Explosionen, Feuer: Womit hantierte hier ein Mann?

Karlsruhe - Eine Explosion hat am Donnerstag in Bruchsal die Feuerwehr auf den Plan gerufen.

Die Schäden am Wintergarten sind nicht zu übersehen.
Die Schäden am Wintergarten sind nicht zu übersehen.  © EinsatzReport24

Wie die Polizei berichtet, geschah das Ganze in der Goethestraße um kurz vor 14 Uhr. Nach der Explosion war ein Wintergarten in Brand geraten.

Ein Hausbewohner (41) wollte das Feuer löschen, wurde dabei leicht durch Rauchgas verletzt. An dem Wintergarten entstand Sachschaden von geschätzten 20.000 Euro.

Das angrenzende Wohnhaus wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr aus Bruchsal war mit starken Kräften vor Ort und konnte das Feuer gegen 14.20 Uhr löschen. Durch den Einsatz von Löschwasser kam es allerdings durch Reaktionen mit Chemikalien zu weiteren kleineren Explosionen, bei denen niemand verletzt wurde.

Derzeit sind Fachkräfte von Feuerwehr und Polizei damit beschäftigt festzustellen, um welche Gefahrstoffe beziehungsweise Chemikalien es sich genau handelt.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der 41-Jährige mit den noch unbekannten Stoffen herumhantiert. Das Kriminalkommissariat Bruchsal führt hierzu die weiteren Ermittlungen.

Einsatzkräfte vor Ort.
Einsatzkräfte vor Ort.  © EinsatzReport24

Titelfoto: EinsatzReport24

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0