Gefühlt minus 15 Grad! Der Brocken friert ein

Bei Temperaturen von gefühlt bis zu Minus 15 Grad friert sogar ein Papierschiff ein.
Bei Temperaturen von gefühlt bis zu Minus 15 Grad friert sogar ein Papierschiff ein.  © Matthias Strauß

Brocken - Wer sich an diesem Wochenende auf den Weg zum Brocken macht, sollte sich warm anziehen.

Über den Harzgipfel zieht seit Samstagmittag ein heftiger Sturm. Dieser bringt Windböen von bis zu 111 km/h mit.

Hinzu kommt, dass die Temperatur derzeit bei Minus 3 bis 4 Grad Celisus liegt. Das macht aus dem Wind ein eisiges Vergnügen, denn die gefühlten Werte pendeln sich dadurch bei bei Minus 15 Grad ein.

Berechnet wird dies mit dem sogenannten "Windchill-Effekt". Der gibt die gefühlte Temperatur bei Kälte und Wind wieder.

Neben warmer Kleidung sollten Wanderer auch auf festes Schuhwerk achten, da Teile der Wege bereits mit Eis überzogen sind.

Schon ab Mittwoch sollen die Temperaturen auf dem Brocken aber wieder in den Plusbereich klettern.

Auch die Gassirunde wird zur echten Tortur.
Auch die Gassirunde wird zur echten Tortur.  © Matthias Strauß

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0