Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

TOP

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

6.600

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

2.925

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

1.152

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

2.217
11.140

26-Jährige stürzt auf Flucht vor Tinder-Date aus dem 14. Stock

Psychoterror beim Date, der tödlich endete! Nachdem die 26-Jährige vom Balkon stürzte, zog sich Gable T. um und ging Pizza essen! #Brisbane

Von Matthias Kernstock

Warriana W. stürzte aus dem 14.Stock in den Tod.
Warriana W. stürzte aus dem 14.Stock in den Tod.

Neuseeland - Diese Geschichte ist bis heute mysteriös und stellt die Richter vor eine schwere Entscheidung: Die Neuseeländerin Warriena W. (26) starb im Sommer 2014, weil sie offenbar vor ihrem Tinder-Date flüchtete...

Im August reiste Warriena ans australische "Surfers Paradise", um dort die Hochzeit einer Freundin zu besuchen. Die Zeit an der Gold Coast nutze sie, um einen Mann, den sie über Tinder fand, zu treffen. Die Polizei konnte mittlerweile den Ablauf des Abend dank der Auswertung des Smartphones rekonstruieren, wie "Stern" berichtet.

Eigentlich begann alles, wie erhofft. Warriena und ihr Tinder-Date Gable T. verstanden sich gut, Gable lud die Touristin in sein Hotelzimmer ein. Die Polizei fand viele Selfies auf ihrem Handy, die das belegen. Doch dann gab es einen Streit, Gable sperrte die Dunkelhaarige auf seinen Balkon, ließ sie nicht mehr zurück in die Wohnung. 

Kurze Zeit später war Warriena W. Tot. Sie stürzte aus dem 14.Stock. Offenbar hatte sie aus Verzweiflung versucht, den Balkon hinunterzuklettern. Das Gericht in Brisbane (Queensland, Australien) muss nun die Frage klären, ob Gable T. Schuld an ihrem Tod ist. 

Die Neuseeländerin Warriena W. starb im August 2014, weil sie offenbar vor ihrem Tinder-Date flüchtete (Symboldbild).
Die Neuseeländerin Warriena W. starb im August 2014, weil sie offenbar vor ihrem Tinder-Date flüchtete (Symboldbild).

Die Anklage lautet Mord. Laut dem Staatsanwalt habe Gable T. sein Opfer so sehr eingeschüchtert und unter Druck gesetzt, dass die 26-Jährige keinen anderen Ausweg mehr sah, als den gefährlich Abstieg aus dem 14. Stock. 

Tonaufnahmen belegen, dass Gable laut schrie, nachdem er Warriana auf dem Balkon ausgesperrt hatte: "Was glaubst Du, wer Du bist." Die 26-Jährige soll gebettelt haben, dass er sie endlich nach Hause lässt. Vergebens! "Ich würde, aber du warst ein böses Mädchen", sagte Gable darauf. 

Innerhalb von 75 Sekunden schrie Warriena W. insgesamt 33-mal "Nein", berichtet der "New Zealand Herold". Doch kurz danach stürzte sie in den Tod. 

Die Reaktion von Gable T. schockierte die Anwesenden im Gerichtsaal: Aufzeichnungen von Überwachungskameras zeigen, dass der Angeklagte sich umgezogen hatte und nur drei Minuten später seine Wohnung verließ - ohne die Polizei oder den Rettungsdienst zu alarmieren. Er ging Pizza essen...

Nun muss das Gericht entscheiden, ob Gable T. schuld ist am Tod der 26-Jährigen. Ein Urteil wird für nächste Woche erwartet. 

Fotos: Queensland Police, DPA

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

678

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

1.077

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.791

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

2.656

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.637

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

3.872

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.587

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

4.350

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

8.557

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

7.598

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

3.953

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

1.242

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.371

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

12.218

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

3.335

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

7.257

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

8.021

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

21.203

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.640

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

2.255

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.996

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

2.014

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

464

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.193

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.501

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

2.081

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.533

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.351

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

11.599

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.993

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.690

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.342

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

3.073

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.876

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.784

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.885

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.773

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.859

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.778

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

873

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.940

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

20.266

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.165