Der Brühl kommt voran: Erster GGG-Neubau seit 18 Jahren hat es in sich

Chemnitz - Der Brühl kommt voran - und geht voran: Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (57, SPD) und GGG-Chefin Simone Kalew (56) weihten am Vormittag das neue Wohnheim an der Ecke Elisenstraße ein.

Das neue Heim für 54 Studenten und Azubis am Brühl wird ab 1. August bezogen.
Das neue Heim für 54 Studenten und Azubis am Brühl wird ab 1. August bezogen.  © Uwe Meinhold

Der erste GGG-Neubau seit 18 Jahren hat es in sich. Für 3,9 Millionen Euro - 877 000 Euro zahlte der Bund - stellte das Wohnungsunternehmen einen ökologischen Plattenbau auf eine Brachfläche. Platte heißt: Die Wände waren vorgefertigt.

"Aber bei der Produktion wurde strikt auf Ökologie geachtet", erklärte Simone Kalew. "Steine, Farben und alle Materialien sind giftfrei."

Der Bau ist auch sozial. Die 54 Zimmer in 18 Drei-Raum-Wohnungen sind reserviert für Studenten und Azubis.

Chemnitz: Coronavirus in Chemnitz: Inzidenz über 250
Chemnitz Lokal Coronavirus in Chemnitz: Inzidenz über 250

Die Miete ist all inclusive: 290 Euro kostet das Wohnen mit allen Nebenkosten. Fußbodenheizung, Einbauküchen, TV- und Internet-Flat sind auch schon drin plus grüner Dachterrasse und Fitnessraum für alle. Der Bau ist bis auf einige Restarbeiten an Fassade und Balkonen fertig. Die ersten Mieter haben bereits unterschrieben, Einzug ist ab 1. August.

Barbara Ludwig schwärmt für den Neubau und die Gegend: "Der Brühl war einst leblos. Doch in den letzten zehn Jahren ist hier so viel passiert. Das zeigt: Entwicklung in der Innenstadt ist möglich. Gerade in dieser sensationellen Lage.

Geschmackvolle Einrichtung zum Komplettpreis - das Haus für junge Mieter ist fast fertig.
Geschmackvolle Einrichtung zum Komplettpreis - das Haus für junge Mieter ist fast fertig.  © Uwe Meinhold
Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (l.) und GGG-Chefin Simone Kalew weihten das Haus ein.
Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (l.) und GGG-Chefin Simone Kalew weihten das Haus ein.  © Uwe Meinhold

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz: