Unfall in Bremen: 23-jähriger Radfahrer gerät unter Straßenbahn

Bremen - Ein Radfahrer ist in Bremen von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Eine Bremer Straßenbahn fährt vor dem Hauptbahnhof entlang.
Eine Bremer Straßenbahn fährt vor dem Hauptbahnhof entlang.  © Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Nach Polizeiangaben wollte der 23-Jährige in der Nacht zum Sonntag gegen 0.35 Uhr die Kurt-Schumacher-Allee in der Vahr überqueren und übersah dabei an einer Kreuzung die herannahende Bahn.

Die Tram erfasste ihn und verletzte ihn so schwer, dass akute Lebensgefahr bestand.

Der junge Mann wurde vor Ort von einem Notarzt versorgt und kam ins Krankenhaus.

Die Unfallstelle musste für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt werden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Der Mann kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Der Mann kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © Nicolas Armer/dpa

Titelfoto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0