Lkw übersieht beim Abbiegen Radfahrer: 11-Jähriger hat Schutzengel

Bremen - Im Bremer Stadtteil Vegesack ist es am Freitagvormittag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei übersah ein LKW-Fahrer beim Abbiegen einen Jungen auf seinem Fahrrad.

Das Fahrrad des elfjährigen Jungen liegt unter dem Lastwagen.
Das Fahrrad des elfjährigen Jungen liegt unter dem Lastwagen.  © Polizei Bremen

Der Elfjährige hatte dabei einen Schutzengel im Gepäck, er erlitt bei dem Unfall nur leichte Verletzungen.

Zur Sicherheit wurde er allerdings in ein Bremer Krankenhaus gebracht.

Der Junge wurde von einem Lastwagen übersehen, der auf die A270 abbiegen wolle. Das Rad des Elfjährigen geriet dabei unter den Lkw.

Er selbst prallte gegen die rechte Fahrzeugseite des Fahrzeugs.

Der 55-jährige Lkw-Fahrer gab an, der junge Fahrradfahrer habe sich im "Toten Winkel" befunden, wie die Bremer Polizei mitteilte.

Trotz eines Blickes in den Seitenspiegel habe er den Elfjährigen nicht gesehen.

Gegen den Fahrer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0