Anschlagserie in Sri Lanka! Sprengsatz und Dutzende Zünder in der Nähe gefunden Top Update Große Trauer um Winnetou-Komponisten: Martin Böttcher ist tot! Top Das gab's noch nie! MediaMarkt Gütersloh veranstaltet riesige Action-Messe! 1.476 Anzeige Dieses Update könnte Dein Instagram für immer verändern! Top Plötzlicher Pflegefall! Diese Jungs wissen was jetzt zu tun ist! 1.355 Anzeige
4.580

Flüchtling in Silversternacht getötet: Täter müssen lange hinter Gitter

Gericht verurteilt Totschläger zu langen Haftstrafen

Sie schlugen und traten auf einen wehrlosen Flüchtling ein, wenig später starb das Opfer. Das Gericht verurteilte die drei Täter zu langen Haftstrafen.

Bremen - Ein syrischer Flüchtling flieht voller Panik und völlig außer Atem vor seinen Verfolgern in ein türkisches Café und bittet um Hilfe. Sie misshandeln ihn Sekunden später so sehr, dass der 15-Jährige wenige Tage darauf an seinen massiven Kopfverletzungen stirbt.

Die Angeklagten sitzen im Bremer Landgericht auf der Anklagebank.
Die Angeklagten sitzen im Bremer Landgericht auf der Anklagebank.

Diese schrecklichen Bilder spielten sich in der Silvesternacht 2016/17 ab. Die Täter, zwei mittlerweile 37 und 26 Jahre alte türkische Brüder sowie ihr damals 15-jähriger Neffe stehen seit eineinhalb Jahren vor dem Bremer Landgericht (TAG24 berichtete).

Am Montag fiel das Urteil. Die brutalen Täter müssen für zwölf Jahre hinter Gittern, der jüngere Neffe wurde zu einer sechsjährigen Jugendstrafe verurteilt.

Was genau den Streit zwischen dem syrischen Jugendlichen und seinen späteren Angreifern in der Tatnacht auslöste, konnte auch nicht vor Gericht geklärt werden. Alle drei Angeklagten schwiegen während des fast zweijährigen Prozesses.

Richterin Andrea Schneider war sich allerdings sicher: "Die Tat wurde aus einem absolut nichtigen Anlass begangen: wegen der Beleidigung durch einen 15-jährigen Jungen."

Der hatte sich gegenüber einem der Angeklagten sehr abfällig über dessen Mutter geäußert. Was dieser Äußerung konkret vorausging, blieb unklar. Was ihr aber folgte, war eine Orgie der Gewalt.

In einem Hinterraum des Cafés schlugen die drei Männer am 1. Januar 2017 kurz nach Mitternacht zunächst mit Fäusten auf den körperlich völlig unterlegenen Jungen ein, bis der benommen und wehrlos zu Boden ging. Dann traten sie weiter gegen dessen Kopf, wie die Richterin schilderte. Das Opfer konnte zum Schluss nicht mal mehr die Arme schützend vors Gesicht halten.

Der Prozess fand vor dem Bremer Landgericht statt.
Der Prozess fand vor dem Bremer Landgericht statt.

Und es kam schlimmer. Die Brüder zogen den Jungen am Jackenkragen hoch und der 26-Jährige schlug ihm mit voller Wucht eine halbvolle Whisky-Flasche auf den Kopf. Die Richterin zitierte einen Zeugen, der den Eindruck gehabt habe, die Angreifer hätten nur Blut sehen wollen.

"Alle drei wussten, dass massive Tritte und Schläge gegen den Kopf zum Tode führen können. Alle drei sind voll schuldfähig", so die Richterin. Bei den drei nicht vorbestraften Angeklagten habe es keine Anzeichen auf Alkoholisierung gegeben. Sie hätten den Tod des Jungen zumindest billigend in Kauf genommen, betonte Richterin Schneider.

Das gelte auch für den jüngsten Angeklagten, der schon drei Geburtstage, zuletzt seinen achtzehnten, in U-Haft verbracht habe. Er war zur Tatzeit 15 Jahre.

Auch der mittlerweile 18-Jährige schwieg in den über 70 Verhandlungstagen. Während der Urteilsverkündung bezeichnete er die Richterin dann als "Schlampe", was er auf Nachfrage der Richterin sogar bestätigte. Die ließ die Äußerung stoisch ins Protokoll aufnehmen, nicht ohne den Rat an den jungen Mann, besser auch am letzten Verhandlungstag zu schweigen.

Vor dem Urteilsspruch wurde ein Befangenheitsantrag gegen eine Schöffin abgewiesen. Anschließend bestätigten Staatsanwaltschaft, Nebenklage-Vertreter und auch zwei der drei Verteidiger ihre bereits gehaltenen Plädoyers. Der Verteidiger des 37-Jährigen, Martin Stucke, hielt seinen Schlussvortrag dagegen in weiten Zügen erneut, wobei er nicht mit harscher Kritik an der Kammer und den Ermittlern sparte.

Er kritisierte, dass nichts Entlastendes für die Angeklagten ermittelt worden sei. "Kriminalistische Standards sind mit den Füßen getreten worden", so Stucke, der auch auf Lügen mehrerer Zeugen hinwies, die sich untereinander abgesprochen hätten.

