Brexit-Frist verlängert! EU gewährt May Aufschub bis Ende Oktober 631
Wissenschaftler planen Expedition zu gefährlichen Kriegsresten in der Nordsee Neu
Herzlos! Frau setzt Katze aus und hat abenteuerliche Ausrede parat Neu
Nur Freitag: Outletcenter gibt Mega-Rabatte auf Ouletpreise. Anstrum erwartet! Anzeige
Michael Wendler postet Arsch von Laura, doch die bekommt aus ganz anderem Grund einen Shitstorm Neu
631

Brexit-Frist verlängert! EU gewährt May Aufschub bis Ende Oktober

Das Austritts-Chaos ist erst einmal abgewendet

Die EU gibt Großbritannien einen Aufschub bis 31. Oktober, um den geregelten Breit zu vollziehen.

Brüssel - Die Europäische Union gibt Großbritannien noch einmal mehr Zeit: Der Brexit soll nun bis zum 31. Oktober geordnet über die Bühne gehen.

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron wandte sich gegen eine noch längere Frist.
Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron wandte sich gegen eine noch längere Frist.

Darauf einigten sich die 27 bleibenden EU-Länder und die britische Premierministerin Theresa May in der Nacht zum Donnerstag.

May will den EU-Austritt sogar noch vor dem 22. Mai abschließen, damit ihr Land nicht an der Europawahl teilnehmen muss. Dafür fehlt ihr in London allerdings noch die Mehrheit. "Ich mache mir nicht vor, dass die nächsten Wochen einfach werden", sagte die Regierungschefin.

Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßte die Einigung, zumal der bereits für Freitag befürchtete Chaos-Brexit noch einmal abgewendet wurde. Es sei "ein sehr intensiver, sehr guter Abend" gewesen, der die Einigkeit der EU gezeigt habe, sagte Merkel.

Allerdings war über die Länge des Aufschubs auf dem Gipfel zuvor heftig gestritten worden. Der französische Präsident Emmanuel Macron wandte sich gegen den Wunsch Merkels und anderer Länder, Großbritannien noch deutlich länger Zeit zu geben. Am Ende stand das Kompromissdatum 31. Oktober.

Der ursprünglich für den 29. März geplante EU-Austritt des Vereinigten Königreichs war bereits einmal auf den 12. April verschoben worden - also Freitag. Da das britische Unterhaus den Austrittsvertrag immer noch nicht gebilligt hat, drohte ein ungeregelter Brexit ohne Vertrag mit unabsehbaren Folgen für Wirtschaft und Bürger.

Theresa May (links) und Angela Merkel bei dem EU-Sondergipfel.
Theresa May (links) und Angela Merkel bei dem EU-Sondergipfel.

Auch EU-Ratschef Donald Tusk und Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker zeigten sich zufrieden, dass dies verhindert wurde. Damit bekomme Großbritannien noch einmal rund sechs Monate, um eine gute Lösung zu finden, sagte Tusk nach dem Gipfel.

"In dieser Zeit wird der Ablauf komplett in den Händen des Vereinigten Königreichs liegen." Großbritannien könne dem vorliegenden Brexit-Deal noch zustimmen, seine Strategie überdenken oder auch vom geplanten EU-Austritt zurücktreten.

Die neu gewonnene Zeit solle nicht verschwendet werden, appellierte Tusk. Er schloss aber nicht völlig aus, dass es eine weitere Verlängerung geben könnte. Auch Merkel legte dies nahe. Auf den Tag komme es dabei nicht an, sagte die Kanzlerin.

Macron hatte dagegen signalisiert, dass er schon jetzt fast am Ende der Geduld war. Merkel und die Mehrzahl der Staats- und Regierungschefs wollten nach Angaben von Diplomaten eine lange Verschiebung - neun bis zwölf Monate waren im Gespräch. Macron wollte nur eine kurze Frist und verlangte strikte Bedingungen für die Briten. EU-Diplomaten sagten am Rande des Gipfels, andere Länder hätten Unmut über Macrons harte Linie gezeigt.

Die entscheidende Hürde für den neuen Termin war die Wahl zum Europäischen Parlament vom 23. bis 26. Mai. Die EU sah die Gefahr, dass es rechtliche Schwierigkeiten gibt, wenn Großbritannien im Sommer noch EU-Mitglied sein sollte, aber keine Abgeordneten gewählt hat. May pocht zwar darauf, den EU-Austrittsvertrag doch noch kurzfristig durch ihr Parlament ratifizieren zu lassen und den Brexit vor der Wahl zu vollziehen. Doch versprach sie, zur Sicherheit den Urnengang vorbereiten zu lassen.

Sollte in London keine rechtzeitige Lösung gelingen, schickt Großbritannien Abgeordnete ins neue Europaparlament. Etliche EU-Politiker finden dies ungünstig, weil die britischen Parlamentarier noch kurz vor ihrem Abschied wichtige Entscheidungen mitfällen können, unter anderem die Wahl des neuen EU-Kommissionschefs. Die neue Brexit-Frist soll nun mit dem Mandat der jetzigen Kommission und ihres Präsidenten Juncker Ende Oktober enden. Die EU machte zur Bedingung für die Brexit-Verschiebung, dass die britische Regierung keine wichtigen EU-Entscheidungen blockiert.

May muss nun weiter versuchen, in London eine Mehrheit für ihren Brexit-Kurs zu finden. Sie steckt in der Klemme, weil das britische Parlament den mit der EU ausgehandelten Austrittsvertrag inzwischen bereits drei Mal abgelehnt hat.

