Gericht entscheidet: Rundfunkbeitrag ist OK, aber einige zahlen jetzt weniger Top Rettungswagen mit schwangerer Frau kollidiert mit Auto Top Die profitable Not: An "Zahltag! Ein Koffer voller Chancen" zerbricht die Hoffnung Top Lewandowski: Ohne Aussprache mit den Bayern-Bossen kein Training! Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.009 Anzeige
28.055

"Es tut uns sehr leid": Zwei Syrer überraschen Politiker in Cottbus

Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter teilte mit, das Cottbus keine Flüchtlinge mehr aufnimmt. Zwei Syrer wollten dies aber nicht so einfach hinnehmen.
Cottbus' Oberbürgermeister Kelch (l) und Innenminister Schröter. (Bildmontage)
Cottbus' Oberbürgermeister Kelch (l) und Innenminister Schröter. (Bildmontage)

Cottbus - Eine große Geste des Friedens: Nach dem das Land und die Stadt Cottbus einstimmig beschlossen haben, nach zwei folgenschweren Übergriffen keine Flüchtlinge mehr aufzunehmen (TAG24 berichtete), werden bei einem Rundgang Oberbürgermeister Holger Kelch (50, CDU) und Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (63, SPD) von zwei Syrern überrascht, die einen "Brief der Vergebung" dabei haben.

Bereits am Freitag war spürbar, dass das beschlossene Maßnahmenbündel nach einer Reihe brutaler Auseinandersetzungen zwischen Syrern und Deutschen schnell greift. Die Polizeipräsenz ist verstärkt worden. Das Sicherheitsgefühl soll damit bestärkt werden.

Zudem sollen vorerst keine weiteren Flüchtlinge nach Cottbus kommen und die Prävention verbessert werden, wie Kelch am Freitag betonte. "Wir werden uns mit den Schulleitern der Stadt zusammensetzen und dabei auch über die personelle Ausstattung sprechen", sagte indes Bildungssekretär Thomas Drescher der "Lausitzer Rundschau", die den Rundgang begleitete.

Zwei Syrer überraschen Politiker beim Rundgang in Cottbus

Während die Stadtspitze und der Innenminister über die Maßnahmen debattieren, überraschen zwei Syrer die Politiker. Sie haben einen Brief dabei und überreichen diesen.

Darin geschrieben: "Es tut uns sehr leid, dass zwei unserer Landsleute in Cottbus Menschen angegriffen haben. Wir bitten alle um Verzeihung und möchten deutlich machen, dass dieses Verhalten auch bei uns nicht in Ordnung ist. Wir möchten Ihnen sagen, dass wir hier sind, um in Frieden zu leben. In unserer Heimat ist Krieg und wir wollen ein sicheres und friedliches Leben führen."

Doch auch an ihre Landsleute haben die beiden Männer eine Botschaft. "Liebe Syrer, liebe Flüchtlinge, wir sind hier Gäste, wir müssen die Regeln akzeptieren und Respekt haben. Deutschland hat uns aufgenommen, während unsere Nachbarländer die Türen geschlossen haben. Wir bekommen hier alles, was wir für ein neues Leben brauchen. Bitte vergesst das nicht und benehmt euch!"

Die letzten schweren Übergriffe haben tiefe Wunden auf beiden Seiten hinterlassen. Die Stadt zieht sich gezwungen zu handeln und alle Flüchtlinge sind plötzlich Feinde. "Die Menschen sind uns gegenüber aggressiver geworden", so einer der Männer zur "Lausitzer Rundschau".

