Euro Fashion Award: So bunt macht Görlitz Mode Neu Fußball fast auf dem Spielfeld erstickt! Masseur rettet 30-Jährigem das Leben Neu Nach diesem Berliner Schwerverbrecher fahndete Interpol sieben Jahre lang 2.319 Schüsse in Bonner Park - Täter auf der Flucht 367
27.989

Dokumente gefunden! Verdächtiger Attentäter sollte 2016 abgeschoben werden

+++ Im Fußraum des Führerhauses des Lkw, der am Montagabend in einen Berliner Weihnachtsmarkt gerast war, sei eine Duldung mit den Personalien gefunden worden. +++
Nach dem Anschlag in Berlin fahndet die Polizei nach Informationen der Mainzer "Allgemeinen Zeitung" und des Hessischen Rundfunks bundesweit und nicht öffentlich nach einem Verdächtigen.
Nach dem Anschlag in Berlin fahndet die Polizei nach Informationen der Mainzer "Allgemeinen Zeitung" und des Hessischen Rundfunks bundesweit und nicht öffentlich nach einem Verdächtigen.

Berlin/Mainz - Nach dem Anschlag in Berlin (TAG24 berichtete) fahndet die Polizei nach Informationen der Mainzer "Allgemeinen Zeitung" und des Hessischen Rundfunks bundesweit und nicht öffentlich nach einem Verdächtigen.

Nach Informationen der Mainzer Zeitung handelt es sich um den 21-jährigen Tunesier Ahmed A.. Allerdings hat der Verdächtige mehrere Identitäten genutzt. So gab er sich unter anderem als Anis A. und Mohamed H. aus.

Mittlerweile veröffentlichte das BKA Fahndungsfotos von Anis Amri und setzte eine Belohnung aus. Hier geht's zu den Bildern.

Der 21-Jährige gilt als "Gefährder", gehörte wohl einem großem Islamisten-Netzwerk an, wie "Bild" berichtet. Der Polizei ist der Mann wegen Körperverletzung bekannt. Er konnte bisher nicht angeklagt werden, weil er untergetaucht ist.

Im Fußraum des Führerhauses des Lkw, der am Montagabend in einen Berliner Weihnachtsmarkt gerast war, sei eine Duldung mit den Personalien gefunden worden. Das ausländerrechtliche Dokument wurde im Kreis Kleve (Nordrhein-Westfalen) ausgestellt.

Die konkrete Spur sei demnach offenbar einer der Gründe für den Optimismus der Ermittlungsbehörden, den Täter schnell ergreifen zu können.

UPDATE 17:00 Uhr: Heute kamen die Papiere für die Abschiebung

Kurios! Wie berichtet, lehnte Tunesien die Abschiebung von Anis A. im Sommer ab, nachdem Deutschland eine "Passersatzbeschaffung" im nordafrikanischen Land beantragte. Ausgerechnet heute die Kehrtwende: Tunesien reichte die nötigen Papiere für Abschiebung des Verdächtigen ein. Klar ist mittlerweile auch: Anis A. hatte nachweislich Kontakt zu ISIS. Der Verdächtigte soll in der Islamistenszene vernetzt sein.

UPDATE 16:01 Uhr: Tatverdächtiger Tunesier war vermutlich in Abschiebehaft

Der neue Tatverdächtige ist vermutlich im baden-württembergischen Ravensburg in Haft gewesen. Eine Person mit dem Namen Anis A. sei am 30. Juli bei einer Routinekontrolle der Polizei in Friedrichshafen aufgegriffen worden, weil sie abgeschoben werden sollte, sagte der Leiter des Amtsgerichts Ravensburg, Matthias Grewe, am Mittwoch. Außerdem wurde bekannt, dass Anis A. vermutlich im Juli 2015 über Freiburg nach Deutschland einreiste. "Er war dann nach Baden-Württemberg auch in Berlin und in Nordrhein-Westfalen", sagte NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) in Düsseldorf.

UPDATE 15:22 Uhr: Anis A. sollte 2016 abgeschoben werden

Wie die Bild berichtet, lehnte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) den im April gestellten Asylantrag des verdächtigen Tunesiers ab. Der Staatsschutz hatte Anis A. schon damals auf dem Schirm. Dann vor zwei Monaten der Versuch der Abschiebung: Deutschland forderte eine "Passersatzbeschaffung" für Anis A. in Tunesien an. Die ist nötig, um die rechtlichen Voraussetzungen für eine Rückführung zu schaffen. Doch in Tunesien wusste man nichts von einem Anis A.. Das nordafrikanische Land lehnte ab. Die Abschiebung kam nicht zustande.

UPDATE 15:10 Uhr: Verdächtiger wird in ganz Europa gesucht

Innenminister Thomas de Maizière (CDU) gab am Nachmittag bekannt, dass jetzt europaweit nach dem Verdächtigen gefahndet wird. De Maizière betonte allerdings auch: "Es ist ein Verdächtiger, nicht zwingend der Täter."

UPDATE 14:43 Uhr: Ermittler hatten verdächtigen Tunesier auf dem Schirm

Der neue Tatverdächtige nach dem Lkw-Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt ist den Ermittlern auf hoher Ebene spätestens seit November bekannt. Der den Behörden unter dem Namen Anis A. bekannte Tunesier sei damals Gegenstand einer Sitzung des gemeinsamen Terrorabwehrzentrums (GTAZ) von Bund und Ländern gewesen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Mittwoch in Berlin aus Sicherheitskreisen. Der Mann habe sich wechselweise in Nordrhein-Westfalen und in Berlin aufgehalten und mit zahlreichen Identitäten gearbeitet. Das GTAZ wurde 2004 als Reaktion auf die Anschläge vom 11. September 2001 in den USA eingerichtet.

UPDATE 12:00 Uhr: Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz öffnet Donnerstag wieder

Nach dem Anschlag vom Montagabend soll der Weihnachtsmarkt auf dem Berliner Breitscheidplatz am Donnerstag wieder geöffnet werden. Das sagte eine Sprecherin des Schaustellerverbands Berlin auf am Mittwoch auf Anfrage. Alle anderen Weihnachtsmärkte in der Bundeshauptstadt machten bereits am (heutigen) Mittwoch wieder auf.

Wüste Drohung gegen wundervolle Kirschblüten-Pracht! 716 Lebloser Mann im Templiner Kanal entdeckt: Hilfe kommt für ihn zu spät 1.263 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 29.658 Anzeige Furchtbar: Radfahrerin von Zug erfasst und getötet 3.680 Krass: So sah diese Instagram-Powerfrau noch vor wenigen Jahren aus 7.702
Paar filmt sich bei Sex mit Husky, doch es wird noch perverser 13.113 Radfahrer ignoriert Warnlampen und wird vom Zug erfasst 248 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 11.357 Anzeige "Das habe ich ja noch nie gesehen": THW verwundert über diese Rettungsgasse 11.049 Ex-Freundin verlässt Wohnung, dann passiert etwas Schreckliches 3.639 Brutaler Beil-Mord: So lief die Tat im Detail ab 1.793 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.850 Anzeige Überholmanöver geht schief: Fahrer stirbt auf Autobahn 322 Verschnürtes Paket treibt im Wasser: Kanufahrerin macht Horror-Fund! 6.408
Carmen Geiss reicht's! Jetzt startet sie auch 'ne Petition 2.571 Typ wird von Hai angegriffen: Zuvor überlebte er schon andere Tier-Attacken 1.850 Was ist denn da los? Giganten-Maschine kriecht über Autobahn 3.221 Heftiger Crash! Biker kracht gegen Auto und stirbt 5.748 Mann rast durch die Stadt und tötet Radfahrer 3.378 Grillabend endet in Massen-Schlägerei 8.039 Trotz Musik-Karriere: Dafür brennt Reinhold Beckmann wirklich 464 Todesdrama in der Eifel: Wanderer stürzt 100 Meter in die Tiefe 1.839 20-jähriger Biker stirbt bei heftigem Crash auf Bundesstraße 28.175 Update Nach schwerem Sturz: Vanessa Mai muss Termine absagen! Konzertveranstalter gibt Statement ab 8.798 Auch nach fünf Jahren GZSZ: Sila Sahin hat vor dieser Situation immer noch große Angst 8.865 Horror-Unfall! Frau wird von Motorrad überrollt und stirbt 541 Biker stirbt nach dramatischem Frontal-Crash mit Ducati 9.530 "Warum immer Kreuzberg?" Zieht am 1. Mai Demo durch Berliner Villenviertel? 368 Mysteriöses Fischsterben: Ganzer Fluss voller Kadaver 651 Suff-Nazis hetzen Hunde auf Afrikaner oder doch nicht? Fall gibt Polizei Rätsel auf 4.474 Typ ballert auf Fuchs und hat tierische Ausrede 248 Mit Dämpfer: Nahles zur neuen SPD-Vorsitzenden gewählt 1.295 Auto überschlägt sich: 30-Jähriger stirbt an Genickbruch! 3.980 Gewitter im Anmarsch: Hier kann's heute richtig knallen 19.988 Aus und vorbei: Deutschlands Tennis-Damen scheitern an Tschechien 290 Nackter Mann tötet vier Menschen und haut ab 2.076 Was macht der Waschbär auf der Straßenlampe? 6.130 Frau wacht nachts auf und stellt geschockt fest, dass sie blutüberströmt ist 6.739 Junge Union mit Ohrenstöpsel-Provokation bei SPD-Parteitag 1.851 Vermisste Brüder (11, 13) Hunderte Kilometer von Zuhause gefunden 7.758 Dank "Let's Dance": Jimi Blue Ochsenknecht bald vergeben? 4.733 21-Jähriger niedergestochen: Polizei bittet dringend um Hilfe 363 So will die Bundesregierung tausende Flüchtlinge zurück in den Irak locken 1.705 Pornosüchtiger Mann (22) dreht durch und vergewaltigt seine Mutter (46) 10.412 Wechselt deutsches Basketball-Talent in die NBA? 384 Mit Vollgas durch die Innenstadt: Polizei schnappt irren Raser 192 Anwohner finden riesige Vogelspinne im Sperrmüll 2.771 Das Unmögliche möglich machen: HSV glaubt wieder an das Wunder 132 Ungeschicktes Einbrecher-Duo liefert Polizei wichtiges Beweisstück 1.147 Zum ersten Mal: Pippa Middleton ist schwanger 3.026 Gänsehaut-Abschied von Avicii: Tausende Fans legen Stadt lahm 6.072