Tragödie mit mehreren Toten: Brücke stürzt ein und begräbt Autos unter sich

Wuxi - Am Donnerstag stürzte in der chinesischen Stadt Wuxi, etwa 150 Kilometer westlich der Stadt Shanghai, eine Brücke ein und krachte auf die darunter liegende Straße. Drei Menschen kamen dabei ums Leben.

Beim Einsturz einer Brücke in der chinesischen Stadt Wuxi sind mindestens drei Menschen getötet worden.
Beim Einsturz einer Brücke in der chinesischen Stadt Wuxi sind mindestens drei Menschen getötet worden.  © Screenshot/Twitter, Keith Zhai

Bei dem Unglück in der 6-Millionen-Metropole im Osten Chinas wurden zudem zwei Personen verletzt, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Freitag berichtete. Unter den Opfern ist demnach ein fünfjähriges Mädchen.

Auf einem am Donnerstag veröffentlichten Video des Unglücks war zu erkennen, dass mehrere Autos von dem plötzlich herabstürzenden Brückenelement komplett zerquetscht wurden.

In dem Dashcam-Video, welches aus einem Cockpit eines an der Ampel vor der Überführung wartenden Autos stammt, sieht man ebenfalls, wie eine Person unfassbares Glück gehabt hat.

Nachdem die Brücke einstürzte und mehrere Autos unter sich begrub und zerquetschte, tuschierten die herunterkommenden Brückenelemente ein Fahrzeug wie durch ein Wunder nur leicht, sodass der Insasse völlig unbeschadet die Tür aufmachen konnte, und sich anschließend aus der Gefahrenzone zu bringen.

Staatsmedien berichten, dass die Brücke kollabierte, nachdem eine Reihe zu schwer beladener Lastwagen über sie gefahren war.

Mehr zum Thema Unglück:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0