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

89.812
Anzeige

Wegen kleinen Rempler: Gruppe prügelt Fahrgäste ins Krankenhaus

Neu

Linken-Politiker postet dieses Foto und löst Polizei-Einsatz aus!

Neu

Land gibt Gebäude zurück: Immer weniger Flüchtlingsheime nötig

Neu

Skandal in Sachsen-Knast! KZ-Spruch hängt im Mitarbeiter-Büro

Neu

Alarm in Mexiko-Stadt: Schon wieder ein heftiges Erdbeben!

Neu

Nach dem Eier-Skandal: Krebserregendes Gift in 22 Biersorten gefunden

Neu

Weil sie nur auf ihr Handy glotzte: Frau wird von Straßenbahn erfasst und verliert Bein

Neu

Brutalo-Mann sticht Herrchen nieder und wirft Rad nach Hund

740

Mann will bei Notarzteinsatz helfen: Dann landet er selbst im Krankenhaus!

725

Tragödie am Kloster: Dreijährige stirbt nach Reitunfall

1.736

10 Supermärkte betroffen! Mitarbeiter finden Koks unter Bananen

1.074

Wegen Brotdose: Landeskriminalamt, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz

1.292

Schwulenhass: Prügel-Attacke auf Radfahrer am helllichten Tag

1.193

Mysteriöse Bombendrohungen: Hunderttausende Menschen in Russland terrorisiert

955

Weit weg von zuhause! Klinik schmeißt Schwerbehinderten raus: Kollaps

1.115

Nachbarn hörten ihn schreien: Frau schneidet ihrem Liebhaber den Penis ab

3.140

Shitstorm auf Twitter: Polizei entschuldigt sich

1.263

Erdbeben in Nordkorea von Explosion ausgelöst?

2.711

Mutter opferte das eigene Leben für ihr Baby: Doch alles war umsonst

2.835

Jetzt wird Chantal politisch: Darüber macht sich Jella Haase Sorgen

567

Riss im Staudamm: Hunderte Menschen müssen evakuiert werden

1.676

Studie: Tätowierte Menschen haben schlechtere Schulabschlüsse

849

Vulkan auf Bali kurz vor Ausbruch! 14.000 Menschen auf der Flucht

3.627

16-Jähriger läuft bei Rot über die Straße und stirbt

1.854

Ältester Pornostar der Welt (82) verrät sein Sex-Geheimnis

2.368

Familie will sich von Koma-Patient verabschieden, dann der Schock

3.907

Emotionales Geständnis: Charlotte Würdig spricht über Fehlgeburten

1.001

Fahndung nach Messerstecher, Opfer ringt mit dem Tod

1.934

Fünf Wochen zu Unrecht in der Psychiatrie

1.320

Hier ist die Burka in ganz Deutschland ab sofort verboten

6.413

Schrecklich! Wurde das Mädchen (11) von Vater und Onkel missbraucht?

2.153

AfD-Politikerin wegen gefährlicher Körperverletzung an Polizist verurteilt

1.736

Schock! Mann (21) stürzt von Balkon in den Tod

1.719

Halbnackt und blutüberströmt! Dresdner Polizist ignorierte Folterfotos

5.948

Wohngebiet in Angst: Warum kümmert sich niemand um diesen toten Mann?

26.649

Welche knackigen Dirndl-Mädels lassen sich denn hier unter den Rock schauen?

3.455

Mord an Schlossherrin: Tatverdächtiger nach Deutschland ausgeliefert

1.336

Für diesen Schlafplatz zahlen Asylbewerber Hotelpreise

3.067

Nach Trumps Drohungen: Iran testet neue Super-Rakete

1.294

Touristin gefoltert und ermordet: Vier Tage vorher sendet sie mysteriöse Nachricht

19.532

Nach Streit auf der Straße: Mann brutal niedergestochen

2.697

Schock im Tierpark! Leopardin beißt Pfleger ins Gesicht: Not-Op

4.722

Mutter erstickt ihr Baby, weil sie glaubt, es wäre besessen

1.892

Was ist das? Wanderer filmen mysteriöses Licht am Himmel

2.936

Maschine mit hundert Passagieren an Bord zur Landung gezwungen

4.363

Beim Meditieren klickten die Handschellen

644

Nun kommt der Bus-Entführer von Höxter vor Gericht

497