Filmstar Hannelore Elsner mit 76 Jahren gestorben Top Streit eskaliert: Jugendlicher (17) kämpft nach Messerstichen in Klinik um Leben Top Das gab's noch nie! MediaMarkt Gütersloh veranstaltet riesige Action-Messe! 3.380 Anzeige Polizei räumt besetztes Tagebau-Haus in Morschenich Neu Plötzlicher Pflegefall! Diese Jungs wissen, was jetzt zu tun ist! 1.731 Anzeige
682

Bremens Innensenator im Interview: Muss die DFL jetzt für Risikospiele blechen?

Bremens Innensenator kritisiert die "Maßlose Anspruchshaltung" der DFL

Nächste Woche entscheidet sich, ob der Profi-Fußball an Polizeieinsatzkosten beteiligt werden darf. Ein Kampf zwischen dem kleinen Bremen und der mächtigen DFL.

Bremen - Das kleinste deutsche Bundesland möchte erreichen, dass sich der deutsche Profi-Fußball an den Kosten für große Polizeieinsätze bei Fußballspielen beteiligt.

Vor einem Spiel wurde der Bus des HSV von der Polizei eskortiert.
Vor einem Spiel wurde der Bus des HSV von der Polizei eskortiert.

Der Grund: Es wird vor allem für den Steuerzahler jedes Mal empfindlich teuer, wenn es bei Hochrisiko-Spielen große Polizeieinsätze gibt.

Als besonders prekär gelten bei den Einsatzkräften die sogenannten "Rotspiele". Das sind Prestige-Derbys, bei denen rivalisierende Fangruppen aufeinander treffen. Vor allem bei diesen brisanten Spielen müssen oft mehr Polizisten eingesetzt werden als sonst üblich.

Um das Thema dreht sich auch ein inzwischen jahrelanger Rechtsstreit mit der Deutschen Fußball Liga, kurz DFL (TAG24 berichtete). Die deutsche Fußballwelt und die Bundesländer schauen deshalb nächste Woche gebannt nach Leipzig.

Dort entscheidet ein Gericht, ob der Profi-Fußball an den Polizeieinsatzkosten beteiligt werden darf. Am Freitag wird voraussichtlich die endgültige Entscheidung fallen.

Da die Debatte auch ein Kampf zwischen dem kleinen Bremen und der mächtigen DFL ist, äußerte sich nun Bremens Innensenator Ulrich Mäurer und bezieht in einem Interview gegenüber der dpa Stellung:

Fans von Hannover 96 zündeten vor Spielbeginn Rauchbomben.
Fans von Hannover 96 zündeten vor Spielbeginn Rauchbomben.

Herr Mäurer, Sie mit welchem Gefühl fahren Sie nach Leipzig?

Mäurer: Mit Zuversicht. Unsere Ausgangsposition ist durch die im Februar 2018 zu unseren Gunsten getroffene Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Bremen gut. Aber es ist ein Musterverfahren. Und es ist Neuland. Von daher denke ich, es wird eine spannende mündliche Verhandlung am Dienstag. Und am Freitag sehen wir dann mal. Moralisch und politisch ist es jetzt schon ein Erfolg.

Wie kommen Sie darauf?

Mäurer: Die Umfragen der letzten Jahre zeigen eins ganz klar: Immer mehr Menschen kommen zu dem Ergebnis, dass es nicht angehen kann, dass die DFL von einem Rekordergebnis zum anderen jagt und für die Saison 2017/2018 einen Gesamterlös von 4,42 Milliarden Euro präsentiert und der Steuerzahler dann aber allein für die Sicherheitskosten aufkommen soll. Das ist eine maßlose Anspruchshaltung, die hier zum Ausdruck kommt.

Wofür streiten Sie eigentlich genau?

Mäurer: Wir wollen die DFL, der die Organisation und Vermarktung des deutschen Profi-Fußballs obliegt, an einem Teil der Mehrkosten für Polizeieinsätze bei Hochrisiko-Spielen beteiligen. Das heißt: Wir reden über Teilkosten und ganz wenige Spiele. Bremen hatte 2018 gerade mal eine Partie, die als "Rot"- beziehungsweise Hochrisikospiel eingestuft wurde.

Wir bezahlen auch weiterhin die Grundkosten für die Polizeieinsätze. Aber, wenn bis zu 1000 Beamte - unter anderem aus anderen Bundesländern - eingesetzt werden, muss der Veranstalter, also die DFL, sich aus unserer Sicht an den Mehrkosten beteiligen. Das ist angemessen, denn ohne diese massiven Polizeieinsätze würden die Spiele, die ja Gewinne bringen, so nicht stattfinden können.

