Während Nahles durchs Land hetzt, sitzt Kevin bei Maischberger
Top
"Niemand hat mir geholfen": Schwangere Bonnie bricht auf Flughafen zusammen
Top
So will der Opel-Chef die Deutschen Werke retten
Top
Mitten in Deutschland! Imam betet vor Kindern für Sieg der türkischen Armee
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.258
Anzeige
28.041

"Es tut uns sehr leid": Zwei Syrer überraschen Politiker in Cottbus

Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter teilte mit, das Cottbus keine Flüchtlinge mehr aufnimmt. Zwei Syrer wollten dies aber nicht so einfach hinnehmen.
Cottbus' Oberbürgermeister Kelch (l) und Innenminister Schröter. (Bildmontage)
Cottbus' Oberbürgermeister Kelch (l) und Innenminister Schröter. (Bildmontage)

Cottbus - Eine große Geste des Friedens: Nach dem das Land und die Stadt Cottbus einstimmig beschlossen haben, nach zwei folgenschweren Übergriffen keine Flüchtlinge mehr aufzunehmen (TAG24 berichtete), werden bei einem Rundgang Oberbürgermeister Holger Kelch (50, CDU) und Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (63, SPD) von zwei Syrern überrascht, die einen "Brief der Vergebung" dabei haben.

Bereits am Freitag war spürbar, dass das beschlossene Maßnahmenbündel nach einer Reihe brutaler Auseinandersetzungen zwischen Syrern und Deutschen schnell greift. Die Polizeipräsenz ist verstärkt worden. Das Sicherheitsgefühl soll damit bestärkt werden.

Zudem sollen vorerst keine weiteren Flüchtlinge nach Cottbus kommen und die Prävention verbessert werden, wie Kelch am Freitag betonte. "Wir werden uns mit den Schulleitern der Stadt zusammensetzen und dabei auch über die personelle Ausstattung sprechen", sagte indes Bildungssekretär Thomas Drescher der "Lausitzer Rundschau", die den Rundgang begleitete.

Zwei Syrer überraschen Politiker beim Rundgang in Cottbus

Während die Stadtspitze und der Innenminister über die Maßnahmen debattieren, überraschen zwei Syrer die Politiker. Sie haben einen Brief dabei und überreichen diesen.

Darin geschrieben: "Es tut uns sehr leid, dass zwei unserer Landsleute in Cottbus Menschen angegriffen haben. Wir bitten alle um Verzeihung und möchten deutlich machen, dass dieses Verhalten auch bei uns nicht in Ordnung ist. Wir möchten Ihnen sagen, dass wir hier sind, um in Frieden zu leben. In unserer Heimat ist Krieg und wir wollen ein sicheres und friedliches Leben führen."

Doch auch an ihre Landsleute haben die beiden Männer eine Botschaft. "Liebe Syrer, liebe Flüchtlinge, wir sind hier Gäste, wir müssen die Regeln akzeptieren und Respekt haben. Deutschland hat uns aufgenommen, während unsere Nachbarländer die Türen geschlossen haben. Wir bekommen hier alles, was wir für ein neues Leben brauchen. Bitte vergesst das nicht und benehmt euch!"

Die letzten schweren Übergriffe haben tiefe Wunden auf beiden Seiten hinterlassen. Die Stadt zieht sich gezwungen zu handeln und alle Flüchtlinge sind plötzlich Feinde. "Die Menschen sind uns gegenüber aggressiver geworden", so einer der Männer zur "Lausitzer Rundschau".

