Pferde brechen aus und sorgen für mehrere Unfälle

Fünf freilaufende Pferde flitzten durch die Straßen. (Symbolbild)
Fünf freilaufende Pferde flitzten durch die Straßen. (Symbolbild)  © 123RF

Gütersloh - Ein 45-jähriger Autofahrer konnte am Sonntagabend gegen 21 Uhr kaum seinen Augen trauen. Fünf ausgebüxte Pferde kamen ihm auf der Brockhagener Straße entgegengelaufen.

Dem Autofahrer gelang es gerade noch rechtzeitig seinen Wagen abzubremsen, jedoch rammte eines der Tiere seinen linken Außenspiegel und zerstörte diesen.

Nach der Kollision liefen die Pferde weiter auf der Brockhagener Straße in Richtung Halle. Nur wenige Minuten später (21.08 Uhr) sorgten sie an der Gütersloher Straße für einen weiteren Unfall.

Diesmal musste der Außenspiegel eines Skoda, der von einem 45-jährigen Mannes aus Halle gesteuert wurde, dran glauben.

Die Tiere blieben laut Angaben der Polizei bei den Zusammenstößen unverletzt, während an den Fahrzeugen ein geringer Sachschaden von circa 250 Euro entstand.

Mit der Hilfe von drei Streifenwagenbesatzungen und dem zwischenzeitlich eingetroffenen Pferdehalter konnten die wildgewordenen Tiere schließlich eingefangen werden.

Die Pferde wurden letztendlich in einem Stall von hilfsbereiten Anwohnern untergestellt werden.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0