Ist der Rechtsstreit mit dem Revisionsurteil dann auch vorbei?

Mäurer: Man könnte danach noch das Bundesverfassungsgericht anrufen. Das hat die DFL ja schon angekündigt, als sie das erste Mal davon hörte, dass wir erwägen, die Kosten teilweise an sie weiterzugeben. Ich vermute, die DFL wird das im Falle einer Niederlage beim Bundesverwaltungsgericht auch versuchen.

Aber sollte die DFL in Leipzig verlieren, glaube ich, wäre es an der Zeit beizudrehen und zu versuchen, das Thema vernünftig zum Abschluss zu bringen.

Und wenn Bremen verliert?

Mäurer: Wir haben gute Voraussetzungen, dass das Bundesverwaltungsgericht unsere Rechtsauffassung teilt. Und warten das Urteil und die Begründung der Richter ab.

Ulrich Mäurer (SPD), Innensenator von Bremen, bei der Pressekonferenz zur Kriminalstatistik 2018 für das Land Bremen. Er kritisiert die "Maßlose Anspruchshaltung" der DFL.
Ulrich Mäurer (SPD), Innensenator von Bremen, bei der Pressekonferenz zur Kriminalstatistik 2018 für das Land Bremen. Er kritisiert die "Maßlose Anspruchshaltung" der DFL.

Die Fronten scheinen ziemlich verhärtet.

Mäurer: Es gab seitens der DFL bisher keinerlei Bereitschaft, über dieses Thema zu diskutieren. Dass wir hier durch die Instanzen gehen, das war nie unser primäres Ziel. Es geht mir auch gar nicht um ein lokales Vorgehen, sondern um eine bundesweite Lösung. Mein einfacher Ansatz war immer, dass wir dem Vorbild anderer europäischer Staaten folgen, und dass ein Teil dieser sehr hohen Polizeieinsatzkosten auch von der Profi-Liga finanziert wird. Das kann man im Rahmen eines Fonds-Modells machen.

Ihre Länderkollegen geben sich - mit Ausnahme von Rheinland-Pfalz - ja eher skeptisch.

Mäurer: Bei einer klaren gerichtlichen Entscheidung wird sich das Blatt wenden. Viele Kollegen in der Innenministerkonferenz schauen interessiert nach Leipzig. Es wundert mich aber nicht, dass viele diesen Konflikt scheuen. Die DFL ist nicht irgendjemand und als Gegner in einem Fußball- und Autoland eine besondere Herausforderung. Zudem hat die DFL nie einen Zweifel aufkommen lassen, dass sie gegen alle, die unsere, die Bremer, Position teilen, mit Entschiedenheit vorgeht. Die Ansage ist: Wer da mitmacht, wird bestraft.

Wie hoch sind denn Bremens Forderungen?

Mäurer: Bislang dürften etwa 2,3 Millionen Euro aufgelaufen sein. Aber die Gebührenbescheide ruhen derzeit mit Rücksicht auf das laufende Verfahren. Wenn in Leipzig eine Entscheidung zu unseren Gunsten fällt, dann werden die bereits vorbereiteten Bescheide zugestellt und die Kosten geltend gemacht.

Was käme auf die DFL bundesweit an Kosten zu?

Mäurer: Bei einer bundesweiten Beteiligung der DFL an den Einsatzkosten schätzen wir einen zweistelligen Millionenbetrag pro Jahr. Wie gesagt: Die DFL hat ihren Gesamterlös in der Saison 2017/2018 auf 4,42 Milliarden Euro gesteigert. Das war zum 14. Mal in Folge ein Umsatzrekord.

Ulrich Mäurer (67) ist seit Mai 2008 Senator für Inneres in Bremen und damit einer der dienstältesten Innenminister in seinem Länderkollegenkreis. Am Dienstag fährt er offenbar mit Zuversicht zum Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) nach Leipzig. Die DFL hingegen wehrt sich seit Jahren gegen die Vorstöße der Politik.