Fotos: DPA (Bildmontage)

Nach Zyklon: 6000 Menschen von der Außenwelt abgeschnitten!
Neu
Sind die Tschechischen Industrie-Abgase krebserregend?
Neu
Lollapalooza 2018: Auf diese Stars können wir uns freuen
Neu
Hat er sich wieder nackt gemacht? Flitzer-Legende muss in den Knast
Neu
Er soll mehrere Kinder missbraucht haben: Mutmaßlicher Sex-Täter weiter auf der Flucht!
Neu
Polizei genervt: Fast-Food-Kunden besetzen Notruf-Hotline
Neu
Sie versuchten einen Obdachlosen anzuzünden: Jetzt stehen sie wieder vor Gericht
Neu
Mit Kuppel und Minarett: Hier sorgt ein Moschee-Neubau für Zoff!
Neu
Getöteter Polizist in Köln: Verdächtiger aus U-Haft entlassen!
Neu
Warum verzichten so viele private Flüchtlings-Helfer auf Geld vom Staat?
Neu
Mann soll Opfer mit Samurai-Schwert auf Kindergeburtstag getötet haben!
Neu
Mann mischt schwangerer Freundin Abtreibungsmittel ins Essen
Neu
6 Gewürze für Wärme, Happiness und Gesundheit
Neu
Rechte Internet-Trolle manipulierten gezielt Wahlkampf
Neu
Vorsicht: Diese Geldscheine könnten gefälscht sein!
Neu
40 Festnahmen! Polizei zerschlägt Pädophilenring
Neu
Warum hält ein Mann mehr als 200 Schlangen in seiner eigenen Wohnung?
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
7.049
Anzeige
Neuer Abschiebeflug nach Afghanistan
Neu
Sila Sahin bereits in Norwegen! Wandert der Ex-GZSZ-Star wirklich aus?
Neu
Sachsen bekommt 58 Mio. Euro aus der alten DDR-Staatskasse
Neu
Vollsperrung! Laster kippt auf Autobahn um und verteilt Fleisch auf Fahrbahn
Neu
Mehrere Verletzte! 33-Jähriger kracht frontal in Mercedes
Neu
Ehepaar bekommt seinen bestellten Neuwagen einfach nicht
Neu
Leere Tanzfläche, statt volles Haus: Tina Yorks erstes Konzert nach dem Dschungel
Neu
Drogenhandel an Flussufer endet mit Kopfschuss
Neu
So bunt geht es jetzt bei Dr. Oetker zu
Neu
Deutscher Skifahrer (25) in Gletscherspalte tödlich verunglückt
1.780
Achtung! Dieses Produkt solltet Ihr schnellst möglich zurückgeben
972
Liebevolle Trauer um LKA-Polizisten: Freunde sammeln für Beerdigung
5.792
Asylbewerber zerschlägt Zellen-Einrichtung
2.750
Vier Verletzte! Kaputter Reifen verursacht schlimmen Crash
496
Mann bekommt nach geschwänztem Gerichtstermin so richtig Ärger
220
Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten, doch vom Fahrer fehlt jede Spur
3.358
Warum lässt Vattenfall Spezialflieger über Berlin kreisen?
476
TV-Moderator bekommt per Post benutztes Klopapier
3.656
Doppelschichten, Stress, keine Pause! Jetzt soll die Pflege verbessert werden
152
Flüchtling greift Landsmann mit Flasche und Messer an
281
Zum Glück! Zehnjährige bei Suchaktion wohlbehalten aufgefunden
996
Update
Unfassbar! Wird der "Lasermann" tatsächlich freigesprochen?
257
Gift-Quallen an beliebtem Urlaubsstrand: 23 Touristen im Krankenhaus
4.318
Das ging schnell! In Marburg gefundene 50-Kilo-Fliegerbombe entschärft
272
Update
Frau kreuzt nackt beim Tinder-Date auf
8.769
Fehlende Aufklärung kommt Krankenhäuser teuer zu stehen
1.417
Minus 20 Grad! Neue Kältewelle im Anmarsch, fieser "Märzwinter" droht!
16.315
Schauspieler und Synchronsprecher Christian Rode gestorben
2.505
Neues Medikament: Die Uniklinik sucht Grippe-Patienten für Tests
1.102
Urteil verkündet: Er tötete einen Mann auf einer Hochzeitsfeier
1.356
Mann ringt nach ungeklärter Schlägerei mit dem Tod
364