Frau wacht nachts auf und findet Fremden auf ihrem Wohnzimmerboden

Bremen - In der Nacht zu Mittwoch fand eine 53-jährige Bremerin einen schlafenden Einbrecher in ihrem Wohnzimmer.

Der Mann wurde geweckt und festgenommen. (Symbolbild)
Der Mann wurde geweckt und festgenommen. (Symbolbild)  © DPA

Für die Polizei ein leichtes Spiel. Sie nahm den schlafenden Mann einfach inklusive seines Diebesguts vor Ort fest.

Gegen 5.25 Uhr weckte ein ungewohntes Geräusch die auf dem Sofa schlafende 53-Jährige auf. Als sie das Licht einschaltete, entdeckte sie einen unbekannten Mann, der auf ihrem Wohnzimmerboden schlief.

Der 43-jährige Einbrecher war offenbar durch ein Fenster in die Wohnung der Bremerin eingedrungen. Die schnell eintreffenden Einsatzkräfte weckten den schlafenden Täter auf und legten ihm Handschellen an.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bremen erließ ein Haftrichter noch am selben Tag einen Haftbefehl gegen den Mann. Er wurde der Justizvollzugsanstalt übergeben.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0