Fotos: DPA (Bildmontage)

Große Rotlicht-Razzia in Düsseldorf: Waffenfund und betrogene Puff-Besucher Neu HSV: Papadopoulos ab nach Russland? Neu Schlag auf Schlag bei GZSZ: Manuela wird die Neue im "Kollekiez" Neu Löw-Diskussion: Klopp und Völler widersprechen Lahm Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 9.326 Anzeige "Bitte nicht nachmachen!": Daniela Katzenberger gesteht krasse Jugendsünde Neu Cartoonist Ralph Ruthe schießt gegen kiffenden Xavier Naidoo Neu
Steinwürfe auf fahrende Autos: So mühsam ist die Arbeit der Ermittler Neu Der Schatten von Air Berlin: Easyjet fährt in Tegel höhere Verluste ein Neu Drei Tote: Gebäude kippt auf Nachbarhaus, beide stürzen ein Neu
Heidi Klum verlobt sich live im TV, aber nicht mit ihrem Tom! Neu Heute eröffnet Van der Bellen die Bregenzer Festspiele Neu Mann wacht auf und wird von Freundin mit kochendem Wasser übergossen Neu Fahranfängerin (19) überschlägt sich mit VW mehrfach am Baggersee Neu Plötzlich weg! Radfahrerin wird von Zugbrücke verschluckt Neu Schluss, aus, vorbei? Bachelor-Babe Svenja gibt Abschied bekannt Neu Mitten am Tag: Goldbarren und Diamant aus Mercedes geklaut Neu Bademeister entdeckt Kleinkind leblos im Wasser Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? Anzeige Lebensgefahr! Ford wird unter Sattelzug zerquetscht Neu Horrorfund! Polizei entdeckt zwei Leichen in einer Wohnung Neu Ausgeballert: Mallorca-Megapark trennt sich von Willi Herren! Neu Mercedes knallt in Polizei-Transporter und verletzt Polizistin schwer Neu Bruder von "Let's Dance"-Star Erich Klann eröffnet eigenes Tanzlokal Neu Unfallflucht: Harley-Fahrer stürzt und wird schwer verletzt Neu Begegnet Ihr in dieser Region einer Fledermaus, solltet ihr besser Abstand halten 2.209 Auto rammt Linienbus: Beifahrer stirbt 2.607 Erotik-Model brachte Kidnapper dazu, sich in sie zu verlieben 2.951 Letztes Unternehmen gibt auf: Jetzt fährt nachts kein Taxi mehr 533 Wenn Passagiere toben: So oft fallen Flüge an deutschen Airports aus 689 A40-Brücke über den Rhein bei Duisburg fünf Tage Richtung Venlo dicht! 153 "Tatort"-Star arbeitet tatsächlich hinter Gittern 1.024 Mehrere Tote: Flieger stoßen zusammen und stürzen in Sumpfgebiet 1.264 Sollten Lehrer an Problemschulen Extraprämien erhalten? 181 Liebesflaute bei Beatrice Egli: Warum sie einfach keinen Freund findet 3.484 Mann vergewaltigt Ex im Auto und filmt es: Unfassbar, wer noch dabei war 4.711 Gefährlicher Virus! Wie Mäuse uns krank machen 1.256 Laster-Fahrer kippt Müll auf Straße und handelt damit genau richtig 10.647 "Mit ihrem Ex-Freund geschlafen": Wieder Mega-Zoff zwischen Ex-"GNTM"-Kandidatinnen 3.221 So grausam: Besitzer bindet Hund Stein um Hals und schmeißt ihn ins Wasser 5.335 Nervige Insekten: So machen diese Ameisen die Fliege 2.245 Verkehrsamt-Mitarbeiterin soll Autos auf Knopfdruck "verjüngt" haben 164 Gericht entscheidet: Müssen wir wirklich alle Rundfunk-Beitrag zahlen? 5.249 Update GZSZ-Abschied nach 5 Jahren: Überraschungsbesuch für Anni 2.212 So witzig kontern die Berliner Verkehrsbetriebe das weltberühmte Londoner Deo-Bahnen-Plakat 1.221 Streit eskaliert: Mein Nachbar schnitt mir das halbe Ohr ab 4.233 Sie wollten Flüchtlingen helfen: Jetzt stehen Bürger in NRW vor dem Ruin 9.039 Exklusiv! Sophia Thomallas Tätowierer verrät, wann das "Helene"-Tattoo kommt 4.680 Schwerer Crash zwischen drei Lkw auf A3: Fahrer eingeklemmt 4.716 Schock-Fund: Passant sieht Leiche auf dem Main treiben 3.856