Die als Nebenklägerin vertretene Mutter des Opfers verfolgte die Verhandlung unter Tränen. Nach dem Urteilsspruch brach sie zusammen und musste von Begleiterinnen aus dem Saal geführt werden.

Die Richterin betonte, alle drei Angeklagten hätten viel Schuld auf sich geladen: "Von keinem von Ihnen kam ein Wort der Reue. Das ist an dieser Stelle auch zu vermerken. Das hat nichts damit zu tun, dass man unschuldig ist oder nicht."

Fotos: DPA

Oster-Anschläge auf Kirchen und Hotels: Unter den Toten sind auch die Kinder dieses Mode-Milliardärs! Top Matthias Schweighöfer posiert mit Protz-Karre und kassiert Shitstorm Neu Dieses neue Tool wird Euch echt begeistern 3.468 Anzeige Besoffener Fahrer überschlägt sich mit Traktor und stützt Abhang hinunter Neu Schöne Moderatorin steht Kopf, doch Fans zerbrechen sich über ein Detail den Kopf Neu Angeborene Immundefekte: Michaela Schaffrath setzt sich für Betroffene ein! 5.244 Anzeige "Fünf Minuten nicht genug": Bayerns Renato Sanches hat die Nase voll Neu Selbstverschuldeter Unfall? Vier Menschen sterben auf Autobahn Neu Nach schwerem Unfall: Verletzter greift Sanitäter an und flüchtet aus Krankenwagen Neu Polizei wird gerufen, um zu schlichten, dann kommt das schreckliche Geheimnis ans Licht Neu Skurriler Wunsch: Klinik hätte gerne mehr Leichen Neu
Hilferuf per WhatsApp: Frau rettet 1000 Kilometer weit entfernten Mann wohl das Leben Neu Kehrt Anne Wünsche zu BTN zurück? Neu
Tödliches Drama in den Bergen: Mann stürzt in die Tiefe, jede Hilfe kommt zu spät Neu Einfach traurig! Hündin freut sich über neues Zuhause, aber wartet vergeblich Neu Mordkommission ermittelt: Feuerwehr findet verbrannte Leiche in Waldstück Neu "Wer weiß schon, wie's weitergeht": Felix Lobrecht schonungslos offen Neu Ist neues Foto von Cathy Lugner zu nackt für ihre Fans? Neu Schwerer Unfall in Mainz: Zug erfasst Bahnarbeiter 752 Welcher Bayern-Star ist denn hier als Osterhase unterwegs und warum? 280 Vom Junkie zum Youtuber: Wird Leben von MontanaBlack verfilmt? 332 Knackiges Restprogramm für die TSG: Klappt es noch mit der Königsklasse? 72 Mann fängt an, Lehrerin zu daten, damit er sich über sie an Schülerinnen ran machen kann 1.684 Kappès gegen Temlitz: Großer Namens-Zoff um Ex-Bachelor-Kandidatin Denise 435 Ermittler sicher: Angriffe in Sri Lanka waren Selbstmordanschläge! 1.957 Tragödie in den Bergen: Bekannte Extremsportler tot aufgefunden! 9.783 Seltener Anblick! Yvonne Catterfeld zeigt Bild mit ihrem Sohn (5) 8.042 Kinder zündeln und werfen eine Spraydose in das Feuer, die Folgen sind schrecklich 4.383 Update Frisch aufgepumpt: Schwesta Ewa präsentiert ihren Prachtpo 3.905 Wende im Fall Rebecca? Aussage dieses Mädchens (10) könnte Durchbruch bedeuten 73.322 Kurioser Fall: Mann klaut Altpapier von Maler für 60.000 Euro 886 Verweste Babyleiche: Diese tragische Wahrheit bringt nun die Obduktion hervor 4.261 Drama über den Wolken: Baby stirbt auf internationalem Flug 12.389 Keine Eier oder was?! Janine Pink disst ihren Ex auf Instagram 1.059 Olli Schulz macht Scherz bei "Fest & Flauschig" und bereut ihn zutiefst 5.051 187-Strassenbande-Rapper retten angeleinten Hund vor sicherem Tod! 10.955 Uber-Fahrer wirft Studentin sofort raus, als er hört, was sie an ihrem Zielort plant 17.270 Irre Theorie: Ist Jesus gar nicht am Kreuz gestorben? 2.914 Proteste eskalieren! Gelbwesten fordern von Polizisten: "Bringt euch um" 1.424 Video: Besucherin steckt Arm in Zoo durch Gitter und wird schwer verletzt 2.450 Tierschützer weinten, als sie diese Hündin sahen: So sieht sie heute aus 5.406 "Bauer sucht Frau": Warum hören wir nichts mehr von diesen Landwirten? 23.934 Diese Frau hat zwei leibliche Töchter, ist jedoch nicht deren Mutter 5.709 Google Street View-Autos in Chemnitz unterwegs 3.184 Familie mit Kleinkind schwer verletzt! Kilometerlanger Stau auf der A1 2.987 Update Sieben Welpen ringen mit dem Hitze-Tod: Frau schmeißt sie in Tüte einfach weg 7.692 Rentner rasen mit Auto in Elbe, Passanten reagieren genau richtig 8.947 Hertha-Fan stirbt vor dem Heimspiel gegen Hannover 3.506 Ohne Wahlprogramm und politische Erfahrung: Komiker Selenskyj wird Präsident der Ukraine 1.541