Bremse blockiert: Lkw driftet von Autobahn und fängt Feuer

Bis 7 Uhr herrschte auf der A2 Stillstand. (Symbolbild)
Bis 7 Uhr herrschte auf der A2 Stillstand. (Symbolbild)  © 123RF

Bad Eilsen - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hat auf der Autobahn 2 zwischen Auetal und Bad Eilsen ein Sattelzug Feuer gefangen und ist komplett ausgebrannt. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 49-jährige Fahrer mit seinem Sattelzug kurz nach 1 Uhr zwischen der Raststelle Auetal und der Anschlussstelle Bad Eilsen in Fahrtrichtung Dortmund unterwegs gewesen, als plötzlich die Bremsen blockierten.

Urplötzlich drifte der Lkw nach rechts und kam von der Fahrbahn ab, prallte in die Lärmschutzwand und stürzte um.

Der Fahrer konnte sich nach dem Crash leichtverletzt ins Freie retten, bevor der Sattelzug kurz darauf in Flammen aufging.

Die alarmierte Feuerwehr nahm die Löscharbeiten auf, die mehrere Stunden andauerten.

Sowohl die Zugmaschine als auch der Auflieger, der mit Lebensmittel beladen war, brannten komplett aus.

Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 120.000 Euro.

Aufgrund der Lösch- und Bergungsarbeiten war die A2 in Richtung Dortmund bis circa 7 Uhr voll gesperrt. Inzwischen wird der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0