Kurzfristig begonnene Vermittlungsgespräche mit Labour-Chef Jeremy Corbyn brachten noch keine Lösung, sollen aber an diesem Donnerstag weitergehen. Die oppositionelle Labour-Partei will eine weichere Form des Brexits mit einer Zollunion und eine engeren Anbindung an die EU, was Hardliner in Mays Konservativer Partei jedoch kategorisch ablehnen.

May wird die Gipfelergebnisse nach Angaben eines britischen Regierungssprechers ebenfalls am Donnerstag dem Unterhaus in London vorstellen. Die Abgeordneten müssten aber nicht zustimmen, es sei keine Abstimmung geplant, sagte er.

Fotos: DPA

Lust auf einen Jobwechsel? Diese Firma hat mehrere Stellen zu vergeben! 3.247 Anzeige
Pädophiler will Mädchen (10) vergewaltigen, doch er unterschätzt sie Neu
Bluttat in Karlsbad! Ein Mensch kommt ums Leben Neu
MediaMarkt haut geniale Angebote zum Semsterstart raus! 2.382 Anzeige
Drama! In "Nach der Hochzeit" kommt krasses Familiengeheimnis ans Licht! Neu
Maria wurde vergewaltigt und ermordet: Ihre Stiftung soll anderen helfen Neu
MMA kommt nach Hamburg! jetzt Tickets abstauben! 3.109 Anzeige
Till Lindemann macht Appetit auf "Blut": Hier könnt Ihr in den neuen Song reinhören Neu
Ein Jahr nach Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof: Täter ist ein Pflegefall Neu
Schock bei Konzert von Beatrice Egli: Sängerin spürte "Todesangst" Neu
Neuer Preiskampf bei Kfz-Versicherungen: Darum lohnt sich ein Wechsel! Neu
Frauen schreien vor Glück! Zalando führt Geschlechter-Quote ein Neu
Gefährlicher West-Nil-Virus in Thüringen entdeckt Neu
Horror-Crash auf Landstraße! Ein Mensch stirbt, mehrere Verletzte Neu
Mann schlägt Mitbewohner mit Wasserkocher, der zückt dann sein Messer Neu
Nach schwerer Verletzung: Eintracht-Keeper Kevin Trapp kämpft für seine Rückkehr Neu
Bombendrohung im Kölner Rathaus! Neu
Nach St. Pauli-Rauswurf legt Cenk Şahin auf Instagram nach Neu
Pop-Star Tim Bendzko macht eiserne Liebeserklärung an Union Berlin Neu
Attentat auf Außenminister: Mutmaßlicher Terrorist in Deutschland vor Gericht Neu
Star-Koch Tim Raue ätzt über geliebte Currywurst: "Grenzt an Körperverletzung" 659
Mann ersticht 63-Jährigen auf Flucht und klaut sein Auto 2.046
Sexy Playmate Anastasiya verrät Katzen-Geheimnis 907
Darum ist "Love Island"-Julia so eine Drama-Queen 720
Nicht für steife Kundschaft! Nackte Models werben für Sarghersteller 1.159
Bares für Rares: Ein Stück Fußball-Geschichte kommt unter den Hammer 1.610
Vierfacher Mörder kommt mit Leiche zum Polizeirevier 1.823
Abschied vom Bargeld? Deutsche wollen nicht mit dem Handy bezahlen 1.010
Lebensgefährliche Verletzungen! Schwerer Motorrad-Unfall in Viernheim 150
"Ghost Recon Breakpoint" im Test: Nicht noch ein Loot-Shooter! 276
Polizist vergewaltigt Tochter (13) vom Arbeitskollegen 3.697
Bald obdachlos? Katie Price will England verlassen, doch vorher hat sie ein ganz anderes Problem 659
Kerlchen will Stoffspinne streicheln, doch was dann passiert, amüsiert Millionen 1.629
Influencerin scheffelt als sexy Oma ordentlich Kohle 2.047
50 Kilo weniger und komplettes Makeover: Frau verwandelt sich für ihre Hochzeit 28.407
Miroslav Klose: Das ist das Problem in der deutschen Talentförderung 669
Wollte er die Trennung nicht akzeptieren? Bauer soll Frau mit Gülle getötet haben 2.203
Darum können Eierschalen gefährlich für Euch werden 1.209
Zoff in der Manege: "Exakt - Die Story" über das Streitthema Tiere im Zirkus 437
Drama bei "In aller Freundschaft": Dr. Heilmann muss um einen Freund bangen 2.744
SEK-Einsatz auf Rastplatz: Schüsse auf Mann mit Waffe! 575 Update
Rekord: Er ist der schnellste Profi der Bundesliga 631
Drogen-Knacki nutzt Haft-Urlaub für große Geschäfte! 171
"Bachelor in Paradise": Juhu, die RTL-Resterampe geht heute los! 1.125
Aus und vorbei! Überraschende Trennung bei Moderatorin Nina Bott 7.430
"Das macht mich fertig!": Theresia Fischer hat fieses Pickel-Problem 370
Fans in Sorge: Was ist nur mit Sabrina Setlur los? 2.154
Lewis Hamilton ist "Man of the Year"! 176
Schock-Nachricht für GZSZ-Paul: "Ich hab mich in ihn verliebt!" 3.716
Hundefänger tötet gesunden Vierbeiner (†1) vor entsetztem Mädchen (8) 2.134