So überführte ein WLAN-Router einen Dieb

Bremen - Dumm gelaufen für einen Taschendieb in Bremen. Ein mobiler WLAN-Router führte auf seine Spur.

Der Dieb nutzte die Chance als die Handtasche unbeobachtet war (Symbolfoto).
Der Dieb nutzte die Chance als die Handtasche unbeobachtet war (Symbolfoto).  © dpa/Arno Burgi

Der 34-Jährige hat am Mittwochabend zusammen mit einem Komplizen einer 36-jährigen Touristin die Handtasche im Bereich der Bronzefigur Bremer Stadtmusikanten am Rathaus gestohlen, teilte die Polizei mit.

Die Frau war gerade dabei mit Mutter und Tochter ein Erinnerungsfoto zu schießen, als die Diebe zuschlugen. Sie griffen nach der Handtasche, die über dem Griff des Kinderwagens hing.

"Was die beiden Männer nicht wussten: In der Tasche befand sich neben persönlichen Dingen auch ein ortungsfähiger WLAN-Router", sagte ein Polizeisprecher.

Das Gerät konnte die 36-Jährige im Schwarzen Weg in Gröpelingen orten und informierte die Polizei. Die Beamten trafen auf den mutmaßlichen Dieb und nahmen ihn vorläufig fest. Sein Komplize konnte allerdings entkommen.

Titelfoto: dpa/Arno Burgi


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0