Britney Spears weist sich in psychiatrische Klinik ein!

Los Angeles - Sorge um Popstar Britney Spears (37)! Sie soll sich selbst in eine psychiatrische Klinik eingeliefert haben.

Britney Spears soll es derzeit nicht gut gehen.
Britney Spears soll es derzeit nicht gut gehen.  © Imago

Die 37-Jährige soll dort die schwere Krankheit ihres Vaters verarbeiten, wie "TMZ" von einem Insider erfahren haben will. Jamie Spears musste sich in der Vergangenheit mehreren Operationen unterziehen, bei der letzten soll es dann zu Komplikationen gekommen sein.

Im Januar verkündete die "Toxic"-Sängerin, dass sie ihre Show in Las Vegas vorerst auf Eis lege, um sich ganz um ihre Familie zu kümmern (TAG24 berichtete). Damals schrieb sie: "Vor einigen Monaten wurde mein Vater ins Krankenhaus eingeliefert und wäre fast gestorben. Wir sind so dankbar, dass er überlebt hat, aber es wird ein langer Weg."

Laut TMZ habe sich Spears selbst vor einer Woche eingewiesen und soll 30 Tage dort bleiben. Auf Instagram postete sie jetzt: "Wir alle sollte uns ein wenig Zeit für eine 'Ich-Phase' nehmen."

Titelfoto: Imago

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0