Achtung! Alnatura ruft zwei Kinder-Produkte zurück Top Dreamdate mit Bachelor Andrej wird für Vanessa zum Albtraum Top Abschaltung des analogen Kabel-TVs! So könnt Ihr trotzdem weiter fernsehen Anzeige Fußball-Wahnsinn auf Schalke: Manchester City besiegt S04 in Unterzahl! Top Ganz simpel: Auf dieser Webseite kannst Du mobil Geld gewinnen 12.310 Anzeige
136

Armin Laschet warnt vor Brexit-Folgen für NRW!

Brexit könnte NRW schaden, befürchtet Ministerpräsident Armin Laschet

Beim Neujahrsempfang der CDU warnte NRW-Ministerpräsident Armin Laschet vor dem Brexit und den Folgen.

Düsseldorf - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat vor tiefgreifenden Folgen eines ungeordneten EU-Austritts Großbritanniens für das bevölkerungsreichste deutsche Bundesland gewarnt.

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU, links) mit NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU).
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU, links) mit NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU).

Die derzeitige Ungewissheit über die Entscheidung der Briten bringe NRW und dessen Wirtschaft in eine "angespannte Situation", sagte Laschet am Samstag bei Neujahrsempfang der NRW-CDU in Düsseldorf.

Das Handelsvolumen zwischen NRW und Großbritannien liege bei 22 Milliarden Euro, 1500 britische Unternehmen hätten ihren Sitz in NRW.

Durch den Brexit könnten Arbeitsplätze und Steuereinnahmen hierzulande wegbrechen.

Laschet appellierte an Großbritannien, nicht aus der Europäischen Union auszutreten: "Wir, 18 Millionen Nordrhein-Westfalen, würden uns freuen, wenn die Briten bleiben."

Zugleich kritisierte Laschet scharf die britische Politik. Bis zum EU-Austritt am 29. März blieben nur noch etwa 70 Tage.

Es sei "beunruhigend" zu sehen, wie das Unterhaus in London arbeite.

Die EU könne Großbritannien erst helfen, "wenn wir wissen, was sie wollen".

Laschet warf britischen Politikern eine "unverantwortliche Politik" und "populistisches Kalkulieren" mit "faktischen Lügen" vor, die letztlich zu dem Votum für den Brexit in einem Referendum geführt hätten.

Die Lehre für Deutschland daraus müsse sein, die parlamentarische Demokratie zu verteidigen.

Am 21. Januar muss die britische Premierministerin Theresa May dem Parlament in London einen «Plan B» für das abgelehnte Brexit-Abkommen vorlegen, das sie mit Brüssel ausgehandelt hatte. Am 29. Januar soll darüber im Unterhaus abgestimmt werden.

Der Brexit könnte etliche Jobs gefährden, fürchten Experten.
Der Brexit könnte etliche Jobs gefährden, fürchten Experten.

Fotos: DPA

Neues Samsung-Handy! So sieht das Galaxy S10 aus Top Die Suche nach Maddie McCann: Darum könnte diese Frau jetzt alles ändern! Top Conrad Electronic in Berlin gibt auf diese Apple-Technik jetzt Rabatte Anzeige Fahrzeug ausgewichen: Tödlicher Unfall auf der Bundesstraße! 2.272 55 Verletzte in Einkaufszentrum: Großeinsatz bei Bonn 1.236 Update Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 3.527 Anzeige Endlich! Köpenick hat wieder Licht 202 Viele Verletzte: Massencrash mit 10 Autos auf der A3 bei Köln, Autobahn gesperrt! 3.823 Update Nächste Panne beim LKA? Brisante Akten zur Rocker-Affäre verschwunden! 631 WM-Boxkampf Charr gegen Oquendo droht zu platzen! 51 "Skrupelloser Frauenfeind!" Schauspielerin ätzt kurz nach seinem Tod gegen Lagerfeld 4.293
Schock! Zeiger von Kirchturmuhr krachen mitten auf Straße 2.251 TV-Comeback: Das ist das neue Team bei "Grill den Henssler"! 2.210 Ehe für Priester? Bischof stellt Zölibat zur Diskussion 361 Familie bei Autounfall verbrannt: Jetzt stehen alle Identitäten fest 16.207
Frau auf Baumarkt-Parkplatz entführt: Polizei hat erste Hinweise 4.127 Paar tot in Wohnung gefunden: Was ist geschehen? 6.740 BH vergessen? Diese Promi-Tochter lässt ihre Nippel durchblitzen 3.253 Kleidung verfing sich im Zug: Mann wird von U-Bahn mitgeschleift und stirbt 1.999 Darum lohnt sich bei "Die Winzlinge: Abenteuer in der Karibik" ein Kinobesuch 402 Bachelor-Jenny nur billige Kopie? Jetzt spricht Janine Christin! 4.054 Sila Sahin sieht Ehemann nur einmal pro Woche: So meistert sie die Fernbeziehung! 1.113 Deutsche Jugendfußballer rocken! Herthas U19 als Paradebeispiel 545 Neuer Riesentanker schippert auf der Elbe durch Hamburg 191 Nach Tod von Karl Lagerfeld: Viele Programm-Änderungen im TV 2.720 Schrecklicher Verdacht: Wurde der ausgebüxte Wildpark-Wolf auf A6 überfahren? 170 Mutter wirft ihre Kleinkinder bei Brand aus dem Fenster 5.244 So erlebte Herbert Grönemeyer den "Anschlag" auf ihn am Flughafen Köln/Bonn 2.249 Schrecksekunde: Kran stürzt plötzlich in Wohnhaus 3.778 Erkannt? Welcher GZSZ-Star verbirgt sich hinter diesem Kinderfoto? 1.277 Drama beim Bachelor: Bricht Andrej DIESER Kandidatin heute das Herz? 2.566 Neue Details zum Handgranatenfund am Dresdner Hauptbahnhof 20.199 Und wieder macht eine Tatort-Kommissarin Schluss! 1.414 Riesiger Weißer Hai in verlassenem Tierpark wird endlich gerettet! 9.540 23-Jähriger wird auf Probefahrt mit 246 km/h geblitzt und kracht in Leitplanke 13.562 Familie verzweifelt: Wo ist die 15-jährige Rebecca? 3.300 Mutter ist geschockt, als sie Spielzeug von Sohn näher betrachtet 4.133 Horror-Crash auf A8: Geisterfahrer tot, fünf weitere Menschen teils schwer verletzt 2.096 Update Frühe Plage für Allergiker: Diese Pollen sorgen schon jetzt für dicke Nasen 806 OB Palmer wettert wieder gegen Berlin: Diesmal ist das der Grund 586 SV Darmstadt 98: Ex-Trainer Schuster schreibt Abschiedsbrief an Fans 2.510 Bert Wollersheim: Pleite und Spaß dabei! 1.369 Mit Jagdmesser vor Supermarkt zugestochen: Haftbefehl gegen 18-Jährigen 1.625 Karl Lagerfeld (†85): Darum trauert Verona Pooth ganz besonders 923 Blutige Attacke in Kölner Shisha-Bar: Wer kennt diesen Mann aus der Rockerszene? 1.211 Hund reißt Amazon-Paket der Nachbarn auf: Was da zum Vorschein kommt, ist pikant 3.803 Transporter rast auf A1 in Lkw: Zwei Personen schwer verletzt 107 Werft meldet Insolvenz an: Was bedeutet das für die "Gorch Fock"? 1.034 Wanderer versinkt in Treibsand: Ohne seine Freundin wäre er gestorben 1.632