Raserin überschlägt sich mit Auto: Vier Verletzte, darunter ein Kleinkind

Briesen/Rietz-Neuendorf - Bei einem Verkehrsunfall im Oder-Spree-Kreis sind drei Menschen verletzt worden, darunter ein Kleinkind.

Die Polizei geht von überhöhter Geschwindigkeit aus
Die Polizei geht von überhöhter Geschwindigkeit aus  © 123RF

Eine 22-Jährige verlor nach Angaben der Polizei am Samstagabend auf einer Landstraße zwischen Briesen und Rietz-Neuendorf die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam von der Straße ab.

Das Auto habe sich daraufhin überschlagen. Die Fahrerin sowie ihre beiden Mitfahrer - darunter das Kleinkind - seien verletzt in Krankenhäuser gebracht worden, hieß es weiter in der Mitteilung.

Man vermute überhöhte Geschwindigkeit als Unfallursache, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Das Auto überschlug sich.
Das Auto überschlug sich.  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0