Der sexy Millionär tanzt wieder - doch etwas macht stutzig

Neu

Ungewöhnlich: Maskierter geht in Latex-Anzug shoppen

Neu

Ekel-Bilder und Sex-Artikel! Was war auf der Facebook-Seite der Geissens los?

Neu

Deutscher Riese greift in Brasilien Frauen an

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.316
Anzeige
1.717

Brennpunkt Bielefeld: Kriminelle Energie, wohin man guckt?

Jahnplatz, Boulevard, Tüte, Kesselbrink und Bahnhofstraße: Nachts möchte man an diesen Bielefelder Plätzen nicht mehr alleine sein. Aber wie heftig ist die Kriminalität dort überhaupt?
Polizeipräsidentin Katharina Giere stellte konkrete Zahlen über Kriminalität an Bielefelds Brennpunkten vor.
Polizeipräsidentin Katharina Giere stellte konkrete Zahlen über Kriminalität an Bielefelds Brennpunkten vor.

Bielefeld - Eine Stadt, fünf Problemzonen: In der Bielefelder City reiht sich ein Brennpunkt an den anderen. Vor allem der Jahnplatz entwickelte sich in letzter Zeit zum Hotspot der Kriminalität.

Aber wie viel war wirklich los? Erstmals legten Ordnungsdezernentin Anja Ritschel und Polizeipräsidentin Katharina Giere jetzt konkrete Zahlen für Jahnplatz, Boulevard, "Tüte", Kesselbrink und Bahnhofstraße auf den Tisch.

Zuletzt wurde an zwei Brennpunkten sogar die Polizeipräsenz verstärkt, um der Kriminalität entgegenzuwirken (TAG24 berichtete). Ob das gelingt, wird sich wohl erst in einem Jahr, bei der Veröffentlichung der nächsten Kriminalitätsstatistik, zeigen.

Einen Anlass für Videoüberwachung sieht sie übrigens nicht. "Ja, wir haben Grund, uns an diesen Orten besonders zu zeigen", betonte die Polizeipräsidentin laut Neue Westfälische. "Aber wir haben nicht den Eindruck, dass es eine auffallend negative Entwicklung gibt."

JAHNPLATZ

Auf dem Jahnplatz wird seit Kurzem stärker kontrolliert.
Auf dem Jahnplatz wird seit Kurzem stärker kontrolliert.

Zuletzt gab es 2010 so viele Körperverletzungen auf dem Jahnplatz wie 2016: 86 Mal kam es zu Vergehen. "Das ist bei einem Platz, der nach Schätzungen pro Tag 200.000 Personenbewegungen erlebt, wirklich wenig", so Giere.

Trotzdem ist die Häufung der Vorfälle in den vergangenen Monaten nicht abzustreiten. Laut der Polizeipräsidentin seien mehrere Schlägereien an einem Tag und Messerattacken allerdings die Ausnahme.

BOULEVARD

Am Boulevard gibt es zahlreiche Diskos. Dort kommt es immer wieder man zu Schlägereien.
Am Boulevard gibt es zahlreiche Diskos. Dort kommt es immer wieder man zu Schlägereien.

Der Boulevard im Neuen Bahnhofsviertel ist alleine schon durch seine Disko-Dichte ein Ort, an dem es schnell zu Auseinandersetzungen wegen zu viel Alkohol kommen kann.

Das bestätigt auch Giere: "Wir haben hier häufig Delikte, die sich aus den Diskos heraus entwickeln und draußen ausgetragen werden." Insgesamt musste die Polizei im vergangenen Jahr 87 zu Körperverletzungen ausrücken.

BAHNHOF/TÜTE

Die Tüte ist kein schöner Anblick. Seitdem der Kesselbrink stärker kontrolliert wird, steigt die Kriminalität dort an.
Die Tüte ist kein schöner Anblick. Seitdem der Kesselbrink stärker kontrolliert wird, steigt die Kriminalität dort an.

Auch an der Tüte, also dem Eingang zur S-Bahn-Station am Bahnhof, stieg die Zahl der Körperverletzungen auf 63 leicht an. "An der Tüte sieht es tatsächlich nicht schön aus", meint Ralf Kaster, Leiter der Wache am Kesselbrink. "Aber nicht alles, was uns dort stört, hat mit Kriminalität zu tun."

Das Ordnungsamt kontrolliert mittlerweile verstärkt an der Tüte, um so wieder für ein Gefühl der Sicherheit zu sorgen.

BAHNHOFSTRAßE

Auf der Einkaufsmeile Bielefelds ist das kriminelle Niveau etwa gleichbleibend.
Auf der Einkaufsmeile Bielefelds ist das kriminelle Niveau etwa gleichbleibend.

Obwohl die Zahl der Raubüberfälle in der Bahnhoftraße, Bielefelds Einkaufsmeile, leicht gestiegen sind (2015: 17, 2016: 20), ist die Zahl der Körperverletzungen mit 44 auf einem gleichbleibenden Niveau.

