17-Jährige kommt nach Hause und kann nicht glauben, was sie in ihrer Küche sieht

Brühl/Köln – Ein halbnackter Einbrecher hat in Brühl am Weiberfastnacht-Abend für Aufregung gesorgt.

In Brühl nahm die Polizei einen Einbrecher fest, der sich zuvor aus dem Kühlschrank bedient und halbnackt gesungen hatte (Symbolbild).
In Brühl nahm die Polizei einen Einbrecher fest, der sich zuvor aus dem Kühlschrank bedient und halbnackt gesungen hatte (Symbolbild).  © 123RF/loganban

Der Mann habe singend in einer fremden Küche gestanden und sich an Essen und Getränken bedient, teilte ein Polizeisprecher mit.

Eine 17-Jährige hatte die Einsatzkräfte verständigt. Gemeinsam mit einem Freund (17) war sie gegen 19 Uhr nach Hause gekommen. Als sie das Haus betrat, hatte sie Licht bemerkt und sich gewundert.

Im Obergeschoss entdeckten die Jugendlichen dann den nur mit einer Kapuzenjacke und Turnschuhen bekleideten Einbrecher.

Der 35-Jährige wurde am Tatort in der Löwenburgstraße festgenommen.

Laut Polizei stand der Mann augenscheinlich unter Drogeneinfluss. Dem Tatverdächtigen wurde von einem Arzt eine Blutprobe entnommen.

Dem Mann wurde nach seiner Festnahme eine Blutprobe entnommen (Symbolbild).
Dem Mann wurde nach seiner Festnahme eine Blutprobe entnommen (Symbolbild).  © 123RF/Elnur Amikishiyev

Titelfoto: 123RF/loganban

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0