Fotos: DPA

187 Strassenbande: Jetzt eskaliert der Rapper-Krieg zwischen Bonez MC und Fler! Neu Muskuläre Probleme: FC Bayern ohne Ribéry nach Bremen Neu Angeborene Immundefekte: Michaela Schaffrath setzt sich für Betroffene ein! 6.685 Anzeige Einbruch in Berliner Ausländerbehörde: Dienstsiegel und Blankodokumente gestohlen? Neu Spielplatz-Eskalation: Polizist schießt auf Hund! Neu Dieses neue Tool wird Euch echt begeistern 4.160 Anzeige Wo ist Layna Sophie? 13-Jährige seit einer Woche vermisst Neu Fünf Pferde vergiftet! Reiterhof setzt 5000 Euro Belohnung aus Neu Mega-Shitstorm auf Facebook! Quälte dieser Priester einen Esel? Neu Mutter wacht nach 27 Jahren aus dem Koma auf und ruft sofort einen Namen Neu Mann holt sich vor zwei Frauen einen runter: Unfassbar, wie die eine reagiert Neu
Starb dieser Rebellenführer, weil in deutscher Haft nicht alles mit rechten Dingen ablief? Neu Tierheim-Mitarbeiter sind entsetzt, als sie sehen, wie sich diese Hündin benimmt Neu Fischer entsetzt, als sie sehen, welche Bestie ihnen ins Netz gegangen ist Neu Nach Halep-Absage: Tennis-Ass Angelique Kerber profitiert beim Porsche Tennis Grand Prix Neu
Geschäftsmann bei Paketbomben-Explosion schwer verletzt: War alles nur Fake? Neu Mehrfach zugestochen: Wollte Mann seine Ehefrau aus Eifersucht töten? Neu "Vermisse es": Comeback für Jennifer Rostock? Neu Luxus-Bentley geklaut, während die Familie im Haus schlief Neu Kreuzung blockiert, Feuerwerk an Verkehrsinsel: Hochzeits-Konvoi hält Polizei auf Trab Neu Erst Rauch, dann Riesen-Explosion: Tesla brennt in Parkhaus komplett aus! Neu Beherztes Eingreifen rettet Urlauberin am Hauptbahnhof das Leben Neu Kein Scherz: Polizisten im Linienbus verfolgen Pferde und einen Esel! 819 "Volkstanz": Hochzeits-Autokorso blockiert komplette Kreuzung 177 Autofahrer rastet aus: Sanitäter im Einsatz attackiert 689 Dieter Bohlen verrät: Familien-Nachwuchs sollte nach diesem Rapper benannt werden 572 Wettbewerbsverzerrung? Rhein-Main-Derby Eintracht gegen Mainz wird verschoben 2.227 Update Osterhase rettet Frau und verprügelt Angreifer 2.588 Horror-Bluttat: Drei Tote bei Mord an Unternehmer 2.249 "Olaf macht Mut": Olaf Schuberts neue Show im Ersten startet am Donnerstag 863 Schock für FCB-Wunschstürmer: Callum Hudson-Odoi schwer verletzt 759 Geld-Geheimnis bei Bares für Rares gelüftet! 10.983 So niedlich! Hier könnt ihr Alpakas und Lamas hautnah erleben 82 Müssen Flug-Passagiere bald auf die Waage, um Kosten zu sparen? 1.428 Tödliche Polizeischüsse auf Rentner: Aus diesem Grund zückten Beamte die Waffe 1.310 Frau liegt nach Streit mit tödlichen Verletzungen auf der Straße 2.602 Jürgen Milski bei "Let's Dance" von Oana Nechiti "verprügelt"! 3.206 Rebecca (15) doch noch am Leben? Polizei verfolgt offenbar Spur nach Polen! 17.628 "Kein Einzelfall" und "immer militanter": Politiker warnt vor steigender Christenverfolgung 1.443 Wie schlimm war die Trennung für die Kinder? Anne Wünsche gibt Einblick in ihr Innerstes 1.184 Besoffener fährt zur Tanke und will Alk, da greift eine 19-Jährige beherzt ein! 4.387 Grausamer Fund: Hund in Bettlaken gerollt und im Teich versenkt 1.847 Update Frauen getötet und verscharrt: Mordserie schockt beliebte Touristeninsel im Süden Europas! 2.078 Nach Alpträumen eine Rentnerin getötet: Mann eine Gefahr für die Allgemeinheit? 97 Elf Küken im ICE-Gleis, dann kommt die Rettung! 782 Er hat's getan! Deswegen hat sich Nico Schwanz zum Beauty-Doc begeben 883 Irre Idee! Hoppelnder Otto Waalkes soll auf Fußgänger-Ampel 444 "Die hat mich fast umgebracht!" Jetzt eskaliert der GZSZ-Streit 3.956 Auch das noch: Zieht Palmer in den "Big Brother"-Container?! 826