KESSELBRINK

Auf dem Kesselbrink halten vor allem Drogendelikte die Polizei und das Ordnungsamt in Atem.
Auf dem Kesselbrink halten vor allem Drogendelikte die Polizei und das Ordnungsamt in Atem.

2013 wurde der Kesselbrink ordentlich aufgepimpt. Seitdem steht er im Fokus der Polizei. "2015 und 2016 wurde er zum Anlaufpunkt für Drogendealer. Aus dieser Gruppe heraus entstanden dann Streit und Schlägereien", erklärt Giere.

Neben 52 Körperverletzungen zählte die Polizei elf Diebstähle. "Durch Razzien konnten wir dort zu einer deutlichen Beruhigung beitragen."

Fans entsetzt wegen Helenes neuer Single

Neu

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

Neu

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

Neu

Es ging eigentlich um "nichts"! Trotzdem SEK-Einsatz

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.553
Anzeige

Ausgebremst! Mann attackiert Frau mit Pfefferspray auf Autobahn

Neu

Er raste über Einkaufsviertel: Polizei stoppt möglichen Attentäter

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

3.980
Anzeige

Versuchter Mord! Streit zwischen mehreren Männern eskaliert

532

So gekonnt geht eine Pizza-Kette mit einer unverschämten Bestellung um

2.954

Künstlerin-Mord: SEK überwältigte den falschen Mann

1.493

Mysteriös: Mann klaut Auto seiner Ex und stirbt

4.671

Russischer Politiker auf offener Straße erschossen

6.544

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.558
Anzeige

Mager-Alarm! Schlägt Jenny Elvers die Trennung auf den Magen?

2.536

Untreue-Ermittlungen im Fall Wendt gegen Unbekannt eingeleitet

966

Bertelsmann-Tochter Sonopress zerrt Rapper Fler vor Gericht

361

Massenvergiftung an Schule! Über 3000 Kinder betroffen

4.320

Shitstorm: AfD-Anhänger lässt sich Parteilogo tätowieren

2.721

Sie hatte Sex mit ihrem Schüler und lacht auf dem Polizei-Foto

5.687

Katja Krasavice verrät ihr heißes Po-Geheimnis

10.709

Hier klaut eine Dreijährige die Kappe von Papst Franziskus

1.150

Paar hat Sex auf Balkon und wird im TV gezeigt

8.252

Vermisstenfall nach 23 Jahren aufgeklärt: Leiche in Holland identifiziert

2.438

Gefundene Wasserleiche ist HSV-Manager Timo Kraus

23.489
Update

Flüchtlingsfamilie kämpft vor Gericht gegen Abschiebung

7.036

Der Bachelor und Clea-Lacy: Ist diese Liebe wirklich echt?

10.368

Panik! Jugendliche lösen mit gespieltem "Attentat" Polizei-Großeinsatz aus

2.883

Sie bekam eine Pizza-Bestellung, die wirklich komisch ist

1.283

Hier brach der Brand im sächsischen Landtag aus

3.545

Mann wird bei Stierkampf brutal aufgespießt

14.064

Familienfehde in Kreuzberg? Schüsse auf offener Straße

2.977

Es war ihr letzter Wunsch! Beyoncé überrascht krebskrankes Mädchen

1.654

Boote treiben brennend auf der Spree

2.803

Weil sie mit Pornos unzufrieden ist, produziert diese Iranerin jetzt eigene

6.808

Größtes Munitionslager der Ukraine in Flammen!

2.590

IS-Terrormiliz beansprucht Londoner Terroranschlag für sich

8.559
Update

Mann in Hannover erschossen: Täter noch auf der Flucht!

3.619

Winterspeck adé: Theresa zeigt, wie man richtig fit für den Frühling wird

1.951

Was für ein Tor! Poldi-Hammer zum Nationalelf-Abschied

5.281

Sie hat das Herz des Bachelors gewonnen

8.747

Terrier von Schnapsflasche erschlagen: So grausam musste Tapsi sterben

6.006

Dschungel-Moderator Daniel Hartwich verkuppelt jetzt Singles bei RTL

1.534

Auf Drogen und ohne Führerschein mit 200 km/h durch Baustelle gerast

5.873

Droht ein riesiger iPhone-Absturz? Hacker wollen 220 Millionen Konten löschen

8.846

Aufgepasst! dm ruft Bio-Babybrei zurück

5.828

Schule evakuiert: 64 Schüler und Lehrer im Krankenhaus

5.111

Penis als Hot-Dog präsentiert? Sportlehrer fliegt raus

5.433

Regierung will homosexuelle Justizopfer jetzt entschädigen

738

Schon elf Menschen erkrankt! Diesen Fisch solltet Ihr nicht essen

11.627

Zug entgleist kurz nach dem Verlassen des Bahnhofs: Drei Verletzte

7.061
Update

Nacht der Rosen: Wer bekommt den letzten Bachelor-Kuss?

1.719

Terror-Alarm in London! Mindestens vier Tote und 20 Verletzte

22.226
Update

Vor Deutschland-Debüt: Löw schwärmt von Timo Werner

971