Auto rast in Wohnhaus: Unfallopfer stirbt zwei Wochen später

Celle - Tragisches Ende! Zwei Wochen nach einem schweren Verkehrsunfall in Bröckel (Landkreis Celle) mit zwei Verletzten ist ein 54-Jähriger im Krankenhaus gestorben.

Bei dem Unfall stürzte die Hauswand auf das Auto.
Bei dem Unfall stürzte die Hauswand auf das Auto.  © Polizeiinspektion Celle

Der Mann sei der Beifahrer einer 23-Jährigen gewesen, die schwer verletzt wurde, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der Wagen der beiden war am 30. Juli nach rechts von der Straße abgekommen und gegen eine Hauswand gekracht.

An der Stelle stürzte eine Wand ein, sodass die Feuerwehr den Teil des Gebäudes abstützen musste.

Die Fahrerin sowie ihr Begleiter wurden bei dem Unfall schwer verletzt und kamen in ein Krankenhaus.

Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden. Die Ermittlungen dauern in dem Fall nach Polizeiangaben weiterhin an.

Das Auto kam aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab und krachte in das Wohnhaus.
Das Auto kam aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab und krachte in das Wohnhaus.  © Polizeiinspektion Celle

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0