Busfahrer verliert Kontrolle über Fahrzeug: Dann greifen Jugendliche ein

Die drei Mädchen griffen beherzt ein (Symbolfoto).
Die drei Mädchen griffen beherzt ein (Symbolfoto).  © DPA

Bruchköbel - Drei couragierte Mädchen haben einem Busfahrer in Not geholfen.

Der 52-Jährige hatte in Bruchköbel (Main-Kinzig-Kreis) wegen gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Der Linienbus kam mehrfach von der Fahrbahn ab und geriet dabei auch in den Gegenverkehr.

Eine 17-Jährige alarmierte am Montag den Notruf, während ihre 16 und 17 Jahre alten Begleiterinnen mit dem Busfahrer redeten und ihm beim Lenken halfen. Mit ihrer Unterstützung wurde der Bus schließlich an einer Haltestelle zum Stehen gebracht.

Dort wurde der Busfahrer von einem Notarzt versorgt, er kam in ein Krankenhaus.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0