Brockenballon-Anhänger nach Diebstahl gefunden, doch etwas ist anders

Wernigerode/Bad Sachsa - Knapp vier Wochen nach dem Diebstahl ist der Anhänger des Heißluftballons der Firma Brockenballon wiedergefunden worden.

Der augenscheinlich unbeschädigte Ballon samt Zubehör wurde am Dienstag in einem Wald bei Elend im Oberharz gefunden.
Der augenscheinlich unbeschädigte Ballon samt Zubehör wurde am Dienstag in einem Wald bei Elend im Oberharz gefunden.  © Polizei

Polizeiangaben zufolge entdeckten Beamte den Wagen in der Nacht zu Freitag am Bahnhof im niedersächsischen Grenzort Bad Sachsa.

Die Polizisten stellten zunächst zwei Männer fest. "Diese flüchteten bei Eintreffen der Beamten mit einem PKW und ließen den gesuchten Anhänger vor Ort zurück", berichtet Polizeisprecher Thomas Springer.

Zwischenzeitlich war der markante bunte Anhänger schwarz umlackiert worden.

Der Anhänger samt Heißluftballon war Ende Februar in Wernigerode entwendet worden.

Erst vor wenigen Tagen hatte ein Förster den Ballon und Zubehör der Firma Brockenballon in einem Wald bei Elend im Oberharz wiederentdeckt.

Der Anhänger des Brockenballons wurde schwarz umlackiert am Bahnhof Bad Sachsa gefunden.
Der Anhänger des Brockenballons wurde schwarz umlackiert am Bahnhof Bad Sachsa gefunden.  © Polizei
Vor der Lackierung sah der Anhänger noch so aus.
Vor der Lackierung sah der Anhänger noch so aus.  © Polizei

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0